Prozesse werden nicht beendet

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Prozesse werden nicht beendet

Postby berndt » 08. February 2006 08:42

wir betreiben einen Internetserver Suse9.2, apache2 seit ca. 1 Jahr.
Die Apache Konfiguration funktionierte bis dato einwandfrei.
Vorgestern war unser WWWSrver überlastet und lieferte keine Dateien mehr aus.

Ursache:
Prozesse werden nicht mehr richtig beendet. (Maxclients war auf 100 gesetzt.)
Beim Neustart des apache gibt es keine Fehlermeldungen (Syntax Error etc.), aber das Problem mit den Prozessen ist immer noch behoben.

In der error_log steht folgendes:
Wed Feb 08 07:04:34 2006] [warn] child process 10367 still did not exit, sending a SIGTERM
[Wed Feb 08 07:04:34 2006] [warn] child process 10368 still did not exit, sending a SIGTERM
[Wed Feb 08 07:04:34 2006] [warn] child process 10369 still did not exit, sending a SIGTERM
[Wed Feb 08 07:04:34 2006] [warn] child process 10391 still did not exit, sending a SIGTERM
[Wed Feb 08 07:04:35 2006] [notice] caught SIGTERM, shutting down
[Wed Feb 08 07:04:36 2006] [notice] suEXEC mechanism enabled (wrapper: /usr/sbin/suexec2)
[Wed Feb 08 07:04:36 2006] [notice] Apache configured -- resuming normal operations
[Wed Feb 08 07:04:37 2006] [notice] child pid 16733 exit signal File size limit exceeded (25)

Mich wundert, dass alles 1 jahr die Konfigurartion einwandfrei funktionierte, und plötzlich solche difusen Probleme auftauchen.

Hat jemand eine Idee, was man da machen kann?
berndt
 
Posts: 9
Joined: 01. December 2004 09:27

Postby Firebreeze » 09. February 2006 00:40

Hi berndt,

[Wed Feb 08 07:04:37 2006] [notice] child pid 16733 exit signal File size limit exceeded (25)


da liegt der Hund begraben :shock:

überprüfe doch mal die Filesize der access.log auf deinem Webserver. Die Protokolldatei ist vermutlich >2 GB und muss einfach nur mal gelegentlich rotiert werden.

Um dein Problem zu lösen:

1. Apache stoppen (rcapache stop oder /etc/init.d/apache stop)
2. Die access.log bzw. access_log ausfindig machen mit locate access.log/access_log oder einfach mit find danach suchen lassen
3. Die access.log /error.log umbenennen und wegpacken (gzip oder bzip2)
4. Nach einem rcapache start sollte wieder alles "normal" laufen
Firebreeze
 
Posts: 2
Joined: 09. February 2006 00:18

Postby berndt » 09. February 2006 08:12

Firebreeze wrote:Hi berndt,

[Wed Feb 08 07:04:37 2006] [notice] child pid 16733 exit signal File size limit exceeded (25)


da liegt der Hund begraben :shock:

überprüfe doch mal die Filesize der access.log auf deinem Webserver. Die Protokolldatei ist vermutlich >2 GB und muss einfach nur mal gelegentlich rotiert werden.


Hatte ich auch erst gedacht. Ist aber nicht.
Für jeden virtuellen Host gibts es ein access + error File, und die sind alle im grünen Bereich.

Spannend ist auch, das bei einem dieser Host keine Anfrage beantwortet
wird, und es auch keinen Logfile Eintrag gibt, obwohl beim Neustart
die Access_log + Error_log neu angelegt werden.

Bei den anderen Host gibt es Einträge in den Logfiles, und sind
per HTTP wie gewohnt erreichbar.

Und das alles, wo die *config nicht geändert wurden. Sehr merkwürdig.
berndt
 
Posts: 9
Joined: 01. December 2004 09:27

Postby KingCrunch » 09. February 2006 12:30

Viel ganz banal schreibgeschützt?
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby berndt » 09. February 2006 14:49

KingCrunch wrote:Viel ganz banal schreibgeschützt?


-rw-r--r--

(die Logfiles, wenn du das meinst?)
berndt
 
Posts: 9
Joined: 01. December 2004 09:27

Postby Firebreeze » 09. February 2006 23:10

@berndt hast du noch ein paar zusätzliche infos parat

Welches Dateisystem wird benutzt ?
Wieviele Platten enthält dein Webserver / ggfs. werden Dateisysteme per nfs gemountet ?
Die Anzahl der Vhosts und wo jeweils das DocumentRoot seinen Platz hat

Ich würde mir erst mal die dmesg ansehen und im nächsten Schritt

mit strace -f -p $(cat /pfad/zur/httpd.pid) -o apache-debug.log die Systemaufrufe in eine Datei umlenken und sie mir in Ruhe einmal anschauen.
Firebreeze
 
Posts: 2
Joined: 09. February 2006 00:18

Postby berndt » 10. February 2006 19:02

Firebreeze wrote:@berndt hast du noch ein paar zusätzliche infos parat

Welches Dateisystem wird benutzt ?
Die Anzahl der Vhosts und wo jeweils das DocumentRoot seinen Platz hat

Ich würde mir erst mal die dmesg ansehen und im nächsten Schritt

mit strace -f -p $(cat /pfad/zur/httpd.pid) -o apache-debug.log die Systemaufrufe in eine Datei umlenken und sie mir in Ruhe einmal anschauen.


Filesystem Type Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/hda1 ext3 510M 340M 145M 71% /
tmpfs tmpfs 20M 0 20M 0% /dev/shm
/dev/hda5 xfs 4.9G 704M 4.2G 15% /usr
/dev/hda6 xfs 4.9G 627M 4.3G 13% /var
/dev/hda7 xfs 63G 930M 62G 2% /home
tmpfs tmpfs 502M 140K 502M 1% /tmp

&& 6 vhosts

debug.log existieren leider nicht auf dem Rechner.

Werde jetzt am Wochende ein neues Image raufziehen, weil ich
keine Zeit mehr habe zum rumprobieren.
berndt
 
Posts: 9
Joined: 01. December 2004 09:27


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests