vhosts aber wie?

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

vhosts aber wie?

Postby DjFlow » 28. May 2006 00:23

Ich weiss solche themen gibt es viele aber ich werde draus nicht schlau.

ich habe eine domain. nehmen wir djflow.at
und will jetzt eine subdomain sub.djflow.at

wie mache ich das und wo befindet sich die datei die ich da bearbeiten muss.

danke schonmal jetzt
DjFlow
 
Posts: 4
Joined: 28. May 2006 00:13

Postby deepsurfer » 28. May 2006 12:16

Benutzt du diese Domain für einen Online-Server oder für eine Server bei dir unterm Schreibtisch ?

Sollte es ein Online-Server sein, so stellt sich die Frage ob es sich um einen Webspace handelt oder sogenannter Vserver oder sogar um einen Rootserver.

Ist es nur ein Webspace, so müsstest du mal in deinem Webspace Vetrag schauen ob SubDomains verwaltet werden.

Bei einem Vserver/Rootserver kann man es selber einbauen.
Wobei in 99% solcher Server eine Administrationsoberfläche Existiert und man dort solche Dinge einstellen kann.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby DjFlow » 28. May 2006 13:20

also es handelt sich um einen root server der keine weboberfläche hat. is alles original apache und linux

und ja subdomains kann ich machen vom vertrag her
DjFlow
 
Posts: 4
Joined: 28. May 2006 00:13

Postby nullplan » 29. May 2006 20:18

Hi all,
man nehme die httpd.conf und schreibe dort irgendwo, wenn möglich ganz ans Ende, folgende Zeilen:
Code: Select all
<VirtualHost sub.djflow.at:80>
ServerName sub.djflow.at
DocumentRoot /da/wo/du/die/htdocs/speichern/willst
Options All MultiViews
</VirtualHost>

Dann musst du noch den Server neustarten. Was die Übernahme der Einstellungen des Hauptservers angeht, weis ich nur mit Sicherheit, dass die geladenen Module übernommen werden. Der Rest: Try it out, aber ich glaube, sofern nichts überschrieben wird, wird übernommen. Hinweis: Die DocumentRoot des Subservers sollte die des Hauptservers und die anderer Server nicht berühren. Am einfachsten realisierbar, wenn du alle DocumentRoots auf eine Ebene speicherst. Z.B. so:
Code: Select all
Bla\Schwafel\bla...\:
DocRoots
  |--sub1
  |--main
  |--sub2
  |--sub3

In den Ordner main, sub1, ... sind dann die Serverinhalte gespeichert. Eine Überlappung der DocumentRoots bei VHosts empfiehlt sich eigentlich nur, wenn du deinen ganzen Server SSL-schützen möchtest, du die Benutzung von SSL jedoch freistellst. Aber sonst ist es eigentlich dämlich, dem Benutzer zwei zugriffsmöglichkeiten auf ein und denselben Inhalt zu geben.
Tschö,
nullplan
Lernen ohne zu denken ist sinnlos, aber denken ohne zu lernen ist gefährlich. - Konfuzius
nullplan
 
Posts: 22
Joined: 14. May 2006 10:19

Postby DjFlow » 01. June 2006 11:38

jetzt hab ich das so gemacht aber hab das problem das alle subdomains auf die erste umleiten obwohl das nicht gewollt ist.
DjFlow
 
Posts: 4
Joined: 28. May 2006 00:13

Postby DjFlow » 01. June 2006 11:48

ich danke euch funktioniert schon!

Danke!
DjFlow
 
Posts: 4
Joined: 28. May 2006 00:13


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests