URL umleiten

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

URL umleiten

Postby Dj_GL » 19. June 2003 22:58

Also ich habe folgende URL: http://mail.gleitgeb.at und ich möchte alle Zugriffe darauf auf http://mail.gleitgeb.at:8080 umleiten .... am besten nicht sichtbar für den jeweiligen Benutzer ...

Das müsste doch mit mod_rewrite irgendwie gehen ....

Gibts ausserdem die Möglichkeit den Port 8080 gar nicht durch die Firewall durchzuschalten sondern das irgendwie vom Apache umleiten zu lassen?

Bitte um eine schnelle Rückantwort

MFG
Dj_GL
User avatar
Dj_GL
 
Posts: 41
Joined: 07. June 2003 23:57

Postby nemesis » 20. June 2003 12:49

Du könntest von außen her die anfragen auf port 80 in der firewall auf port port 8080 weiterleiten und apache unter port 8080 laufen lassen.
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Dj_GL » 20. June 2003 13:13

Ich glaub Du hast mich nicht verstanden ...

Ich habe einen Gateway+Firewall und einen Webserver

Auf dem Webserver läuft auf Port 80 ein Apache und auf Port 8080 der WebmailClient.

Port 80 wird direkt durch den Gateway+Firewall an den Apache geleitet.

Da ich verschiedene Domains habe arbeite ich mit Virtual Hosts.

Und ich will nun meinen Virtual Host http://mail.gleitgeb.at an den WebmailClient auf dem Port 8080 weiterleiten.

Aber am liebsten so das ich den Port 8080 nicht durch den Gateway+Firewall durchschalten muss sondern das irgendwie auch vom Apache verarbeitet wird.

Wenn das nicht geht dann schalt ich eben den Port 8080 durch aber ich möchte trotzdem das dann alles was auf http://mail.gleitgeb.at geht auf den Port 8080 umgeleitet wird. Am besten so das mans nicht gleich sieht.

Bitte um Hilfe

MFG
Dj_GL
User avatar
Dj_GL
 
Posts: 41
Joined: 07. June 2003 23:57

Postby AlexPausB » 20. June 2003 13:16

Und wie hast du es aktuell gelöst? Wenn ich auf http://mail.gleitgeb.at gehe (ohne Portangabe) komme ich automatisch auf :8080 ?!
AlexPausB
 
Posts: 471
Joined: 05. February 2003 11:19
Location: Fdorf

Postby Dj_GL » 20. June 2003 13:21

Na momentan habe ich mit mod_rewrite alle Anforderungen auf http://mail.gleitgeb.at auf http://mail.gleitgeb.at:8080 umgeleitet .... aber dazu musste ich den Port 8080 durch die Firewall schalten und ausserdem Sieht man das es auf Port 8080 umgeleitet wird ...

MFG
Dj_GL
User avatar
Dj_GL
 
Posts: 41
Joined: 07. June 2003 23:57

Postby Oswald » 20. June 2003 13:38

Huhu Dj!

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann sollte folgendes die Lösung Deines Problems sein:

Code: Select all
<VirtualHost 1.2.3.4>
        ServerAdmin webmaster@apachefriends.org
        DocumentRoot /local/projects/af/htdocs
        ServerName proxy.outermedia.de

        ProxyPass / http://localhost:8080/
        ProxyPassReverse / http://localhost:8080/

        ErrorLog /var/log/httpd/af.error_log
        CustomLog /var/log/httpd/af.access_log combined
</VirtualHost>


Dieser virtual host würde alle Anfragen, die bei ihm eintreffen, intern an localhost:8080 weiterleiten und die Antwort von 8080 an den original Anfragenden durchschleifen.

Lieben Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Dj_GL » 20. June 2003 13:42

na das sieht gut aus :-)

*malgleichtestenwerd*

Vielen Dank

MFG
Günther leitgeb alias Dj_GL
User avatar
Dj_GL
 
Posts: 41
Joined: 07. June 2003 23:57

Postby Dj_GL » 20. June 2003 13:46

Na perfekt würd ich sagen :D

Wusste doch hier gibts ein paar Profis 8)

Bin ich auch wieder ein wenig schlauer geworden

MFG
Dj_GL
User avatar
Dj_GL
 
Posts: 41
Joined: 07. June 2003 23:57

Postby Bernie » 23. June 2003 13:18

Ich habe das selbe vor, ich bekomme nur folgende Fehlermeldung:
Invalid command 'ProxyPass', perhaps mis-spelled or defined by a module not included in the server configuration

was kann ich dagegen machen?

Schonmal Danke!

MFG Bernie
Bernie
 

Postby Oswald » 23. June 2003 13:55

Huhu Bernie!

Wahrscheinlich ist das proxy-Modul in Deinem Apache nicht aktiviert.

Benutzt Du LAMPP oder nur allgemein Apache? Kannst Du mal nachschauen ob es folgende Zeile in Deiner httpd.conf gibt:

LoadModule proxy_module modules/mod_proxy.so

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Bernie » 23. June 2003 14:06

Ich benutze nur den normalen Apache 2.

Ich habe es eingebaut...
Es funktioniert jetzt wuderbar!

Danke!!!

PS: super Forum!
Bernie
 

rinetd

Postby nemesis » 23. June 2003 17:46

Kai Seidler wrote:Huhu Dj!

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann sollte folgendes die Lösung Deines Problems sein:

Code: Select all
<VirtualHost 1.2.3.4>
        ServerAdmin webmaster@apachefriends.org
        DocumentRoot /local/projects/af/htdocs
        ServerName proxy.outermedia.de

        ProxyPass / http://localhost:8080/
        ProxyPassReverse / http://localhost:8080/

        ErrorLog /var/log/httpd/af.error_log
        CustomLog /var/log/httpd/af.access_log combined
</VirtualHost>


Dieser virtual host würde alle Anfragen, die bei ihm eintreffen, intern an localhost:8080 weiterleiten und die Antwort von 8080 an den original Anfragenden durchschleifen.

Lieben Gruß,
Oswald



Hm... sieht nett aus :) man müsste mal all die "kleinene" Tricks zusammenschreiben in ne faq für vhosts/domain aliase :)
Nu weiß ich auch mal was das Proxy modul im Apache bringen könnte :)
FÜr mich selber hätte ich das lieber "schneller" mit rinetd (gibts auch für win *g* genauso wie wget :)) lokal umleiten lassen ;)

Gruss, nemesis
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Bernie » 25. June 2003 09:05

Ich musste bei meinem Apache 2 Server noch 3 andere Dateien einbinden (Insegesammt 4):


LoadModule proxy_module modules/mod_proxy.so
LoadModule proxy_ftp_module modules/mod_proxy_ftp.so
LoadModule proxy_http_module modules/mod_proxy_http.so
LoadModule proxy_connect_module modules/mod_proxy_connect.so


mfg Bernie
Bernie
 

Postby Oswald » 25. June 2003 09:41

Huhu Bernie!

Musstest Du die mit einbinden? Es sollte auch ohne die anderen 3 gehen.

Im LAMPP hab ich zwar auch alle 4 Module grundsätzlich aktiviert, aber für die oben beschriebene Lösung sollte eigentlich nur das eine Modul notwendig sein.

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Bernie » 26. June 2003 22:08

Ja, ich musste alle Einbinden!

Anders ging es nicht...

mfg Bernie
Bernie
 

Next

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests