Nach Reboot kein php Unterstützung mehr

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Nach Reboot kein php Unterstützung mehr

Postby devnull » 22. September 2005 12:24

Hallo zusammen,

folgendes Mysterium hat sich ereignet, gestern abend habe ich noch ein kleines PHP Script geschrieben, per FTP auf meinen lokalen Apache2 (Debian Sarge mit PHP 4.3.10-1/MySQl 4.1), gestern alles über deb Pakete neuinstalliert, geladen, im Browser aufgerufen, wunderbar wird angezeigt und macht auch dass was es tun soll. Danach habe ich nichts an den configs geändert, den Server per ssh runtergefahren, Workstation aus, schlafen gegangen.

Heute morgen setzte ich mich mit meinem Espresso an meinen PC und will mir meine Arbeit von gestern nochmal ansehen, da mir beim einschlafen noch einige Sachen eingefallen sind. http://mars im Browser eingegeben und wo gestern noch meine index.php erschien, erscheint nun ein weisses Browserfenster o0 , nur der Fenstertitel erscheint, Die Index Option verweist auch auf index.php. Auszug aus der Logdatei

[notice] Apache/2.0.54 (Debian GNU/Linux) PHP/4.3.10-15 configured -- resuming normal operations
[error] [client 192.168.0.80] File does not exist: /var/www/favicon.ico


Auch das direkte Ansprechen via Http://mars/index.php oder ../test.php brachte keinen Erfolg, Wenn ich allerdings http://mars/phpmyadmin öffne, werden mir php Seiten angezeigt, also sollte php funktionieren.

Im Access Log wird immer folgendes angezeigt, wenn ich eine meiner php Seiten, die direkt unter /var/www liegen, aufrufen will

192.168.0.80 - - [22/Sep/2005:13:17:48 +0200] "GET /favicon.ico HTTP/1.1" 404 303 "-" "Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; en-US; rv:1.7.10) Gecko/20050716 Firefox/1.0.6"


Hab ich irgendeinen miesen Newbie, was ich 100% bin, Fehler gemacht? Bin am verzweifeln, da ich nicht jeden Tag Apache/PHP/MySql neuinstallieren will, was gestern auch Abhilfe geschafft hat. Hat der error mit den Icons etwas damit zu tun?
User avatar
devnull
 
Posts: 2
Joined: 05. May 2005 22:41

Postby deepsurfer » 22. September 2005 14:06

hhmmmm die fehlermdlung wegen dem favicon ist normal.... und hat nichts mit deinem Problem zutun.

Da unter eingabe http://mars zumindest der <Titel> kommt so gehe ich mal von aus das die index.php geladen werden will, aber innerhalb des codes etwas nicht stimmt.

Du beschreibst zwar das du versucht hast http://mars/test.php aufzurufen, kann es sein das diese ""test.php"" in deine index.php includiert wird ?

Wenn ja, dann könnte der fehler in dieser test.php liegen.

mach zum gegentest ein normales helloworld.php rein und rufe diese über http://mars/helloworld.php auf..
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby devnull » 23. September 2005 11:01

Danke für deine Antwort. Das Merkwürdige war ja das er unter dem Document Root /var/www keine PHP Dateien interpretiert hat, selbst ein einfaches phpinfo() in test.php; brachte nur eine weisse Wüste mit Titel im Browser. Wohingegen unter /var/www/phpmyadmin, PHP Seiten interpretiert und angezeigt wurden.

Der Server läuft jetzt wieder, ich habe gestern Apache und PHP runtergeschmiessen und neu installiert. Mal schauen was er nachher sagt/macht/nicht interpretiert, wenn ich weitermachen will an der HP. Sollte er wieder Mucken machen, schreibe ich ein Script, um den Vorgang zu automatisieren, zwar nicht die optimale Lösung, aber besser als immer selbst den Kram von Hand zu machen :roll:

Vielleicht hat ja doch jemand hier noch einen Geistesblitz.
User avatar
devnull
 
Posts: 2
Joined: 05. May 2005 22:41


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: Peterzzz and 3 guests