Webauftritt 'unsichtbar' auf zwei Server aufteilen

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Webauftritt 'unsichtbar' auf zwei Server aufteilen

Postby Netzwerkteufel » 11. August 2005 15:43

Hallo,

ich habe folgendes Problem, und sehr wenig Ahnung von Servern im allgemeinen und Apache im speziellen:

Ich habe einen Apache local vorhanden, der bisher einen kompletten Webauftritt hostet.
Jetzt möchte ich einen Teil dieser Website auf einen zweiten Server (Rootserver bei einem Hoster) verlagern.
Mir fallen zwar grundsätzlich einige Möglichkeiten ein, dass zu bewerkstelligen, allerdings haben meine Ansätze einen Haken.

Es soll nämlich von außen, also für Besucher im allgemeinen und Suchmaschinenbots im speziellen, nicht sichtbar sein, dass ein Teil der Website nicht auf dem gleichen Server liegt.
Lösungen mit Subdomains und Redirects fallen also schonmal weg, oder?

Ich denke, dass es eine Lösung geben muss, websites großer Firmen werden ja auch nicht auf einem Server liegen.

Vielen Dank für jeden Hinweis.
Netzwerkteufel
 
Posts: 4
Joined: 11. August 2005 15:33

Postby LazyOne79 » 11. August 2005 20:55

hm http://de.wikipedia.org/wiki/Load_Balancing evtl.? wieso nicht alles auf den server im RZ tun, der doch bessere anbindung haben sollte als bei dir lokal?
LazyOne79
 
Posts: 25
Joined: 17. July 2005 00:34
Location: München

Postby Wiedmann » 12. August 2005 09:50

Für die externen Seiten musst du auf deinem lokalen Apache einen reverse Proxy einrichten.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Netzwerkteufel » 12. August 2005 13:13

das mit dem reverse-prox schaue ich mir mal an.

das mit dem load-balancing hatte ich auch schon gelesen, brauche aber klare ausagen darüber.
die aufteilung muss auf zwei verschiedene server stattfinden.
Netzwerkteufel
 
Posts: 4
Joined: 11. August 2005 15:33

Postby Netzwerkteufel » 15. August 2005 14:13

habe mir das mit dem reverse-proxy mal angeschaut, und jetzt noch zwei fragen dazu:

1. Geht der gesamte Traffic über den RemoteProxy? (Habe gelesen, dass der RemoteProxy dedicated sein soll, also gehe ich davon aus. Dann müsste ich aber lokal den ReverseProxy und den lokalen Webserver betreiben + den externen Server.)

2. In den gefundenen Beispielen wurde über den ReverseProxy nur auf Backend-Server im lokalen Netz oder wenigatens der DMZ zugegriffen. Kann ich auch Problemlos einen Externen Server (beim Hoster) einbinden? Oder wäre das grob fahrlässig, bzw. unmöglich?
Netzwerkteufel
 
Posts: 4
Joined: 11. August 2005 15:33

Postby Wiedmann » 15. August 2005 14:28

zu 1)
Was ist ein RemoteProxy?

Bei einem ReverseProxy in der Config von deinem Webserver, holt sich dein Webserver erst die Daten von einem anderen (externen) Server und liefert sie dann an den Client aus.
Der Traffic für dieses externen Seiten läuft damit natürlich über deinen Webserver (2x). Geht aber nur mit dem lokalen Websever, und nicht über einen weiteren "RemoteProxy", da ja nur dein lokaler Webserver weiss welche Seiten extern liegen.
Ansonsten, was die Last angeht, hat dein Websever die Daten, als sie noch lokal lagen, ja auch schon ausgeliefert

zu 2)
Wo die Daten liegen ist egal. Sie müssen halt für deinen lokalen Webserver über HTTP erreichbar sein. Du brauchst halt, wie immer, eine Genehmigung um externe Daten in die eigene Webpräsenz mit einbinden zu können. Aber hier gehören die externe Seiten ja schon dir.
(Grob fahrlässig ist meist eher, dass überhaupt jemand bei sich lokal einen übers Internet erreichbaren Webserver betreibt...)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Netzwerkteufel » 15. August 2005 14:38

nochmal danke für die klarstellung.

Wiedmann wrote:....

(Grob fahrlässig ist meist eher, dass überhaupt jemand bei sich lokal einen übers Internet erreichbaren Webserver betreibt...)


mein lokaler webserver ist schon ein dedicated webserver, also kein arbeitsrechner, der missbraucht wird.
Netzwerkteufel
 
Posts: 4
Joined: 11. August 2005 15:33


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests