Domain einrichten

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Domain einrichten

Postby golum » 22. June 2003 21:07

HI

hab Suse Linux 7.3 &&
Apache 1.3 &&
proftp am laufen.

vsftp hatb ich nicht zum laufen gebracht drum proftp

Frage zu Domaineinrichtung:

Wie kann ich auf meinen linux apache der derzeit nur unter seiner
IPadresse zu erreichen is eine Domain verpassen=?
also
http://www.testserver1.at und
http://www.testserver2.at einrichten und dazu noch die richtige
index.htm des jeweiligen users anzeigen??

würd mich freuen wenns mir wer r-klären könnt
oder wenigsten nen guten link hat

dabke && Grütze
golum
golum
 
Posts: 1
Joined: 21. June 2003 22:13

Re: Domain einrichten

Postby Kristian Marcroft » 23. June 2003 10:01

golum wrote:HI
hab Suse Linux 7.3 & Apache 1.3 & proftp am laufen.

Frage zu Domaineinrichtung:
Wie kann ich auf meinen linux apache der derzeit nur unter seiner
IPadresse zu erreichen is eine Domain verpassen=?
also
http://www.testserver1.at und
http://www.testserver2.at einrichten und dazu noch die richtige
index.htm des jeweiligen users anzeigen??

würd mich freuen wenns mir wer r-klären könnt
oder wenigsten nen guten link hat

dabke && Grütze
golum

Hi Golum,
also....
http://www.testserver1.at
Ich glaub so ne Domain wirste nicht auf deine Linux Kiste bekommen.
Ausser du hast ne Static IP und wenn du die hast, dann musste deine IP einfach bei der zuständigen NIC Angeben. und einen Nameserver installieren.

Ich würde dir erstmal empfehlen einen Account z.B. bei www.dyndns.org zu reggn ggf. mehrere :)
Dann erstellst du in deinem Apache VirtualHosts und legst unterschiedliche Document_Roots für die unterschiedlichen domains an.

Kleine erklärung was dyndns.org ist.
Dyndns.org ist ein Kostenloser Dienst der es erlaubt adressen wie z.B:
eisfair.kicks-ass.org immer auf deine AKtuelle Dyn. IP weiterzuleiten.
Es läuft im Hintergrund ein Script das bei jedem IP wechsel die Aktuelle IP an dyndns.org schickt.

So das wars erstmal.
Wenn du noch fragen hast, einfach Fragen ;)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Guest » 23. June 2003 14:15

hej
erstmal danke
techn. Hintergrund.
mein linuxrechner hat immer die gleiche ip (192.168.x.x)
und von meinen Windows Rechner würd i gern drauf zugreifen

Zugriff derzeit über
http://ipAdresse/~username

da seh ich dann auch immer den Stamm des Users

.) wie kann ich das ohne ~machen??
.) am liebsten mit domainnamen (www.test.at)
.) und wie kann ich gleich auf index.htm weiterleiten ohne den Stamm anzuzeigen??

nochmal Danke && Grüsse
golum
Guest
 

Postby Pc-dummy » 23. June 2003 16:38

Hi

Wenn du jetzt apache meinst dann helfen dir am besten vhost!

Wenn das für dich nur intern von interrese ist (Die Domains), kannst du auf jeden User nen eigenen vhost einrichten und in der jeweiligen hosts (heist in windoof und in linux genau gleich) die ip adresse deines Servers eingeben.

Dann ist z.b. mit deinem Mozilla dein server unter allen Domains erreichbar die du dort eingibst.

MFG
Pc-Dummy

P.s.: Hoffentlich halbwegs verständlich!
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby Guest » 23. June 2003 18:51

in etc/hosts eintragen??
sonst nix??
Guest
 

Postby Pc-dummy » 23. June 2003 19:51

ne!

in /etc/hosts beim client! (oder halt <windoof>\hosts)

Dann noch für jede Domain nen eigenen vhost anlegen! (natürlich auch noch richtig confen)

und dann noch diese zeilen auskommentieren falls nötig! (sonst sind sie halt trotzdem noch mit http://<domain>/~user erreichbar)

    # UserDir: The name of the directory that is appended onto a user's home
    # directory if a ~user request is received.
    #
    #UserDir public_html

    #
    # Control access to UserDir directories. The following is an example
    # for a site where these directories are restricted to read-only.
    #
    #<Directory /home/*/public_html>
    # AllowOverride FileInfo AuthConfig Limit
    # Options MultiViews Indexes SymLinksIfOwnerMatch IncludesNoExec
    # <Limit GET POST OPTIONS PROPFIND>
    # Order allow,deny
    # Allow from all
    # </Limit>
    # <LimitExcept GET POST OPTIONS PROPFIND>
    # Order deny,allow
    # Deny from all
    # </LimitExcept>
    #</Directory>


Sind zwar norm. wie du siehst auskommentiert!

MFG
Pc-Dummy
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests