virtual server hilfeeeee?????

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

virtual server hilfeeeee?????

Postby Thomas.Wickert » 24. March 2006 20:43

hey leute ic habe die letzten themen durchgeblätter und komme zu keiner lösung ich habe im httpd-host alles eingegeben wie beschrieben wenn ich jetzt aber www.meine domaine.de oder meine domaine eingebe geht er ins netz er soll ja als wirtueller server startenn

mfg thomas

Edit:
ich bin schon ein bischen weiter gekommen jetzt hängt er aber in der btdocs ersoll aber in den nächsten ordener fr wenn ich meine domaine eingebe
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Postby Wiedmann » 24. March 2006 23:41

Sorry, auch hier habe ich keine Ahnung was du genau gemacht (konfiguriert) hast, noch was das mit dem "hängen" und dem "nächsten Ordner gehen" meinst?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Thomas.Wickert » 25. March 2006 16:48

ich habe in htdocs mehre ordner a,b,c,d,etc.

wenn ich jetzt localhost/a eingebe springt er weiter man kann aber ja unter system steuerung www's emulieren dann springt er aber immer nur ins htdocs ich will aber in aq oder b oder c , etc.
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Postby deepsurfer » 25. March 2006 17:18

Vorab:
wenn du im Browser www.beispiel.de eintippst und dein System kennt diese Anweisung nicht so wird dein System immer versuchen im Internet nach diesem namen zu suchen.

Dazu nun erstmal was grundsätzliches:
Deine "www.meineDomain.de" ist dies eine Real existierende Domain oder einfach nur ein Gedanke von dir diesen namen zu nutzen ?

Um dein Browser dazu zu bringen bei der eingabe http://www.beispiel.de auf deinen Installierten Webserver zu kommen müsstest du entweder einen eigenen DNS-Server aufbauen oder die im System existierende HOSTS datei editieren und dort den wunschnamen mit der LAN-IP des PCs eintragen.

Bei deiner weiteren Ausführung, die immer noch seeeeeehr zerstückelt ist und somit schwer verständlich, beschreibst du den Aufruf mit http://localhost/a (/b ; /c ; etc.). In diesem Fall reden wir aber nicht mehr VirtuellHost anweisungen sondern von einer ganz normalem Aufruf eines Verzeichnisses innerhalb deines htdocs Pfades.

http://localhost/a = \htdocs\a
http://localhost/b = \htdocs\b
http://localhost/c = \htdocs\c

Daher bitte erkläre uns erstmal dein Konzept was du verwirklichen willst.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Thomas.Wickert » 25. March 2006 17:29

ich bin am anfang der webseiten gestaltung html ist ja recht einfach und seit neusten arbeite ich mit php so was ich möchte ist nicht immer localhost/a,b,c,d,e,etc. eingeben sondern www.a.de, www.b.de

das er dirext weiter springt in die jeweiligen ordner wo die seiten sind die ich geschriben habe.

mfg thomas
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Postby deepsurfer » 25. March 2006 17:52

So.....jetzt ist klar was du machen willst.... (geht doch ;) )

Ok, damit wäre VHOST dein Freund, mal schaun ob ich das jetzt aus dem Kopf noch richtig zusammen bekomme.

Code: Select all
NameVirtualHost *:80

<VirtualHost *:80>
    ServerName www.a.de
    ServerAdmin webmaster@localhost
    DocumentRoot c:\irgendwohin\wo\htdocs\a
<Directory "c:\irgendwohin\wo\htdocs\a">
AllowOverride All
        Options IncludesNoExec
        Order allow,deny
        Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
    ServerName www.b.de
    ServerAdmin webmaster@localhost
    DocumentRoot c:\irgendwohin\wo\htdocs\b
<Directory "c:\irgendwohin\wo\htdocs\b">
AllowOverride All
        Options IncludesNoExec
        Order allow,deny
        Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
    ServerName www.c.de
    ServerAdmin webmaster@localhost
    DocumentRoot c:\irgendwohin\wo\htdocs\c
<Directory "c:\irgendwohin\wo\htdocs\c">
AllowOverride All
        Options IncludesNoExec
        Order allow,deny
        Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>


Jetzt noch in der HOSTS datei folgendes eintragen/hinzufügen

Code: Select all
127.0.0.1     localhost     <<<--- ist schon vorhanden
127.0.0.1     www.a.de
127.0.0.1     www.b.de
127.0.0.1     www.c.de
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Thomas.Wickert » 25. March 2006 19:34

danke dir funktionoiert perfekt danke nochmals
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Postby Thomas.Wickert » 25. March 2006 19:51

eins noch sagemal muss ich immer andere ports nehemn 80 81 82 83 etc wel wenn ich das so mache und z.B. www.a.de oder www.b.de eingebe kommt immer die gleich seite hoch
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Postby deepsurfer » 26. March 2006 14:16

Thomas.Wickert wrote:eins noch sagemal muss ich immer andere ports nehemn 80 81 82 83 etc wel wenn ich das so mache und z.B. www.a.de oder www.b.de eingebe kommt immer die gleich seite hoch


Alles läuft auf dem Port 80, da braucht man nichts zu ändern.

Beschreibe bitte deinen Fehler etwas genauer.

also www.a.de geht
bei www.b.de kommt was ??????????
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Thomas.Wickert » 26. March 2006 15:31

also ich habe es so gemacht wie oben beschrieben funtzt auch so weit d:/a bei www.a.de d:/b bei www.b.de wenn cih aber www.b.de eingebe öffnet sich a und bei www.a.de auch a so wie es sein soll!!!!
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Postby deepsurfer » 26. March 2006 15:51

hhmmm....

Ich hab jetzt das ganze Konstruckt 1 zu 1 bei mir aufgebaut,

1) httpd.conf den include befehl für httpd-vhost.conf integriert

2) in httpd-vhost.conf den kompletten Code von oben so übernommen, den Beispielpfad auf c:\a gesetzt weil ich kein D: Partition hier habe.

3) die HOSTS datei die drei Einträge hinzugefügt.

4) in jedem Pfad (also c:\a; c:\b; c:\c)
hab ich eine index.php mit echo "ich bin a" - "ich bin b" - "ich bin c" reingelgt

4) xampp gestartet

5) im Browser http://www.a.de ect. aufgerufen und bei mir wird wie erwartet das richtige ergebnis ausgegeben.


Bitte prüf die ganze vorgaben nochmal bei dir nach,ob das bei dir wirklich so eingetragen ist.
Denn hier bei mir klappt es einwandfrei.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

ich denke ich weis was das problem ist mit dem

Postby Thomas.Wickert » 26. March 2006 15:56

1) httpd.conf den include befehl für httpd-vhost.conf integriert
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

ich denke ich weis was das problem ist mit dem

Postby Thomas.Wickert » 26. March 2006 15:56

1) httpd.conf den include befehl für httpd-vhost.conf integriert wie mache ich das da meinst du listen 1-99
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Re: ich denke ich weis was das problem ist mit dem

Postby deepsurfer » 26. March 2006 16:00

Thomas.Wickert wrote:1) httpd.conf den include befehl für httpd-vhost.conf integriert



Jetzt frage ich mich doch wirklich wie du denn das schon geschriebene bei dir im XAMPP umgesetzt hast....(kopfschüttel <<-- nicht bös gemeint)

Um VHOST in XAMPP einzurichten musst du ja config dateien des Apachen editieren.

Folglich:
httpd.conf editieren, ziehmlich weit unten erscheint ab Zeile 497
Code: Select all
# Virtual hosts
#Include conf/extra/httpd-vhosts.conf

Diese ändern in
Code: Select all
# Virtual hosts
Include conf/extra/httpd-vhosts.conf

also die raute (" # ") entfernen.

Danach die vorhandene httpd-vhosts.conf editieren und die ganzen VHOST Sachen, wie oben mein Konstruckt beschrieben, hinzufügen. (natürlich mit deinem Pfadangaben)

apache neu starten und schon läuft alles.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Thomas.Wickert » 26. March 2006 16:12

er springt immer wieder auf a ich weis nicht warum wieso welshalb
Thomas.Wickert
 
Posts: 68
Joined: 04. March 2006 23:13

Next

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests