Konfiguration für mehrere Domains lokal nachbilden

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Konfiguration für mehrere Domains lokal nachbilden

Postby LordIcon » 04. March 2006 00:18

Hey und Hallo,

vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, wie ich meinen lokalen (Entwicklungs)Webserver am besten einrichten könnte bzw. wie ich mehrere Domains am effektivsten lokal nachbilden.

Ich habe mehrere Domains für die ich unabhängig voneinander das eine oder andere Script weiterentwickel oder neuentwickeln möchte. Auf meinem Webserver (im lokalen Netzwerk) habe ich in dem www-Ordner für jede Domain ein Verzeichniss angelegt in der Form "www.DomainName.de" .

Da ich bei jeder Domain das Appache Modul mod_rewrite einsetze, muss ich leider in die .htaccess Datei die sich in jedem Verzeichniss befindet
Code: Select all
RewriteBase /VerzeichnissName
setzen. Auf dem eigentlichen Webserver, wo die Domain später läuft, muss da denn
Code: Select all
RewriteBase  /
stehen wodurch ich denn schonmal ein "Problem" habe, da ich bei einem Update daran immer denken muss, was den sehr unpraktisch ist...

Deswegen stellt sich jetzt mir die Frage, wie ich das ganze am besten auf meinem Entwicklungsserver einrichten könnte damit ich dieses Problem nicht habe!?

Einen VirtuellenHost auf Basis wäre eine Möglichkeit, aber da bräuchte ich denn auch einen DNS Dienst der in meinem Netzwerk z.B. domaine1.lokal / domaine2.lokal korrekt auflöst. Eine weitere Möglichkeit wäre ja denn einen Virtuellen Host auf Basis eines eigenen Ports anzulegen, was denn mehr Aufwand im Bereich der Firewall bedeutet.

Bei beiden Varianten kommt denn noch hinzu, dass ich die Seiten auch von außen über eine dyndns Adresse aufgerufen müsste. ICh an meinem Router aber nur den Port 80 dafür gerne freigeben möchte. Leider kann ich bei meinem Router auch ein PortForwarding in der Form "..dyndns.org:10080 extern auf 192.168.100.10:8080" auch nicht einstellen kann.

Hättet ihr vielleicht eine Idee, wie ich das ganze am effektivsten umsetzen/ realisieren könnte ?! Gibt sicherlich Möglichkeiten beim Apache, nur sehe ich die gerade nicht...
LordIcon
 
Posts: 2
Joined: 04. March 2006 00:07

Postby LordIcon » 04. March 2006 14:17

Ich hab es jetzt hinbekommen und teileeuch hier einfach denn mal die Lösung mit. Eventuell hat ja auch noch jemand anderes dieses Problem :-)

1.) Innerhalb meines DynDNS Accounts habe ich die Option Wildcards aktiviert.

2.) Bei meinem Router habe ich dies ebenfalls aktiviert, biin mir zwar nicht sicher ob das unbedingt notwendig ist.

3.) Innerhalb der Apache Konfiguration habe ich für jede Domain einen VHost angelegt
Code: Select all
<VirtualHost *>
  DocumentRoot /var/www/DomainName
  ServerName DomainName.local
  ServerAlias DomainName.DynDNSName.dyndns.org
</VirtualHost>



DomainName bedeutet bei mir nichts anderes, als der Name eines Verzeichnisses im www-Root.
Beispiel:

Code: Select all
<VirtualHost *>
  DocumentRoot /var/www/phpmyadmin
  ServerName phpmyadmin.local
  ServerAlias phpmyadmin.DynDNSName.dyndns.org
</VirtualHost>


4.) Den Apache neu gestartet.

Wenn ich nun http://dyndnsname.dyndns.org aufrufe, lande ich (wie erwartet) auf der Apache Startseite. Rufe ich dagegen aber http://DomainName.DynDNSName.dyndns.org auf, lande ich auf der entsprechenden Projektseite die sich nun genauso verhält wie DomainName.TLD. Entsprechend des genannten Beispiels kann ich nun über http://phpmyadmin.DynDNSName.dyndns.org direkt die PhpMyAdmin Seite aufrufen.

Was ich jetzt noch hinbekommen müsste, wäre die Möglichkeit das ich aus dem internen Netz die Seite ebenfalls aufrufen können müsste da mein Router leider intern bei den DynDNS Adressen ein Problem hat....
LordIcon
 
Posts: 2
Joined: 04. March 2006 00:07

Postby uspri » 05. March 2006 06:49

Hi,

ich habe genau das gleiche Problem wie Du, nur bei mir klappt es so noch nicht ganz.

Ich habe folgendes in der Apache httpd.conf drinnen:
Code: Select all
<VirtualHost 127.0.0.1:80>
   ServerAdmin admin@localhost
   DocumentRoot "D:/xampp/htdocs/duestermodels"
   ServerName models.localhost
   ServerAlias models.xxxxxxx.dyndns.org
   <directory D:/xampp/htdocs/duestermodels>
      AllowOverride All
   </directory>
</VirtualHost>


Lokale Aufrufe über http://models.localhost funktionieren wunderbar, aber von Außerhalb komm ich nur bis zum Verzeichnisindex vom Docroot meines Apachen, der löst den virtuellen Host nicht auf.

Die Wildcard-Option hab ich bei Dyndns.org aktiviert, meine Frotzbox bietet leider keine solche Option an.

Hast Du noch nen Tipp, woran das liegen kann?

Gruß Uwe
uspri
 
Posts: 11
Joined: 09. January 2005 18:08

Postby uspri » 05. March 2006 07:23

Habe es hinbekommen, mann sollte dann natürlich auch ne andere ip als die vom Localhost angeben.

Gruß Uwe
uspri
 
Posts: 11
Joined: 09. January 2005 18:08

Postby Knight1 » 05. March 2006 16:43

Hallo,
habe bei mir mal folgendes Versucht:

<VirtualHost *>
ServerName clan-portal.server
ServerAlias clan_portal.dyndnsname.dyndns.biz
ServerAdmin kkordel@dyndnsname.dyndns.biz
DocumentRoot "/www/abc_projekte/clan_portal/"
<directory "/www/abc_projekte/clan_portal/">
AllowOverride All
</directory>
</VirtualHost>

<VirtualHost *>
ServerName m_immo.server
ServerAlias m_immo.dyndnsname.dyndns.biz
ServerAdmin kkordel@dyndnsname.dyndns.biz
DocumentRoot "/www/m_immo/"
<directory "/www/m_immo/">
AllowOverride All
</directory>
</VirtualHost>


Leider funktioniert es bei mir nicht richtig. Der ezigt immer nur das Clan-Portal an, was mache ich falsch. Finde einfach den Fehler nicht.


Bitte helft mir.


Kai aka Knight1
Last edited by Knight1 on 05. March 2006 17:33, edited 1 time in total.
Image
User avatar
Knight1
 
Posts: 310
Joined: 18. October 2003 10:03
Location: Trier
Operating System: Windows 7 Ultimate x64

Postby deepsurfer » 05. March 2006 17:19

Schau mal in den LOGs nach, generell sollte da der Apache eintragen wenn er ein Problem hat.

Was benutzt ihr als eintrag bei "NameVirtualhost" , also die Zeile über dem ersten VHOST.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Knight1 » 05. March 2006 17:37

deepsurfer wrote:Schau mal in den LOGs nach, generell sollte da der Apache eintragen wenn er ein Problem hat.


In der "error_log" stehen keine Fehlermeldungen drin die auf irgendwelche unbekannten probleme hinweisen könnten.

deepsurfer wrote:Was benutzt ihr als eintrag bei "NameVirtualhost" , also die Zeile über dem ersten VHOST.


Bei mir siehts genau so aus wie ich in meinem Thread vorher gepostet habe. Habe extra diese Einträge in eine extra Datei geschrieben und sie dann includet. Sie wird auch gefunden und eingebunden.


Kai aka Knight1
Image
User avatar
Knight1
 
Posts: 310
Joined: 18. October 2003 10:03
Location: Trier
Operating System: Windows 7 Ultimate x64


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests