apache unter xampp

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

apache unter xampp

Postby Corraggiouno » 16. March 2006 21:04

hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

ich habe den apache 2.0 schon unter windows xp prof. betrieben

und das hat auch wunderbar funktioniert

habe den dyndns-updater installiert und konnte meinen apachen auch von draußen erreichen

http://www.coltsievers.de.md

nun habe ich xampp installiert und wenn ich die seite aufrufe, erscheint immer nur ...............sie haben xampp erfolgreich installiert

in der oldhttpd datei habe ich folgende einträge gemacht

#NameVirtualHost 192.168.0.10:80

#
# VirtualHost example:
# Almost any Apache directive may go into a VirtualHost container.
# The first VirtualHost section is used for all requests that do not
# match a ServerName or ServerAlias in any <VirtualHost> block.
#
#<VirtualHost *:80>
# ServerAdmin webmaster@dummy-host.example.com
# DocumentRoot /www/docs/dummy-host.example.com
# ServerName dummy-host.example.com
# ServerAlias www.dummy-host.example.com
# ErrorLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-error_log
# CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-access_log common
#</VirtualHost>

#<VirtualHost www.coltsievers.de.md:80>
# ServerAdmin Michael.Hoenel@web.de
# DocumentRoot "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs"
# ServerName dummy-host2.example.com
# ErrorLog "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs\logs\error_log"
# CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-access_log common
#</VirtualHost>


port 80 ist sowohl im router als auch in der windows xp-firewall freigegeben

Was kann ich tun damit ich auch meinen server von draussen erreiche?
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 16. March 2006 21:50

in der oldhttpd datei habe ich folgende einträge gemacht


Wie der Name schon sagt hast du eine "oldhttpd" editiert, so wie der name es ausdrückt so ist es auch gemeint.

vom XAMPP-Apachen wird die httpd.conf benutzt, in dieser conf sind ganz unten die zusätzlichen conf-dateien als "include" vorgegeben, das heisst, das Du zwei Dinge machen solltest.

1) in der httpd.conf den Eintrag (zeile 506)
#Include conf/extra/httpd-vhosts.conf
die raute " # " entfernen, damit die besagte zusatz config beim starten des Apachen geladen werden kann.

2) in der \xampp\apache\conf\extra die httpd-vhosts.conf mit deinen Einträgen füttern.


Kleiner Hinweis:
Wie du es sicherlich in PHP kennst, kann man Zeilen als "Dokumentation oder Infozeile definieren.
Bei PHP sind das die bekannten doppel backslashes " \\ ".

Bei den Apachen Configs / PERLscripten und etlichen anderen Formaten ist die raute " # " eine solche Vorgabe.
Bedeutet........wenn du in den configs vom Apachen eine Zeile hast die eine raute als erstes Zeichen besitzt ist dies eine Info/Dokuzeile und wird nicht beim laden berücksichtig.

Das heisst.....allein dein Beispiel den du da oben geschrieben hast würde nicht angenommen da alle Zeilen die raute " # " vorweisen.


Was kann ich tun damit ich auch meinen server von draussen erreiche?

Dein Server ist unter dem angegeben DynDNSnamen erreichbar !
(gerade getestet)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 16. March 2006 22:12

das steht nun bei mir in der httpd-vhosts datei

leider wird immer noch der herzlichen glückwunsch..........

aufgerufen

#
# Virtual Hosts
#
# If you want to maintain multiple domains/hostnames on your
# machine you can setup VirtualHost containers for them. Most configurations
# use only name-based virtual hosts so the server doesn't need to worry about
# IP addresses. This is indicated by the asterisks in the directives below.
#
# Please see the documentation at
# <URL:http://httpd.apache.org/docs/2.2/vhosts/>
# for further details before you try to setup virtual hosts.
#
# You may use the command line option '-S' to verify your virtual host
# configuration.

#
# Use name-based virtual hosting.
#
NameVirtualHost 192.168.0.10:80

#
# VirtualHost example:
# Almost any Apache directive may go into a VirtualHost container.
# The first VirtualHost section is used for all requests that do not
# match a ServerName or ServerAlias in any <VirtualHost> block.
#
##<VirtualHost *:80>
## ServerAdmin webmaster@dummy-host.example.com
## DocumentRoot /www/docs/dummy-host.example.com
## ServerName dummy-host.example.com
## ServerAlias www.dummy-host.example.com
## ErrorLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-error_log
## CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-access_log common
##</VirtualHost>

<VirtualHost www.coltsievers.de.md:80>
ServerAdmin Michael.Hoenel@web.de
DocumentRoot "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs"
ServerName dummy-host2.example.com
ErrorLog "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs\logs\error_log"
CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-access_log common
</VirtualHost>

was mache ich falsch?

wo trage ich z.b. die index.html ein?
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 16. March 2006 23:37

Vorab eine gegenfrage...

Willst du unbedingt mit VHOSTS arbeiten oder geht es dir jetzt nur darum das wenn ein Aufuruf auf diesen DynDNS gemacht wird, das einfach eine Webpage von dir angezeigt wird !?!?!?!?

Ich gehe jetzt mal von aus das du nur möchtest das jemand mit dem Aufruf auf deine Page kommt.

a)
Dazu brauchst du keinen VHOST, denn dein DynDNSname wird korrekt auf den XAMPP geschickt der auch antwortet. (gerade eben kommt nix zuück, schätze das du entweder Offline bist oder Apache bei dir nicht gestartet)

b)
Es existiert eine index.php im \xampp\htdocs Verzeichnis, in dieser index.php ist eine weiterleitung in das \xampp\htdocs\xampp Verzeichnis eingetragen, sodass der Willkommenscreen von XAMPP auftaucht.

Folglich diese index.php entweder löschen und gegen deine Austuauschen.

Dadurch das der XAMPP-Apache laut definition zuerst index.php aufruft ist die vorhandene index.html auch nur ein gegentest, diese Datei spuckt nur ein "It works" heraus und macht sonst nix.

Das bei dir zuhause jetzt immer noch die der Willkommenscreen erscheint hängt damit zusammen, solltest du nun die index.php gelöscht oder geändert haben und es erscheint immer noch der Willkommenscreen, dann einfach mal deinen Browser-CACHE leeren.

---- ---- ---- ---- -----

Wenn du aber nun auf jedenfall mit VHOSTS arbeiten willst, so sollte es dann so aussehen.
Code: Select all
NameVirtualHost *:80

<VirtualHost coltsievers.de.md:80>
ServerAdmin Michael.Hoenel@web.de
DocumentRoot "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs"
ServerName coltsievers.de.md
ServerAlias www.coltsievers.de.md
ErrorLog "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs\logs\error_log"
CustomLog "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs\logs\error_log common"
</VirtualHost>


Bedenke bitte das in deinem \htdocs Verzeichnis das "logs" Verzeichnis existiert sonst startet apache nicht.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 17. March 2006 06:34

ok, ich möchte eigentlich nur das meine webpage angzeigt wird

mit welcher datei arbeitet ich dann wenn ich nicht die httpd-vhosts verwende

nehme ich dann die oldhttpd?


Ich hätte da noch ne Frage:

kann ich das irgendwie unterbinden, das ich meine page

unter meine dynamischen adresse http://www.seexy.dyndns.org

nicht aufrufen kann

sondern ausschließlich unter www.coltsievers.de.md zu erreichen ist

Ist das Möglich?
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 17. March 2006 08:32

ok, ich möchte eigentlich nur das meine webpage angzeigt wird


Dann benötigst du keinen VHOST, denn dein DynDNS schickt ja alle Anfragen richtigerweise an deinen PC (mit XAMPP) und der XAMPP gibt ja richtigerweise auch eine Antwort.

mit welcher datei arbeitet ich dann wenn ich nicht die httpd-vhosts verwende

nehme ich dann die oldhttpd?

Wie schon erwähnt benutzt der XAMPP-Apache die "oldhttpd.conf" gar nicht, es wird beim Starten des Apachen die "httpd.conf" geladen und alle befindlichen Anweisungen nur in dieser Datei (httpd.conf) werden Ausgeführt.
Das bedeutet um den Urzustand wieder her zu stellen, das du in der httpd.conf erstmal die Zeile mit den Eintrag
Include conf/extra/httpd-vhosts.conf
abänderst in
#Include conf/extra/httpd-vhosts.conf
Abspeicherst und den Apachen neu starten lässt.
Jetzt ist der Grundzustand hergestellt, der XAMPP antwortet auf die Anfrage über deinem DynDNS.

Bitte denke an dieser Stelle daran was ich zuvor geschrieben habe mit der index.html / index.php.

Ich hätte da noch ne Frage:
kann ich das irgendwie unterbinden, das ich meine page
unter meine dynamischen adresse http://www.seexy.dyndns.org
nicht aufrufen kann

sondern ausschließlich unter www.coltsievers.de.md zu erreichen ist
Ist das Möglich?

hhhhuiiiii.........
Also, ich gehe nun on aus das dein "DynDNS Updatetool" beide DynDNSnamen aktualisiert, das bedeutet das beide Namen auf deinen XAMPP kommen.
Wenn du nun wirklich nur die coltsievers mit dem XAMPP betreiben willst, dann kannst du entweder den seexy... löschen und dein Wunsch geht in Erfüllung ODER.......dann wäre VHOST bei dir nötig mit spezifischen Angaben die den Aufruf aus dem Internet unterbinden.

Daher erst mal eine Gegenfrage:
Ist diese seexy....... sooo bekannt das soviele abrufe über diesen DynDNSnamen kommen das ein Unterbinden in der Art wie du es dir Vorstellst, aufgebaut werden soll ????

Bitte hier erstmal nachdenken, was dir da nun wichtiger ist.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 17. March 2006 09:15

hallo,

aber wenn ich die http.conf benutze

muss ich das dann eintragen?

<VirtualHost www.coltsievers.de.md:80>
ServerAdmin Michael.Hoenel@web.de
DocumentRoot "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs"
ServerName dummy-host2.example.com
ErrorLog "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs\logs\error_log"
CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-access_log common
</VirtualHost>

bzw. welche einträge sind erforderlich?
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 17. March 2006 10:53

Corraggiouno wrote:hallo,

aber wenn ich die http.conf benutze

muss ich das dann eintragen?

<VirtualHost www.coltsievers.de.md:80>
ServerAdmin Michael.Hoenel@web.de
DocumentRoot "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs"
ServerName dummy-host2.example.com
ErrorLog "D:\Programme\xampp\installieren\xampp\htdocs\logs\error_log"
CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-access_log common
</VirtualHost>

bzw. welche einträge sind erforderlich?


Sorry wenn sich das jetzt überheblich anhört (soll nicht so sein !!)

Wenn du die Antworten von mir noch mal durchliest ensteht folgende reihenfolge.

1) XAMPP-Apache benutzt nur die httpd.conf

2) Um VHOST unbedingt zu nutzen, dann in der httpd.conf die besagte Zeile die raute entfernen, damit wird die separate config-Datei in den Apachen geladen.

3) Deinen VHOST habe ich hier auch schon komplett aufgeschrieben, warum springst du dann wieder auf die "DUMMY" Einträge ????
(Übenimm diesen doch mal, wenn dann ein Fehler auftaucht kannst du anhand der Fehlermeldung eine erneute Frage stellen)

Anmerkung: Ich ersehe also daraus das du unebdingt mit VHOST arbeiten möchtest um deine seexy...... weiterhin als Account zu behalten ABER dieser Name nicht auf dein jetziges coltsievers zugreift, ergo brauchen wir zwei VHOST einträge.

BEVOR ich dir jetzt nun den zweiten VHOST vorschreibe so bitte ich dich doch zuerst mal den ersten VHOST um zu setzen, damit wir dahingehend erstmal einen gemeinsame nenner haben, denn aus deinen Ausführungen ersehe ich (sicherlich auch andere hier im Forum) das diese Materie für Dich "neuland" ist.
Ich bin gerne bereit zu helfen, aber sei auch soweit einsichtig und übernimm doch erstmal das was man dir Antwortet und mache nichts anderes, auch wenn es einige Zeit dauert bis ich oder jemand anderes Antwortet bist du nicht vergessen. (Ich Arbeite zur Zeit und bin nicht ständig vor diesem PC um das Forum ab zu grasen.

Wenn die eine Sache funktioniert, siehst du "hoffentlich einige Zusammenhänge" und Du kannst dann daraus für Dich etwas Ausbauen, wichtig dabei ist das du deine Schritte Dokumentierst, denn wenn eine Frage auftaucht und ich (oder andere) nicht wissen was du da eventuell noch alles "verstellt" hast kann man nicht punkt genau Helfen.

Also, erstmal den besagten ersten VHOST übernehmen und in die richtig config-Datei eintragen, die Haupt-Config-Datei (httpd.conf) dahingehen ändern das die besagte zusatz config-Datei auch mit geladen wird.

testen und melden.

Denn im MOMENT ist es wohl absolut egal ob nun die seexy..... für einige Zeit auf dein coltsievers zugreift, denn ich behaupte hiermit das es vorher (wenn überhaupt) dieser Domainname gar nicht benutzt wurde und somit keine Menschenseele sich umd diesen Domainnamen kümmert.

Das alles soll KEIN angriff gegen deine Person sein !!

gruss
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 17. March 2006 11:48

hallo, möchte nichts mit vhost machen

möchte lediglich nur httpd.conf nutzen

um nun von draussen auf den apache zu kommen

was muss ich am inhalt der http.conf datei ändern

bzw. was muss ich wo eintragen

wie gesagt ich möchte nicht die vhost nutzen

danke schon mal im voraus :D
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby Corraggiouno » 17. March 2006 13:32

Wenn du nun wirklich nur die coltsievers mit dem XAMPP betreiben willst, dann kannst du entweder den seexy... löschen und dein Wunsch geht in Erfüllung



ich habe nur einen namen bei dyndns.org

und das ist seeadler.dyndns.org

www.coltsievers.de.md ist meine domäne



ich hatte ja zu beginn schon einmal erwähnt das ich den apachen einzelnen installiert habe

da hatte ich nur die httpd - datei

und da sah das ganze so aus:

NameVirtualHost 192.168.0.10:80


VirtualHost example:
# Almost any Apache directive may go into a VirtualHost container.
# The first VirtualHost section is used for requests without a known
# server name.
#
<VirtualHost www.coltsievers.de.md:80>
ServerAdmin Michael.Hoenel@web.de
DocumentRoot "D:\Programme\DOWNLOAD\apache\install\Apache2\htdocs"
ServerName dummy-host.example.com
ErrorLog "D:\Programme\DOWNLOAD\apache\install\Apache2\htdocs\logs\error_log"
CustomLog logs/dummy-host.example.com-access_log common
</VirtualHost>


unter xampp habe ich zwar auch ne httpd - datei

aber die sieht anders aus am ende:.............................................

...................................................

# Real-time info on requests and configuration
Include conf/extra/httpd-info.conf

# Virtual hosts
Include conf/extra/httpd-vhosts.conf

# Local access to the Apache HTTP Server Manual
Include conf/extra/httpd-manual.conf

# Distributed authoring and versioning (WebDAV)
Include conf/extra/httpd-dav.conf

# Various default settings
Include conf/extra/httpd-default.conf

# Secure (SSL/TLS) connections
Include conf/extra/httpd-ssl.conf
#
# Note: The following must must be present to support
# starting without SSL on platforms with no /dev/random equivalent
# but a statically compiled-in mod_ssl.
#
<IfModule ssl_module>
SSLRandomSeed startup builtin
SSLRandomSeed connect builtin
</IfModule>

Was also tun?

bitte um weitere Hilfe :)
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests