httpd.conf addtypes ohne endung

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

httpd.conf addtypes ohne endung

Postby Neo-DerHacker » 28. November 2005 20:43

hi, die zeile
Code: Select all
AddType application/x-httpd-php .php .php5 .php4 .php3 .phtml

in der httpd.conf hängt ja sozusagen die gewünschten endungen an den gewählten dateityp, aber wie kann ich eine bestimmte endung an eine datei ohne endung anhängen? also aus "index" eine "index.php" machen?
das geht doch mit "AddType" oder?

MfG Neo-DerHacker
Neo-DerHacker
 
Posts: 61
Joined: 16. April 2005 22:13
Location: 127.0.0.1

Postby KingCrunch » 30. November 2005 22:57

öhm ... ne?
Code: Select all
AddType application/x-httpd-php .php .php5 .php4 .php3 .phtml

Diese Zeile sagt aus, dass alle Dateien mit den Endungen .php,.php5,.php4,.php3 und .phtml vom MIME-Typ application/x-httpd-php sind. De facto sagst du damit dem Server welche Endungen zu welcher Applikation gehört. Solltest du zB den Eintrag .php entfernen, wird er die Datei index.php nicht mehr an PHP schicken und ihn damit wie eine normale HTML behandeln: Er schickt sie einfach los so wie sie ist.
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Wiedmann » 30. November 2005 23:19

Solltest du zB den Eintrag .php entfernen, wird er die Datei index.php nicht mehr an PHP schicken und ihn damit wie eine normale HTML behandeln: Er schickt sie einfach los so wie sie ist.

In dem Fall (Datei nennt sich nur "index") schickt der Apache, bei Standardkonfiguration, die Datei als "text/plain" los (also nicht mal HTML).

Der OP dürfe nach MultiViews suchen oder mod_rewrite.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby KingCrunch » 30. November 2005 23:28

oh, ok, wieder was dazu gelernt. Aber is nicht plain und html äquivalent? OK, der MIME-Typ ist anders, aber im Endeffekt sendet er die Datei in beiden Fällen unbehandelt rüber, doer nicht?

@Neo-DerHacker:
Wie issn das jetzt? Du hast eine Datei index.php und willst den Aufruf www.xyz.tl/index auf index.php umleiten? Oder hast du eine Datei index und willst den Aufruf index.php darauf umleiten?
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Wiedmann » 30. November 2005 23:58

OK, der MIME-Typ ist anders, aber im Endeffekt sendet er die Datei in beiden Fällen unbehandelt rüber, doer nicht?

Was für den Apachen selbst eigentlich immer zutrifft. Mit "AddType" sagt man erstmal welcher Mimetype dem Browser bei welcher Endung mitgeteilt werden soll. Und der Browser entscheidet dann anhand des Types wie und mit was er die Daten darstellt. Also auch ein "application/shockwave" wird der Apache unbehandelt verschicken.

Für "application/x-httpd-php" ist aber zusätzlich noch konfiguriert, dass Dateien mit diesem Mimetype erst mal an PHP übergeben werden sollen Und das was PHP wieder an den Apachen zurückgibt schickt dieser dann an den Browser. PHP setzt dabei dann den korrekten Mimetype. Ansonsten würde der Apache, wie bei Perl, dass was er zurückbekommt wieder als text/plain verschicken.

Anstatt mit "application/x-httpd-php" könnte man das auch mit einem beliebigen anderen (erfundnen) Mimetype machen. Es muss halt nur festgelgt werden mit welchem was passieren soll. Oder man macht es kann ohne Mimetype wie z.B. bei der CGI-Schnittstelle im Verzeichnis cgi-bin.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Neo-DerHacker » 02. December 2005 17:56

nein, ich habe die datei "index" und will, dass sie an php gesendet wird, also dass der php-code in der datei richtig angezeigt wird.
Neo-DerHacker
 
Posts: 61
Joined: 16. April 2005 22:13
Location: 127.0.0.1

Postby KingCrunch » 02. December 2005 23:36

afaik untersützt der Apache keine endungslose Dateien. Wozu auch?
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest