RewriteCond RewriteRule ... URL liefert 500 Fehler

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

RewriteCond RewriteRule ... URL liefert 500 Fehler

Postby bgleie » 23. August 2005 13:00

Hallo

ich setze Fedora Core 4 und Apache 2.0.54 ein.

Ich möchte, wenn beim Aufruf einer Seite ein 500 Fehler auftritt, die Benutzer auf eine andere URL weiterleiten!

aber nur im Fehlerfall!


RewriteEngine On
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_URI} !-U
RewriteRule ^/downloads/(.*) http://www.weiter.de/download/$1

funktioniert nicht.

Hat vielleicht jemand eine Lösung für mich?

Danke
Gruß
Bruno
bgleie
 
Posts: 10
Joined: 23. August 2005 12:51

Postby Wiedmann » 23. August 2005 13:47

Ich möchte, wenn beim Aufruf einer Seite ein 500 Fehler auftritt, die Benutzer auf eine andere URL weiterleiten!
aber nur im Fehlerfall!

Ein Error 500 wird doch nur im Fehlerfall generiert? *grübel* Allerdings beschleicht mich das Gefühl das du gar nicht den Code 500 meinst?

Im einfachsten Fall müsstest du ja nur das entsprechende ErrorDocument anpassen.

funktioniert nicht.

- Wegen?
- Warum?
- Was passiert?
- Was passiert nicht?
- Was steht im error_log?
- Was steht im rewrite_log?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby bgleie » 23. August 2005 14:00

...

Ich meine den Fehlercode 500.

Da ich Teile aus der URL benötige ...?nodeid=23 oder so wollte ich das über RewriteRules regeln.

Der Fehler tritt in einer gekauften JAVA-Appl. auf. Wenn ein User Angemeldet ist kann derjenie den Link sehen, aber die anderen nicht (Neuprogrammierung der Appl. kommt leider nicht in Betracht).

Gruß
Bruno
bgleie
 
Posts: 10
Joined: 23. August 2005 12:51

Postby bgleie » 23. August 2005 14:03

...

- Es kommt immer noch die Fehlerseite des Browsers
- rewrite_log gibt es nicht
- error_log habe ich nichts gefunden

Gruß
Bruno
bgleie
 
Posts: 10
Joined: 23. August 2005 12:51

Postby deepsurfer » 23. August 2005 16:38

- rewrite_log gibt es nicht

müsstest du dann im rewritemode einbauen damit er dir eins erstellt.

- error_log habe ich nichts gefunden

hhhmmmm, wenn du ein error500 erhältst, so muss dies in der error-log dokumentiert sein.
Es sei denn du hast dem Apache die LOGfunktion (Gloabler logbefehl) abgeschaltet.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby bgleie » 24. August 2005 08:26

hallo
ich habe die httpd.conf geändert:

...
RewriteEngine On
RewriteLog "/var/log/httpd/rewrite.log"
RewriteLogLevel 1
#RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
#RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_URI} !-U
RewriteRule ^(.+) http://10.33.5.8/ [L]
...

rewrite log:
10.33.8.63 - - [24/Aug/2005:09:22:29 +0200] [10.33.8.63/sid#9a25e88][rid#9cc8c90/subreq] (1) escaping http://10.33.5.8/ for redirect
10.33.8.63 - - [24/Aug/2005:09:22:29 +0200] [10.33.8.63/sid#9a25e88][rid#9cc8c90/subreq] (1) redirect to http://10.33.5.8/ [REDIRECT/302]
10.33.8.63 - - [24/Aug/2005:09:22:29 +0200] [10.33.8.63/sid#9a25e88][rid#9ccac98/initial] (1) pass through /favicon.ico

Es wird die Fehlerseite vom Browser angezeigt.

Gruß
Bruno
bgleie
 
Posts: 10
Joined: 23. August 2005 12:51


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests