.htaccess wird übersehen und Subdomain??

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

.htaccess wird übersehen und Subdomain??

Postby Anima » 26. July 2005 21:34

Hallo Zusammen!!

Habe endlich mal mich mit Apache auseinandergesetzt und bin schon auf erste Probleme und Ideen zum Verwirklichen gestossen, die Hilfe benötigen.

ENV: XP, Apache 2.0.54 // 2 Virtualhost

1-tens - Problem: Bei einem der DocumentRoot befindet sich zwar eine .htaccess-Datei aber die wird nicht berücksichtigt. Der Apache-Server übersieht die Datei grosszügig, obwohl im httpd.conf die Einstellung AccesssFileName .htaccess aktiviert ist.

2-tens - Idee: Bei einem Hoster habe ich gesehen, dass er den Server so eingerichtet hat, dass Documentroot "home/*/public_html" ist und wenn ich auf die Domain (domain.de) zugreife als Standardordner "home/*/public_html/www" aufgerufen wird. Aber jetzt kommt die Neuigkeit. Bei ihm werden die Subdomains ganz simple eingestellt, keine Editierung mit .htaccess, was gewöhlich die Lösung für Subdomain ist, meines Wissens nach. Der Hoster hat es so gemacht, dass wenn ich einen Ordner im Verzeichnis "home/*/public_html" erstelle, der gerade als Subdomain wirkt. Z.Bsp. kann ich dann auf "home/*/public_html/subdomain" mit subdomain.domain.de zugreifen. Nun die Frage wie mache ich, dass im Apache mein DocumentRoot "D:/.../public_html" ist und wenn ich per IP zugreife "..public_html/www" als Standartordner aufgerufen wird und dass mit den Subdomains?? [ :D :D Grosser Knackpunkt]

Ordner-Struktur beim Hoster:
home
|*
--|public_html
----|www
----|subdomain
--|cgi-bin
--|etc
--|lib
--|logs
--|user
Anima
 
Posts: 5
Joined: 26. July 2005 20:55

Postby Wiedmann » 26. July 2005 22:28

Der Apache-Server übersieht die Datei grosszügig, obwohl im httpd.conf die Einstellung AccesssFileName .htaccess aktiviert ist.

"AllowOverride"?

Der Hoster hat es so gemacht, dass wenn ich einen Ordner im Verzeichnis "home/*/public_html" erstelle, der gerade als Subdomain wirkt.

Apache Module "mod_vhost_alias" oder "mod_rewrite".
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Subdomain

Postby Anima » 27. July 2005 12:08

.htaccess funktioniert jetzt - es lag am Allowoverride. (Schon etwas dazugelernt)

Aber meine Frage noch wegen dem Subdomain - Ich will es mit mod_vhost_alias lösen, da Rewrite mir etwas unelegant erscheint. Also habe ich folgendes getan:

Loadmodule ...mod_vhost_alias.so aktiviert und danach in den Dateien Hosts und httpd.conf Änderungen vorgenommen.
Code: Select all
Hosts - Datei in XP
------
10.0.0.4      testserver.my

httpd.conf
------------
<VirtualHost 10.0.0.4:80>
    UseCanonicalName ON
    ServerName %1.testserver.my
    VirtualDocumentRoot "C:/pfad/testserver.my/%1"
    <Directory "C:/pfad/testserver.my">
      Options Indexes FollowSymLinks ExecCGI +Includes
      AllowOverride ALL
    </Directory>
    ErrorLog logs/testserver_error_log
    CustomLog logs/testserver_custom_log common
</VirtualHost>


Und dann im Broswer www.testserver.my eingegeben in der Hoffnung er würde im Fenster den Ordner "C:/pfad/testserver.my/www" anzeigen. Dem war es nicht so, anstelle dem erwarteten erhielt ich eine 404.

Was mache ich falsch und was müsste geändert werden??
Anima
 
Posts: 5
Joined: 26. July 2005 20:55

Postby deepsurfer » 27. July 2005 12:12

Code: Select all
ServerName testserver.my
ServerAlias www.testserver.my


sollte gehen
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Anima » 27. July 2005 12:17

Nach der Änderung konnte der Browser www.testserver.my nicht finden.

Muss ich vielleicht noch irgend welche Modules Laden, abgesehen von mod_vhost_alias.so?
Anima
 
Posts: 5
Joined: 26. July 2005 20:55

Postby deepsurfer » 27. July 2005 12:40

Frage an die DEVs..... ist die HOSTS datei so starr, das SubDomains nicht verarbeitet werden ??
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 27. July 2005 12:52

Code: Select all
Hosts - Datei in XP
-------------------
10.0.0.4      testserver.my
10.0.0.4      www.testserver.my

httpd.conf
----------
<VirtualHost 10.0.0.4:80>
    UseCanonicalName Off
    ServerName    testserver.my:80
    VirtualDocumentRoot "C:/pfad/testserver.my/%1"
    <Directory "C:/pfad/testserver.my">
        Options Indexes FollowSymLinks ExecCGI +Includes
        AllowOverride All
    </Directory>
    ErrorLog logs/testserver_error_log
    CustomLog logs/testserver_custom_log common
</VirtualHost>

Für http://testserver.my/ brauchst du dann das Verzeichnis:
C:/pfad/testserver.my/testserver

und für http://www.testserver.my/ das Verzeichnis:
C:/pfad/testserver.my/www
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Anima » 27. July 2005 13:17

Habe jetzt es versucht. Apache leitet beide Anfragen auf das Verzeichnis "C:/pfad/testserver.my/testserver" egal wie ich im Browser (www.)testserver.my eingebe.

Dennoch würde diese Lösung, wenn es funktioniert, ja bedingen, dass wenn ich einen Order im Verzeichnis "C:/pfad/testserver.my" erstelle, um diesen Ordner als Subdomain wirken zu lassen (z.Bsp. "C:..ver.my/sub" per sub.testserver.my aufrufen will). Jedesmal in der Hosts-Datei einen weiteren Eintrag machen müsste, wenn ich ein Subdomain will.

Code: Select all
Hosts - Datei in XP
---------------------
10.0.0.4          testserver.my
10.0.0.4          www.testserver.my
10.0.0.4          sub.testserver.my
10.0.0.4          sub2.testserver.my
....


Vielmehr möchte ich, dass wenn ich einen Ordner erstelle im Verzeichnis "C:/pfad/testserver.my", dieser Ordner automatisch mit [subordner].testserver.my im Browser abrufbar ist.
Anima
 
Posts: 5
Joined: 26. July 2005 20:55

Postby Wiedmann » 27. July 2005 13:25

Vielmehr möchte ich, dass wenn ich einen Ordner erstelle im Verzeichnis "C:/pfad/testserver.my", dieser Ordner automatisch mit [subordner].testserver.my im Browser abrufbar ist.

Der Apache kann das ja dann automatisch...

Allerdings muss dein Client ja auch die IP zur gewünschten Domain erfahren. Und wie DeepSurfer schon bemerkte, ist die HOSTS eine statische Datei die 1:1 abgearbeitet wird. Du bräuchtest dann einen eigenen DNS-Server und einen Wildcard-Eintrag für diese Domaine.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests