virtual server hilfeeeee?????

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Postby deepsurfer » 16. May 2006 23:33

Ich habe aber auch den Eintrag zum ende des Beitrages von Deep und bestimmt ist dieser Wichtig niergendswo reingeschrieben weil ich nicht genau wusste worin ich es setzen muss.
Dabei handelt es sich um folgenden Eintrag:

127.0.0.1 localhost <<<--- ist schon vorhanden
127.0.0.1 www.a.de
127.0.0.1 www.b.de
127.0.0.1 www.c.de


Mit diesen Angaben bezog ich mich auf die so genannte " HOSTS "datei.
Diese Datei liegt bei Win-XP unter
C:\WINDOWS\system32\drivers\etc hosts

Diese datei mit dem Editor (notepad geht auch) öffnen und die einträge dort hinzufügen. System brauch nicht gebootet zu werden, da diese Datei bei jeden Netzwerkrequest (auch Browser) neu eingelesen wird.

Diese HOSTS datei sorgt nun dafür das wenn du im Browser
http://www.a.de eintippst, das zuerst nun auf 127.0.0.1 (=localhost) nachgefragt wird ob sich da jemand meldet.
In normalfall wird nun der Apache durch seine VHOST definition (sofern diese mit den angaben in der HOSTS datei übereinstimmt) jetzt antworten und im Browser was anzeigen.

Sollte keine Antwort kommen wird der Browser das weite Internet versuchen zu fragen ob auf die eingabe jemand antworten kann.

---- ---- ----- ----- ----- ----- ------
Du beschreibst das du den eintrag des "includen" von vhost nicht hattest, so gehe ich von aus das du eine standalone Installation des Apachen benutzt und keinen XAMPP.
Ist ja nicht schlimm, wie man sieht hast du den zusammenhang ja verstanden.
---- ---- ----- ----- ----- ----- ------
Ausgehend davon das du wirklich die VHOST geschichte komplett so übernommen hast, wäre es gut zu wissen ob du eine Fehlermeldung erhältst bzw. etwas genauer beschreibst was der Browser wiedererwartend nicht macht.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 16. May 2006 23:57

Diese HOSTS datei sorgt nun dafür ... das zuerst nun auf 127.0.0.1
...
Sollte keine Antwort kommen wird der Browser das weite Internet versuchen zu fragen ob auf die eingabe jemand antworten kann.

Nein. Wenn es in der "HOSTS" einen Eintrag für einen DNS-Namen und "127.0.0.1" gibt, dann wird nur versucht diesen Server auf eben "127.0.0.1" zu erreichen. Antwortet niemand, dann kommt eine Fehlermeldung wie z.B. "Verbindung nicht möglich".
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 17. May 2006 00:17

Wiedmann wrote:
Diese HOSTS datei sorgt nun dafür ... das zuerst nun auf 127.0.0.1
...
Sollte keine Antwort kommen wird der Browser das weite Internet versuchen zu fragen ob auf die eingabe jemand antworten kann.

Nein. Wenn es in der "HOSTS" einen Eintrag für einen DNS-Namen und "127.0.0.1" gibt, dann wird nur versucht diesen Server auf eben "127.0.0.1" zu erreichen. Antwortet niemand, dann kommt eine Fehlermeldung wie z.B. "Verbindung nicht möglich".


hhhuuiiiii morgähn Wiedmann....
hhmmm....lag ich jetzt damit tatsächlich falsch, dann ein dickes sorry..
Ich mein bei wir träfe das zu, sonst hätt ich das nicht so bestimmend formuliert, Teste es aber morgen gegen....


EDIT:
ok.. der FireFox zeigt an das er nichts findet.
beim IE kam die automatische MSN-Suchmaschine zum vorschein, das war für mich ausschlaggebend meine Aussage zu schreiben.

An dieser stelle natürlich Wiedmann voll und ganz recht geb !!!


EDIT die zweite: ausgehend von XAMPP 1.5.2
An dieser stelle auch meine Aussage revidieren, wegen dem include.
Hab grad nochmal in original httpd.conf geschaut, dort ist die httpd-vhost.conf schon includiert..... also nur noch die httpd-vhost.conf editieren und loslegen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Anime » 17. May 2006 09:19

Danke, bei mir funktioniert das jetzt. Ich stelle aber fest das ich keinen Zugriff bekomme solange in dem Verzeichnis nichts vorhanden ist.

Fehlermeldung:
Zugriff verweigert! >>>> Error 403

Ganz anders als ohne den Virtuellen, dann erhalte ich das Index of Verzeichnis.

Lässt sich das auch in Verbindung mit dem Virtuellen Server realisieren?


He he du schreibst ich hätte es als Stand Alone?
Ich habe die Setup Version von xampp genutzt aber die Applikationen nicht immer als Dienste ausgeführt.
So stellte ich jetzt fest das wenn ich mysql als Dienst Starten lasse, eine Datenbank drauffolgend erstelle, die Kollation der Bank = latin1_swedish_ci,
wenn ich aber mysql über das xampp Control Starte bekommt eine neue Bank
die Kollation = latin1_general_ci.

Ok zuviel geschrieben, ich denke das letztere passt eher in einem neuen Beitrag hinein.

Würde mich freuen wenn wir das mit dem Index noch hinbekommen könnten.

LiebenGruß
Anime
Anime
 
Posts: 44
Joined: 16. May 2006 18:48

Postby deepsurfer » 17. May 2006 09:24

He he du schreibst ich hätte es als Stand Alone?

Hab doch schon meine Aussage darüber revidiert ;)

EDIT die zweite: ausgehend von XAMPP 1.5.2
An dieser stelle auch meine Aussage revidieren, wegen dem include.
Hab grad nochmal in original httpd.conf geschaut, dort ist die httpd-vhost.conf schon includiert..... also nur noch die httpd-vhost.conf editieren und loslegen.


--------------------

Das du kein Indexing bei deinem VHOST erhälstst hängt damit zusammen das du dieses Indexing im VHOST auch nicht definiert hast.

Ok..ok... ICH habe es in meinem Beispiel nicht definiert ;)

folgendes in VHOST

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
    ServerName www.a.de
    ServerAdmin webmaster@localhost
    DocumentRoot c:\irgendwohin\wo\htdocs\a
<Directory "c:\irgendwohin\wo\htdocs\a">
AllowOverride All
        Options Index IncludesNoExec  #<<----- hier noch ein INDEX einsetzen
        Order allow,deny
        Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Anime » 17. May 2006 11:51

Hallo Deep,

ich habe das so gemacht wie beschrieben:

Options Index IncludesNoExec

Doch bei dieser Eintragung startet der Apache nicht mehr.
Was ist falsch daran?

LiebenGruß
Anime
Anime
 
Posts: 44
Joined: 16. May 2006 18:48

Postby deepsurfer » 17. May 2006 15:30

Huch... war früh am morgen..

Ok.... muss heisen

Options Indexes IncludesNoExec

Habs auch grad gegengetestet...
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Anime » 18. May 2006 07:46

Supi....ein Herzlichen Dank...

Lieben Gruß
Anime
Anime
 
Posts: 44
Joined: 16. May 2006 18:48

Postby Tokito » 16. December 2006 12:23

hi habe den bericht vervolgt und finde ihn sehr sehr gut !!!,habe aber dennoch ein kleines problem.
die seite ist online erreichbar und auch vom rechner auf dem xampp liegt wird alles super erreicht.
nur wenn ein anderer rechner auf die seiten zugreifen will (der sich bei mir im netzwerk befindet) geht dies nicht und mir wird eine fehlerseite angezeigt.
ich habe alles unter dem host eingestellt:

127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 www.seite1.de
127.0.0.1 www.seite2.de
127.0.0.1 www.seite3.de

wie gesagt auf dem rechner auf dem auch xampp installiert ist geht alles er kann unter den adressen im browser die seiten aufrufen was er ja ohne die einstellungen im host nicht machen würde ,bloß wie kann jetzt ein andere rechner in meinem netztwerk darauf zugreifen ???
habe es probiert (die ip meines rechners auf dem xampp liegt ist 192.168.0.101)mit:

192.168.0.101/www.seite1.de
dann mit: 192.168.0.101/seite1 <----- so heißt jetzt der odner in dem die seite liegt.
aber es geht nicht kann mir jemand sagen was ich falsch mache ???
Bitte
oder muss ich im host noch andere dinge hinzufügen ???
sorry das ich nerve aber ich weiß leider nicht weiter.
thx im vorraus
Tokito
 
Posts: 3
Joined: 16. December 2006 12:12

Postby deepsurfer » 16. December 2006 16:06

die einträge
127.0.0.1 localhost <<-- schon vorhanden
127.0.0.1 www.a.de
127.0.0.1 www.b.de
127.0.0.1 www.c.de


müssen in die HOSTS datei deines Windowssystems
c:\windows\system32\drivers\etc --> dort existiert die HOSTS datei, einfach mit einem editor öffnen, die einträge machen und abspeichern. Das Windows muss nicht neu gestartet werden, da jeder Netwerkabruf immer diese Datei erneut aufruft.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Tokito » 16. December 2006 16:42

das weiß ich!
diese einträge sind auch gemacht !!!!
aber wenn ich mit meinem 2ten pc drauf zugreufen will geht es nicht !!!
nochmal zur erklärung :
PC1:<------ xampp vhost und host eingreichtet wie beschrieben-
PC2: will nun per netztwerk auf den server bzw. die seiten 1, 2, 3, zugreifen, dies geht aber nicht.
es wird wenn ich die ip eingebe 192.168.0.101(dies ist die ip des rechners/servers auf der xampp läuft) nur die erste seite angezeigt SEITE1, nun will ich aber auch as mir die anderen seiten auch angezeigt werden aber wie ????
ich weiß nicht wie ich sie mit meinem 2ten PC sehen kann .
das ist mein problem.
cu u d thx
Tokito
 
Posts: 3
Joined: 16. December 2006 12:12

Postby deepsurfer » 16. December 2006 20:52

Im PC2 müssen die HOSTS einträge anders lauten ...

PC1 = Xampp = LANip 192.168.0.101

Code: Select all
PC2 HOSTSdatei

127.0.0.1 localhost
192.168.0.101 www.a.de
192.168.0.101 www.b.de
192.168.0.101 www.c.de
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Tokito » 17. December 2006 00:48

@deepsurfer

ICH DANKE DIR !!!!!!!!!!
bin jetzt schon ein paar std. dran aber zu diesem einfachen ergebniss bin ich idiot nicht gekommen :oops:
vielen vielen dank!!!
cu und noch ein schönes wochenende.


p.s:jetzt läuft alles so wie es sollte, geil !
Tokito
 
Posts: 3
Joined: 16. December 2006 12:12

Previous

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests