neue Domain registriert und wird jetzt teuer??

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

neue Domain registriert und wird jetzt teuer??

Postby sarcon » 06. January 2006 11:19

Hallo Zusammen,

Erstmals Hallo an alle; Das ist mein erster Beitrag.

Vorwort

Vor einiger Zeit hatte ich hier zu Hause einen Webserver eingerichtet, genau genommen ein Apache-Webserver. Ich hatte eine dynamische DNS-Konto bei DynDNS.org eingerichtet und dann habe ich auch den DynDNS Updater installiert.
Ich hatte dann kein Problem im Internet zu sein und ich konnte von ueberall meine Webseite besuchen.

Aktuelle Situation

Jetzt habe ich mir eine richtige Domain nach dem Muster:
www.xyz.net geholt und würde gerne das auch im Apache betreiben, ohne einen WebHost zu arrangieren.

Fragen

1) Was sollte ich dann tun mit DynDNS.org?? Welcher Dienst muss man beziehen, um im Internet wieder online zu sein??

2) Ist das nötig, ein Dienst zu beziehen?? oder Kann ich mit meinen alte DynDNS-Domain auf die neue Domain umleiten??

3) Was passiert mit dem DynDNS Updater. Den brauche ich sicher, da meine IP-Adresse dynamisch ist.

4) Welche wäre die billigste Variante, um in I-Net mit meiner Webseite online zu sein????

Für die Antworten. Vielen Dank
Gruss :)

sarcon
User avatar
sarcon
 
Posts: 2
Joined: 06. January 2006 11:07

Postby KingCrunch » 06. January 2006 13:03

Eine feste Domain ist eine feste Domain und bezieht sich immer (!) auf feste Adresse(n)! Irgendwie automatisch die Zieladresse updaten ist nicht möglich. Da musste umleiten und wie du das machst, na, ja, es gibt vielfältige Möglichkeiten ;)

Ich weiß nun aber nicht, inwiefern du dir "eine Domain geholt" hast. Ist da zufällig noch webspace bei? ;) Weil dann brauchste nicht mal mehr nen eigenen Computer, wobei das sehr sinnvoll bei Upload und Entwicklung ist ;)

Falls du nun (das hab ich aus deiner Frage nicht herauslesen können) deine alte DynDNS zu der neuen URL umleiten willst, kannst du versuchen deine neue Zieladresse statisch an die DynDNS zu binden, zumindest solange, bis jeder die neue URL kennt, der sie kennen muss, danach kannst du den Dienst ganz abmelden. Dazu brauchste aber den Updater nicht mit zwingend. Du kannst ihn noch verwenden, wenn du noch andere dynamische Adresse updaten willst.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby sarcon » 06. January 2006 13:47

Hallo,

Danke für die Antwort.

Ich weiß nun aber nicht, inwiefern du dir "eine Domain geholt" hast. Ist da zufällig noch webspace bei? Wink Weil dann brauchste nicht mal mehr nen eigenen Computer, wobei das sehr sinnvoll bei Upload und Entwicklung ist Wink


Kein Webspace dabei. Ich habe nur die Domain registriert und gekauft.

Ich habe bei der Firma nachgeschaut, wo ich gerade meine Domain gekauft/registriert habe, dass die WebRedirection kostenlos anbieten.
Dann koennte ich die neue gekaufte Domain auf die Domain von DynDNS.org umleiten. Oder?? Sehe ich das falsch??
Gruss :)

sarcon
User avatar
sarcon
 
Posts: 2
Joined: 06. January 2006 11:07

Postby KingCrunch » 06. January 2006 13:57

Jep, du hast dann eine Umeitung zu einer DynDSN die wiederum zu deinem Rechner umleitet. Dann brauchst du den Updater weiterhin usw und so fort. Hauptsache Leitung und Rechner hält unter der Last stand ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby deepsurfer » 06. January 2006 16:08

Schau dennoch mal bei DynDNS,org vorbei, die bieten "Normale Domain" gegen Bares auch für dieses DynamicRouting an.
Preisvergleich machen ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests