Apache Verhalten bei falscher Pfadangabe (Unterverzeichnis)

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache Verhalten bei falscher Pfadangabe (Unterverzeichnis)

Postby Tomov » 21. November 2005 14:21

Hallo zusammen,

wenn ich absichtlich auf ein Unterverzeichnis auf meinen Apachen zugreifen, welches aber NICHT existiert, dann lande ich automatisch auf der Indexseite....
Das Verhalten möchte ich abstellen, d.h. es soll die Fehlermeldung kommen, dass diese Seite nicht existiert und es soll NICHT auf die Indexseite verwiesen werden.

Wo kann man das beim Apachen einstellen?

Tausend Dank
Tomov
 
Posts: 1
Joined: 21. November 2005 14:10

Postby deepsurfer » 21. November 2005 14:28

Ich kenne dein System und die httpd.conf nicht, aber dort wird das verhalten bei einem 404 Fehler definiert.

So wie du es beschreibst liegt die Definietion dann auf ein redirect zum DocumentRoot des Apachen.

Dieses Verhalten kann auch durch eine .htaccess Datei definiert werden.

Wie gesagt ich kenn dein System und deine Config nicht.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests