Apache von außen erreichbar, aber nicht vom LAN aus

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache von außen erreichbar, aber nicht vom LAN aus

Postby SebastianSt » 12. February 2006 22:24

Hallo,

ich habe mir einen Apache Webserver und PHP 5 auf meinem Windows 2000 Rechner installiert. Wenn ich die Seiten über http://127.0.0.1/ öffne, funktioniert alles. Auch wenn ich http://MeineDynamischeIPAdresseFuersInternet/ eingebe, wird alles ordnungsgemäß angezeigt.

Nur wenn über http://sebastian-3/ (UNC) oder die LAN IP-Adresse auf die Seite zugreifen will, klappt's nicht. Ich erhalte dann lediglich 5-10 Bytes im Binärformat. Hier die HEX-Werte:
Code: Select all
83 00 00 01 8F


Es spielt keine Rolle, ob ich vom Server selbst auf http://sebastian-3/ oder http://192.168.0.3/ zugreife oder ob ich von einem anderen PC im LAN darauf zugreifen will. Funktioniert nicht. Greife ich aber von einem anderen PC im Netzwerk aus auf http://MeineDynamischeIPAdresseFuersInternet/ zu, klappt's.

Was läuft da schief?

Viele Grüße & danke!
Sebastian
Image
SebastianSt
 
Posts: 2
Joined: 12. February 2006 22:08

Postby lumi » 02. March 2006 06:24

schade noch keine antwort hier. ich ahbe auch das problem, dass ich vom lan nicht auf meine php seite des servers zugreifen kann. bin mit dem apachen noch neu und wär über hilfe sehr dankbar.

2 computer, 1 router, router stellt internetverbindung her und vergibt an die computer die ip-adressen. 1 computer mit win xp der andere mit win 98 (muss so bleiben) auf dem win 98 rechner läuft der apache und lokal funzt es auch. vom win xp rechner komme ich aber nicht auf meine php seiten drauf. ist das eine rechtefrage, die originalinstallation des apachen habe ich ncihjt geändert. die beiden computer sehen sich gegenseitig im netzwerk.

bin nach 3 erfolglosen tagen nun bissel frustriert.

lumi
Last edited by lumi on 02. March 2006 13:20, edited 1 time in total.
Image
lumi
 
Posts: 9
Joined: 02. March 2006 06:10

Postby deepsurfer » 02. March 2006 12:40

2 computer, 1 router, router stellt internetverbindung her und vergibt an die computer die ip-adressen.


Dadurch das du DHCP benutzt kann es zu routing problemen kommen.

Stelle mal den Win98 testweise mal auf statische IP, dann im router den Port 80 auf diese statische IP forwarden lassen. Somit sind die WebServerfunktionen nicht ständig beschäftigt sich an neue IPs gewöhnen müssen. (Vereinfacht auch manchmal das erstellen von Scripten)

Du schreibst "die beiden PC sehen sich im Netzwerk" !
Wie testest du das ? (beschreib deine Vorgehensweise)

Sind XP und Win98 beide in der selben Workgroup ?
(Bei der standad Installation benutzt XP einen anderen Namen als Win98)
Wenn diese nicht in der selben Workgroup sind kann die Namensauflösung der PC-Namen nicht funktionieren.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby lumi » 02. March 2006 13:05

@deepsurfer

also, das sieht folgendermassen aus. beide computer sind in der gleichen arbeitsgruppe. und ich kann von beiden auf den jeweils anderen zugreifen. soweit ist die verbindung ja da. (windows netzwerkumgebung-arbeitsgruppencomputer anzeigen...da sehe ich dann die beiden computer, jeweils auf den anderen). Ich kann auch daeien hin und her kopieren, nur klappt es nicht, wenn ich im browser auf dem xp rechner die ip-adresse des win 98 rechners eingebe, dann kommt "seite nicht gefunden" also, kein zugriff auf das standard-rootverzeichnis. lokal funzt es auch nicht, da komme ich nur drauf, wenn ich lokal "localhost" eingebe.

der win 98 rechner mit dem webserver hat nun schon eine feste ip bekommen, nur habe ich prbleme die änderungen im router vorzunehmen, da steht nämlich alles in chinesisch :cry:
muss die änderung beim router vorgenommen werden oder geht es auch ohne forwarding des port 80?

danke für deine hilfe,
lumi
Image
lumi
 
Posts: 9
Joined: 02. March 2006 06:10

Postby deepsurfer » 02. March 2006 13:58

da steht nämlich alles in chinesisch Crying or Very sad
muss die änderung beim router vorgenommen werden oder geht es auch ohne forwarding des port 80?

welcher router ?
keine deutsche/englishe Anleitung dabei mit Bildern um eventuell die sprache zu ändern ? (PDF auf CD oder so)

Das Portforward brauchst du eigentlich nur wenn du willst das jemand aus dem Internet auf diesen Win98-XAMPP-Server zugreifen soll. LAN technisch ist das unerheblich.

Du beschreibst das du im XP-Browser keine Verbindung erhältst, schau dazu mal im XP-Browser (denke es ist der IE) in den Optionen ob da nicht ein PROXY eingetragen ist.

Kannst du in einer DOSbox vom XP aus den Win98 PC anpingen ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby lumi » 02. March 2006 14:06

deepsurfer wrote:welcher router ?
keine deutsche/englishe Anleitung dabei mit Bildern um eventuell die sprache zu ändern ? (PDF auf CD oder so)

nein, der ist in china gekauft und steht auch in china :wink: habe es gerade so geschafft den dsl zugang einzutragen.

deepsurfer wrote:Das Portforward brauchst du eigentlich nur wenn du willst das jemand aus dem Internet auf diesen Win98-XAMPP-Server zugreifen soll. LAN technisch ist das unerheblich.

nein will ich nicht, möchte nur im netzwerk darauf zugreifen können.

deepsurfer wrote:Du beschreibst das du im XP-Browser keine Verbindung erhältst, schau dazu mal im XP-Browser (denke es ist der IE) in den Optionen ob da nicht ein PROXY eingetragen ist.
Kannst du in einer DOSbox vom XP aus den Win98 PC anpingen ?

proxy ist keiner eingetragen, ping antwortet korrekt. standardgateway ist wohl bei der konstellation nicht erwähnenswert? der ist nämlich für de router eingetragen.

danke für die antwort,
lumi
Image
lumi
 
Posts: 9
Joined: 02. March 2006 06:10

Postby lumi » 09. March 2006 02:33

keine weitere hilfe? leider konnte ich auch anderswo keine brauchbare anleitung finden und deshalb läuft das ding immer noch nicht :cry: bitte weitere hinweise oder ratschläge betreffend meines problems...

danke,
lumi
Image
lumi
 
Posts: 9
Joined: 02. March 2006 06:10

Postby lumi » 16. March 2006 06:41

habe jetzt in der httpd.conf den servernamen eingetragen:

ServerName web

in der datei hosts auf beiden computern steht nun auch:

192.168.1.99 web

diese ip adresse habe ich dem computer wo der apache läuft gegeben, die ist ausserhalb des dhcp-bereiches. auch bekomme ich bei -- ping web -- die zugewiesene ip-adresse zurück, das funzt von beiden computern aus. nur geht der trick mit 192.168.1.99 im browser nicht, da kommt "seite nicht gefunden" localhost im browser zeigt mir die korrekte seite des apachen an.

bitte nochmals um hilfe zu diesem problem. ist sicher nicht so kompliziert für die profis aber ich steige da nicht dahinter.

lumi
Image
lumi
 
Posts: 9
Joined: 02. March 2006 06:10

Postby lumi » 20. March 2006 03:03

zum glück habe ich nun die lösung gefunden. für mich nicht auf den ersten blick sichtbar aber trotzdem logisch. in der datei httpd.config muss noch eingetragen werden

Listen 192.168.1.99 (die ip des computers auf dem der apache läuft.
wenn nun auch noch der servername geändert wird, z.b. "web", dann ist nach der modifizierung von hosts im windowsverzeichnis der server mit http://web/ im netzwerk für die computer verfügbar, die die modifizierte hosts haben, für alle anderen, nur unter seiner ip-adresse

trotzdem danke für die anfängliche hilfe, immerhin hat das ja auch geholfen dem problem auf die spur zu kommen :wink:

lumi --- der sich jetzt apache-spezi nennen darf :D :D :D
Image
lumi
 
Posts: 9
Joined: 02. March 2006 06:10


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests