vHost für den Server IP

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

vHost für den Server IP

Postby sysadmin_ch » 24. September 2005 03:52

Hallo.

Ich habe einen Server welches an einem Backbone angeschlossen ist, das Betriebsystem ist SuSE Linux 9.2 und darauf läuft Apache2. Nun, ich will für meinen Server IP eine eigenständige Root laufen lassen, leider funktioniert dieses nicht so ganz, denn beim Aufrufen des IP`s kommt ständig der vHost "test.ch" zum Vorschein.

Ist sowas möglich, und wenn ja, muss ich an der Einstellung des httpd.conf - als vHost - etwas ändern bzw. hinzufügen!?

Code: Select all

DocumentRoot /srv/ip
ServerName 82.220.24.40
<Directory "/srv/ip">
Options +Indexes
Order Allow,Deny
Allow from All
AllowOverride All
</Directory>
ServerAdmin admin@test.ch
DirectoryIndex index.htm index.php



Gruss,
sysadmin_ch
sysadmin_ch
 
Posts: 5
Joined: 24. September 2005 03:10

Postby sysadmin_ch » 24. September 2005 11:43

Hat vielleicht jemand eine Ahnung!?

Ich bin ein vollkommener Apache und Linux Neuling, habe damit erst vor einer Woche angefangen, denn normalerweise bin ich Windows User.

Gruss,
sysadmin_ch
sysadmin_ch
 
Posts: 5
Joined: 24. September 2005 03:10

Postby deepsurfer » 24. September 2005 13:05

Als du den PC gekauft/gemietet hast , lief er zu dieser zeit einwandfrei ?

Wenn ja, was hast du dann geändert ? , worauf sich dann die frage stellt, warum hast du etwas geändert ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby sysadmin_ch » 24. September 2005 15:45

Nun ja, auf meinem Server läuft Webmin welches ich selbst installiert habe, und per Apache Modul habe ich die vHosts erstellt.

Nun, darauf möchte ich eigentlich 8 verschiedene Domains laufen lassen, und per IP den Server steuern, leider wird jedesmal, wenn ich den IP des Servers aufrufe, die Website eines meiner vHosts angezeigt.

Vielleicht liegt es ja auch am Konfiguration des Standard Servers!?

Gruss,
sysadmin_ch
sysadmin_ch
 
Posts: 5
Joined: 24. September 2005 03:10

Postby deepsurfer » 24. September 2005 15:55

die angesprochenen 8 Domains.... sind das Angemeldete Domains oder willst du DynDNS domainnamen einsetzen ?

Schemata:
erste Domain auf ersten VHOST setzen.

zweite/dritte etc auf zusätzliche VHOST setzen.

Sollte nun ein Fehler auftauchen so wird immer der erste VHOST angezeigt.

Was nun hinzukommt, bei Angemeldeten Domainnamen müssen diese auch von einem DNS-Server auf deine IP des servers geleitet (geschickt) werden. Hier reicht es nicht wenn du einfach einen eigenen DNS aufziehst, denn dieser ist nicht weltweit gekoppelt, zudem bedarf es damit eine Freigabe des Rooty-Vermieters (Backbone besitzer), weil dieser eigene Routings hat und eigene DNS-Server.

Also einfach so Domainnamen eintragen funktioniert nicht.

Desweiteren sollte dir der Rooty-Vermieter dir alle notwendigen Angaben zu diesen Aktionen mitgegeben haben, ansonsten hat der Rooty-Vermieter eine FAQ wo du diese Dinge nachlesen kannst.


Desweiteren schreib mal deine VHOST (den ersten und den zweiten) mal hierhin. Das Posting da oben ist nicht vollständig.
(Domainnamen und IPs kannst umändern. - 111.222.333.444 - - domain.de -)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby sysadmin_ch » 24. September 2005 16:14

deepsurfer wrote:die angesprochenen 8 Domains.... sind das Angemeldete Domains oder willst du DynDNS domainnamen einsetzen ?

Schemata:
erste Domain auf ersten VHOST setzen.

zweite/dritte etc auf zusätzliche VHOST setzen.

Sollte nun ein Fehler auftauchen so wird immer der erste VHOST angezeigt.

Was nun hinzukommt, bei Angemeldeten Domainnamen müssen diese auch von einem DNS-Server auf deine IP des servers geleitet (geschickt) werden. Hier reicht es nicht wenn du einfach einen eigenen DNS aufziehst, denn dieser ist nicht weltweit gekoppelt, zudem bedarf es damit eine Freigabe des Rooty-Vermieters (Backbone besitzer), weil dieser eigene Routings hat und eigene DNS-Server.

Also einfach so Domainnamen eintragen funktioniert nicht.

Desweiteren sollte dir der Rooty-Vermieter dir alle notwendigen Angaben zu diesen Aktionen mitgegeben haben, ansonsten hat der Rooty-Vermieter eine FAQ wo du diese Dinge nachlesen kannst.


Desweiteren schreib mal deine VHOST (den ersten und den zweiten) mal hierhin. Das Posting da oben ist nicht vollständig.
(Domainnamen und IPs kannst umändern. - 111.222.333.444 - - domain.de -)




Hallo.

Meine Domains wurden alle durch Namebay (namebay.com) verwaltet und registriert, der Einsatz eines dynamischen DNS ist meiner Meinung nach nicht relevant.

Mein Server mit fester IP befindet ich in einem Serverfarm, welches einen Backbone Anschluss hat, und die DNS wird vom Provider gratis zur Verfügung gestellt.

Zugriff auf NS, A, MX, CNAME Records ist gegeben und IPs kann ich jederzeit dazukaufen, falls ich mehr brauche.

Ach ja, ich habe 100% Root Zugriff auf meinen Server durch SSH, VNC und Webmin.

Betreffend vHosts, alle sehen etwa gleich aus wie im ersten Posting, nicht desto trotz Danke für die Info, ich werde mal versuchen VHCS (vhcs.net) zu installieren, vielleicht ist es dann einfacher mein Server zu verwalten. :)

Vielen Dank und Gruss,
sysadmin_ch
sysadmin_ch
 
Posts: 5
Joined: 24. September 2005 03:10

Postby deepsurfer » 25. September 2005 09:59

Betreffend vHosts, alle sehen etwa gleich aus wie im ersten Posting

Eben da, liegt der Hund begraben....

Wenn alle deine VHOSTs Einträge so aussehen dann kann es nicht funktionieren.
Nicht umsonst hatte ich nach einem Posting der ersten beiden VHOSTs angefragt.
Hier geht es darum dir zu helfen...
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby sysadmin_ch » 25. September 2005 23:06

Ich hab gerade VHCS installiert, und muss sagen, es war nicht leicht für einen absoluten Apache und Linux Neuling etwas kompiziertes zu installieren. Was auch immer, die Administration ist jetzt viel leichter geworden.

Vielen Dank für deine Hilfe,
sysadmin_ch :wink:
sysadmin_ch
 
Posts: 5
Joined: 24. September 2005 03:10


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests