DocumentRoot ins Netzwerk Verlegen???

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

DocumentRoot ins Netzwerk Verlegen???

Postby page6 » 30. July 2005 13:12

Moin!

Ist es eigentlich möglich, das DocumentRoot eines Apaches ins Netzwerk zu verlegen, sprich den Apache auf einem Rechner laufen zu lassen, und das DocumentRoot auf einem anderen Rechner im Netzwerk zu haben???

Oder ist es sogar möglich, 2 DocumentRoots zu verwenden, also z.B. eines auf dem selben Rechner, auf dem Der Apche auch läuft, und ein weiteres auf einem anderen Rechner???

Vielen Dank schonmal im Voraus!!!


Besten Gruß!

page6
page6
 
Posts: 8
Joined: 30. July 2005 12:57

Postby Wiedmann » 30. July 2005 13:21

Ist es eigentlich möglich, das DocumentRoot eines Apaches ins Netzwerk zu verlegen,

Wo das DocumentRoot liegt, regelt man eben mit der Directive "DocumentRoot".

Oder ist es sogar möglich, 2 DocumentRoots zu verwenden,

Pro (V)Host ist nur ein DocumentRoot möglich (Deine HD hat ja auch nur ein Rootverzeichnis...). Ein Apache kann allerdings mehere Hosts verwalten (VirtualHosts).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby page6 » 30. July 2005 13:53

Danke schonmal für Deine Antwort!

in der Directive "DocumentRoot" hatte ich auch unter Xampp für Win schonmal einen Netzwerkpfad eingegeben, danach startete mein Apache aber leider nicht mehr. :?

Kann mir vielleicht hier jemand sagen, wie der Netzwerkpfad ungefär aussehen müsste, damit der Apache etwas damit anfangen kann?

Am besten für Windows und Linux, falls es dabei Unterschiede gibt.

Meiner sah ungefär so aus:

Code: Select all
DocumentRoot "//RechnerName/dir1/dir2/htdocs"


Bin mir jetzt nicht sicher, ob es / oder \ waren, habe es aqber einfach aus dem Windows-Explorer übernommen, und der Apache stertete nicht mehr.
an den V-Hosts hatte ich nix geändert.
page6
 
Posts: 8
Joined: 30. July 2005 12:57

Postby Wiedmann » 30. July 2005 14:20

Wenn der Apache nicht startet gibt er eine Fehlermeldung aus damit man nicht raten muss...

Alles Wissenswerte zu Pfade und wie der Apache sie haben will, betriebssystem abhängige Besonderheiten findet man im Apache-Manual.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 30. July 2005 15:02

Suchfunktion dieses Forums enthält auch hinweise :wink:

http://community.apachefriends.org/f/viewtopi ... tzlaufwerk

mal durchlesen, da wurde glaub ich eine lösung erarbeitet
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby page6 » 30. July 2005 15:36

Danke Für den Link!

Das werd ich mir wohl auf jeden Fall nochmal genauer anschauen müssen.
Aber ersteinmal habe ich es jetzt gerade hinbekommen, den Apache auf meinem lokalen Win-Rechner laufen zu lassen, und als DocumentRoot ein Freigabeverzeichnis auf einem Linux Rechner zu nutzen.

Geschafft hab ich das ganze einfach über:

Code: Select all
...
DocumentRoot "//RECHNER-NAME/freigabeverzeichnis"

...


<Directory "//RECHNER-NAME/freigabeverzeichnis">

...




Später soll es dan aber genau andersherum laufen, sprich der Apache auf einem Linux Server und das DocumentRoot auf einem Win98 Rechner.

Bin mal gespannt, ob ich da noch Probs mit windows Rechten bekomme. =)

Vielen Dank auf jeden Fall nocheinmal für eure hilfe!


Besten Gruß!

page6
page6
 
Posts: 8
Joined: 30. July 2005 12:57


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests