xampp auf 192.168.178.20 nicht aufrufbar!

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

xampp auf 192.168.178.20 nicht aufrufbar!

Postby xboxgamer » 21. December 2005 14:19

hallo,

folgende konfiguration.

1.fritz box mit portfreigabe 80 und 443 für rechner 192.168.178.23 auf dem xampp läuft.
2.windows xp auf allen rechnern vorhanden-home-

xampp läuft auf dem rechner und kann nun vom internet angesprochen werden.
der rechner im wohnzimmer 192.168.178.21 kommt auch auf die dyndns die ich per dyndns updater auf dem xampp server habe.
leider kommt mein eigener pc=192.168.178.2o nicht auf die dyndns weder mit ff noch mit ie.
seite nicht gefunden.
manuelle ip geht 192.168.178.23..warum geht das nicht normal über die domain?

Frage2:
ich benutze ultravnc..alles gut ..aber leider ist trotz 10-100mb`s leitung die bildschirmwiedergabe etwas verzögert und das nervt..maus verzögerung hänger etc..
geht das auch schneller?
server läuft leider nur mit 128mb ram vielleicht liegt es da dran anderer rechner also viewer läuft mit 512mb??
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby KingCrunch » 21. December 2005 14:55

Frage2:
Bildübertragungen sind immer mit ziemlichen Belastungen verbunden. Regel mal Farbtiefe und/oder Auflösung herunter. Kann deine Erfahrung diesbezüglich aber bestätigen ;)

Frage3:
Das Problem hab ich auch. Du meinst, dass du von deinem Rechner aus dem LAN nicht über die DynDNS-Adresse auf den Rechner im eigenen LAN kommt, richtig? Über die Gründe bin ich mir auch nicht ganz schlüssig.
1) Direkte LAN-IP geht (192.168.1.3)
2) Weiterleitung bei Eingabe der öffentlichen IP geht auch
3) DynDNS geht nicht
Ich hab ja eine Theorie, die ich allerdings nicht bestätigen konnte:
1) Ja, klar, is ja auch nur im LAN :)
2) Der Router kennt ja seine eigene öffentliche IP. Die Anfrage geht also garnicht erst ins Internet raus.
3) Tja, da kommt die Theorie: Eventuell kommt es dazu, dass der Port (80), auf den die Umleitung IN das Netz wieterleitet durch die Anfrage AUS dem Netz bereits belegt ist.

Es funktioniert aber soweit trotzdem, frag mal einen Freund. Mein Cousin konnte darauf zugreifen, auch wenn ich es nicht konnte. Daher auch die Theorie, dass es daran liegt, dass die Anfrage aus den selben Netz kommt, wie sie gehen soll.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby xboxgamer » 21. December 2005 15:43

danke..
habe eber aber festgestellt , dass ich -da 2 dyndns und 2 ordner-
auf eine dyndns die als vhost in der http als erster stelle steht erreichen kann.
bei domain2 kommt nur seite nicht erreichbar.
die manuelle ip eingabe bewirkt die umleitung auf den ordner der domain1 die auch in der vhost an erster stelle steht.
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby Wiedmann » 21. December 2005 19:54

leider kommt mein eigener pc=192.168.178.2o nicht auf die dyndns weder mit ff noch mit ie.
seite nicht gefunden.

Auch wenn das mit deinem anderen Rechner geht (evl. ein Proxy eingetragen)...

Wie hier alle zwei Tage vorgebetet wird:
Man kann vom internen Netzt nicht über den DynDNS-Namen (externe IP) auf einen internen Server zugreifen. Punkt!

a) du sorgst dafür das deine internen Rechner den DynDNS-Namen mit der internen IP des Servers auflösen.
b) oder du benutzt einen Proxy in deinem Browser.

ich benutze ultravnc..

Falsches Forum.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby xboxgamer » 22. December 2005 14:50

doch ich kann ohne proxy - server im netzwerk auf dyndns adressen zugreifen.
nur mit einem rechner 192.168.78.20 komme ich nicht auf eine dyndns.
die andere dyndns geht aber auch auf 192.168.178.20.

ich glaube es liegt am port 80..in der vhost stelle ich mal den alternativen port zu 80 für apache ein..wie lautet der?
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby KingCrunch » 22. December 2005 15:22

Na, dann, wenns geht ;)
Du kannst jeden Port nutzen, der frei ist, üblich is allerdings sowas wie 81 oder 8080
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Wiedmann » 22. December 2005 16:44

doch ich kann ohne proxy - server im netzwerk auf dyndns adressen zugreifen.

Auch wenn das an deinem anderen Rechner geht, ändert das an meiner Aussage nichts (sieht ja auch das du Probleme hast). Du kannst das jetzt so hinnehmen oder nicht und weiterpfuschen ....

die andere dyndns geht aber auch auf 192.168.178.20.

:?:

ich glaube es liegt am port 80.

Nein. Wieso?

in der vhost stelle ich mal den alternativen port zu 80 für apache ein..wie lautet der?

HTTP hat/benutzt den Port 80:
http://www.iana.org/assignments/port-numbers
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby xboxgamer » 22. December 2005 17:17

also nochmal übersichtlicher:

ich habe in der http 3 vhost einträge und in der hosts die entsprechenden parallelen.

ich habe bei dyndns.org 2 dynamische domains registriert.
diese tauchen auch s.o. in den beiden dateien auf.
im ganzen internen netzwerk macht nur mein rechner probleme den server auf einer dyndns zu kontaktieren (die andere lässt sich aber aufrufen)
sogar meine psp kommt trotz interner fritz box ip vergabe auf die beiden dyndns adressen.
da nur eine dyndns bei [url]meinem[/url] rechner probleme macht dachte ich ,dass es an port 80 liegt da dieser vielleicht für eine dyndns aktiviert ist und die 2 über 8080 laufen kann.
mein rechner kommt aber totzdem nicht drauf
:(
ich habe es jetzt so gelösst,dass in der vhost 192.168.178.23 192.168.178.23 steht und in der hosts auch so kann ich über diese ip mein phpbb auf dem server kontaktieren.dort aber leider nicht posten da das forum so konfiguriert ist die domain als login zu verwenden ..anders geht es wohl nicht.

ps:
wie lautet der befehl in der vhost um die user zu protokollieren für ein inviduelles verzeichniss ip etc.
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby Wiedmann » 22. December 2005 17:32

ch habe in der http 3 vhost einträge und in der hosts die entsprechenden parallelen.

Und genau das musst du auf jedem Rechner in deinem Netz machen.

Siehe oben:
Wiedmann wrote:a) du sorgst dafür das deine internen Rechner den DynDNS-Namen mit der internen IP des Servers auflösen.


BTW:
für was 3 Einträge in der HOSTS wenn du nur 2 DynDSN-Adressen hast?

wie lautet der befehl in der vhost um die user zu protokollieren für ein inviduelles verzeichniss ip etc.

:?:
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby xboxgamer » 22. December 2005 17:42

also...

ich habe diese domains in der vhost.

zb.1.ath.cx
documentroot etc..
zb.2.ath.cx
documentroot .etc...

für jeden ordner bzw. domain sollen die ip adressen der user die auf der website waren gelogt werden.
ich glaube da muss der eintrag access_log rein aber dann sagt xampp wieder error beim starten ..was muss ich da eintragen.

edit...ich weiss gerade wo der fehler war.
Ich habe ausversehen die alten einträge in der hosts datei von windows drin gelassen und die sind identisch mit dehnen die ich eingebe.
Das war so da xampp hier bevor der home server gekauft wurde lief.
naja beim nächsten mal mach ich es besser.. :wink:

trotzdem ist es möglich ohne proxy auf dyndns adressen zuzugreifen

ps: 3 einträge in der http da ssl
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby Wiedmann » 22. December 2005 17:59

ps: 3 einträge in der http da ssl

Was es immer noch nicht erklärt. Du hast, wie du selbst sagst, /zwei/ DynDNS-Adressen. Für jede Adresse kannst du nur eine IP festlegen. Also wieso 3 Einträge und nicht 2?

trotzdem ist es möglich ohne proxy auf dyndns adressen zuzugreifen

Ich wiederhole mich jetzt nicht nochmal. Sorry.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby xboxgamer » 22. December 2005 20:06

Hallo,

das mit den 3 vhost einträgen müssen wir mal wann anders besprechen.
habe grad ein anderes problem:

möchte eine datei zum download anbieten.
habe eine dsl 6000 leitung.
die datei liegt im verzeichniss: c:\blh blah\xampp\htdocs

sie kann gedownloadet werden aber der speed geht immer weiter runter.
erst 100 kbsek dann nur noch 58 obwohl kein anderer saugt.
früher waren die werte immer oben
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby KingCrunch » 22. December 2005 21:35

Eine DSL6000-Leitung hat keine 6MBit upstream, da es sich in Deutschland für Privatanwender vorrangig um ADSL handelt. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, DSL6000 hat 512kbit oder 768kbit up. Das sind 64kB bzw 96kB umgerechnet. Mit 58 (was überhaupt? kilobyte oder kilobit?) liegst du da gut im Schnitt. Das du zwischenzeitig höhere Werte erzielen kannst, liegt meist an Umrechnugsfehlern.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests