Apache2 und PHP4 bei Sarge 3.1 wollen nicht zusammenarbeiten

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache2 und PHP4 bei Sarge 3.1 wollen nicht zusammenarbeiten

Postby Lazarus Long » 27. September 2005 21:41

Hallo,

ich habe den c't-Debian-Server, ohne IPCop und Co, installiert.
Nach Nachinstalltion vom passenden PHP-Modul dachte ich, dass nun auch PHP-Seiten funktionieren, was aber nicht so ist.

Im Firefox bekomme ich bei PHP-Seiten, die logische Funktionen enthalten (Text-Datei als Mini-Datenbank auslesen und daraus eine Tabellenausgabe 'zimmern') ein Download-Fenster.
Beim IE ein schwarzes Fenster (weil die Farben nicht gelesen werden).

Bei mathematischen Funktionen werden die einfach nicht ausgeführt.

server-info und auch phpinfo() sagen mir aber, dass PHP und Apache zusammen arbeiten 'könnten'

server-info sagt, dass mod_php4 geladen ist
phpinfo() bringt alle normalen ausgaben.

im Verzeichnis /etc/apache2/mods-avaliable sind die Links ins /etc/apache2/mod-enable gesetzt und die Dateien (php4.conf und php4.load) haben auch je einen sinnvollen Inhalt.

Hat jemand eine Idee, wo ich noch was nachsehen könnte?
Lazarus Long
 
Posts: 10
Joined: 27. September 2005 21:24

Re: Apache2 und PHP4 bei Sarge 3.1 wollen nicht zusammenarbe

Postby Lazarus Long » 07. October 2005 17:28

Lazarus Long wrote:Hallo,

ich habe den c't-Debian-Server, ohne IPCop und Co, installiert.
Nach Nachinstalltion vom passenden PHP-Modul dachte ich, dass nun auch PHP-Seiten funktionieren, was aber nicht so ist.

Im Firefox bekomme ich bei PHP-Seiten, die logische Funktionen enthalten (Text-Datei als Mini-Datenbank auslesen und daraus eine Tabellenausgabe 'zimmern') ein Download-Fenster.
Beim IE ein schwarzes Fenster (weil die Farben nicht gelesen werden).

Bei mathematischen Funktionen werden die einfach nicht ausgeführt.

server-info und auch phpinfo() sagen mir aber, dass PHP und Apache zusammen arbeiten 'könnten'

server-info sagt, dass mod_php4 geladen ist
phpinfo() bringt alle normalen ausgaben.

im Verzeichnis /etc/apache2/mods-avaliable sind die Links ins /etc/apache2/mod-enable gesetzt und die Dateien (php4.conf und php4.load) haben auch je einen sinnvollen Inhalt.

Hat jemand eine Idee, wo ich noch was nachsehen könnte?


Ganz einfach.....

In der /etc/php4/apache2/php.ini stand 'register_globals = Off'.
Nach der Änderung auf 'On' gehts.

Mist..
Lazarus Long
 
Posts: 10
Joined: 27. September 2005 21:24


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests