fernwartung unter windows xp home

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

fernwartung unter windows xp home

Postby xboxgamer » 17. December 2005 19:50

hallo,

habe mir einen extra server pc gekauft um xampp
als offenen apache server einzusetzten.
ich möchte nun von einem beliebigen pc auf die festplatte des server pc`s zugreifen und alles fernwarten.
was für programme brauche ich?
am besten eine ssl verbindung mit passwortschutz.
beide systeme laufen unter windows xp home.
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby deepsurfer » 17. December 2005 23:16

ich möchte nun von einem beliebigen pc auf die festplatte des server pc`s zugreifen und alles fernwarten.
was für programme brauche ich?
am besten eine ssl verbindung mit passwortschutz.
beide systeme laufen unter windows xp home.


Kurze gegenfrage:
"beliebiger PC" aus dem LAN oder auch von Unterwegs ?

Aus dem LAN, brauchst du nur einen DirektLogin zu machen und von unterwges kannst du es mit MS-Hausmitteln bewerkställigen, zauberwort wäre hierfür "VPN", damit machst du eine sichere Direkt Verbindung zum Server im zusammenhang mit einem direkten Zugang zur Festplatte.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby xboxgamer » 18. December 2005 11:49

für den anfang reicht ein tool was für den lan zugang optimiert ist.
es sollte kostenlos sein.
es müsste aber der bildschirminhalt oder die windows struktur am server ausgelesen werden da mein server pc kein monitor hat und ich desshalb für programminstallationen die grafische oberfläche brauche.
habe schon an vnc gedacht.
dieses hat in der gpl variante nur eine unverschlüsselte verbindung.
wenn ich sensible daten im lan fernwarten will dachte ich an 256 bit.
gibt es da ein tool was 265 bit oder eine andere gute verschlüsselung hat?
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby deepsurfer » 18. December 2005 11:53

auch egal...

Schalte doch die "RemoteDesktopVerbindung" auf dem Server PC frei, dann kannst du im LAN direkt mit dem Windowsbildschirm arbeiten.
Das selbe geht dann auch mit einer sicheren VPN Verbindung von aussen.

Ansonsten UltraVNC, die haben meine ich ein Verschlüsselungcode mit eingebaut.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby xboxgamer » 18. December 2005 12:15

hallo,

RemoteDesktopVerbindung funktioniert aber nur auf einladung.
ich habe windows xp home auf beiden systemen.der server sollte immer im hintergrund erreichbar sein.
aber ich denke ultravnc ist ganz gut
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby Wiedmann » 18. December 2005 12:41

ich habe windows xp home auf beiden systemen

Stimmt. Den "richtigen" Remote Desktop gibt es erst bei XP Pro. Bei XP Home ist nur die Remoteunterstützung dabei.

wenn ich sensible daten im lan fernwarten will dachte ich an 256 bit.
gibt es da ein tool was 265 bit oder eine andere gute verschlüsselung hat?

Wieso brauchst du innerhalb von deinem LAN eine derart verschlüsselte Verbindung?

aber ich denke ultravnc ist ganz gut

Irgendein VNC würd ich dir da auch empfehlen. Selbst verwende ich TightVNC. Aber das sind glaub eher persönliche Vorlieben für was man sich entscheidet...

Ansonsten UltraVNC, die haben meine ich ein Verschlüsselungcode mit eingebaut.

UltraVNC macht das über separate Plugins.

am besten eine ssl verbindung mit passwortschutz.

Da bietet sich in Kombination mit VNC auch noch OpenSSH an. In der dortigen Konsole könnte man ja auch gleich die Operationen ausführen für die man keine Oberfläche braucht. (Wenn man es kann also eigentlich alles ;-)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby xboxgamer » 18. December 2005 12:44

wenn ich ultra vnc ohne verschlüsselung im lan laufen lasse ist die frage ob andere die zugriff durch port 80 etc auf dem server pc haben diese ip oder dyndns mit dem viewer kontaktieren können.
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby deepsurfer » 18. December 2005 12:46

aaarrggg...Wiedmann hat recht... XP-Home hat dat nicht.



@Wiedmann, auch die SP2 bei home nicht ??
Last edited by deepsurfer on 18. December 2005 12:51, edited 3 times in total.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby xboxgamer » 18. December 2005 12:49

danke,gute idee ..das werde ich nacher mal testen :D
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

Postby Wiedmann » 18. December 2005 12:52

xboxgamer wrote:wenn ich ultra vnc ohne verschlüsselung im lan laufen lasse ist die frage ob andere die zugriff durch port 80 etc auf dem server pc haben diese ip oder dyndns mit dem viewer kontaktieren können.

VNC läuft nciht auf Port 80. Würde ja auch nicht gehen, da dort ja schon der Webserver läuft...

Und solange du den VNC-Port im Router nicht forwardest kann da auch keiner vom Internet aus drauf.


deepsurfer wrote:ich sprach von RemoteDesktopVerbindung

Wiedmann wrote:Den "richtigen" Remote Desktop gibt es erst bei XP Pro.

Der OP hat aber wie gesagt XP Home.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 18. December 2005 12:52

xboxgamer wrote:wenn ich ultra vnc ohne verschlüsselung im lan laufen lasse ist die frage ob andere die zugriff durch port 80 etc auf dem server pc haben diese ip oder dyndns mit dem viewer kontaktieren können.


Der VNC benutzt eigenen Port und ist unabhängig vom WebServer.

EDIT:
hhuuiiii, wir überschlagen uns hier... Ok..ich klinke mich hier aus.
xboxgamer, bist bei Wiedmann in sehr guten Händen ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby xboxgamer » 18. December 2005 16:50

ok..ich verwende jetzt für die grafische oberfläche (installationen etc) vncultra.
für ordner und netzwerkaufgaben habe ich eine gesicherte vpn verbindung eingerichtet.
die festplatte des servers habe ich komplett freigegeben weil ich auf die daten zugreifen möchte.
ist dies ein hohes sicherheitsrisiko?es geht ja wohl nicht anders....
in solchen fernsehsendungen habe ich mal gesehen das man unbedingt die datei + druckerfreigabe deaktivieren soll.
das ist doch schwachsinn dann geht das ja alles nicht.
kann man wirklich so einfach mit solchen netzwerktools auf freigegebene festplatten zugreifen?
xboxgamer
 
Posts: 28
Joined: 13. November 2005 17:44

fernwartung

Postby Majorxxl » 29. August 2007 21:43

ist es irgendmöglich denn apache auch von ausserhalb des netzwerkes zu rebooten ?
daheim ist klar wie ich denn apache reboote. Ich möchte aber auch einen zugriff von ausserhalb (PC der freundin / internetcafé ) haben. Ist dieses möglich wenn ja bitte um kurze erklärung.
Danke
gruß majorxxl
Majorxxl
 
Posts: 2
Joined: 07. April 2005 03:49


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests