Linux und Xampp

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Linux und Xampp

Postby combine » 09. July 2005 16:08

Hallo, ich hab auf meinem Linux erfolgreich Xampp installiert.
Ich kann auch per http://localhost darauf zu greiffen nun meien Fragen:

1. Wie kann ich daten auf den Server machen
2. wie können andere Leute auf mein Server zu greifen


Danke für Antworten. :D
combine
 
Posts: 6
Joined: 09. July 2005 16:03

Postby Wiedmann » 09. July 2005 16:37

1. Wie kann ich daten auf den Server machen

Das Document_Root wo deine Dateien rein müssen ist "\opt\lampp\htdocs"

2. wie können andere Leute auf mein Server zu greifen

Wie bei jedem anderen Server im Internet auch:
"http://ip-von-deinem-rechner/" oder "http://dnsname-von-deinem-rechner/"
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby PF4 » 09. July 2005 16:37

"2 Dinge sind unendlich die Dummheit der Menschheit und das Universum , aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher“
Albert Einstein
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Postby combine » 09. July 2005 16:45

ok danke! würde auch ein gameserver gehen?

edit: wenn ich in den ordner \opt\lampp\htdocs eine text datei mach und ein anderer sie versucht zu öffnen geht es nicht.

http://meine-ip.de/Test.txt

da kamm Error 404
combine
 
Posts: 6
Joined: 09. July 2005 16:03

Postby deepsurfer » 09. July 2005 17:56

edit: wenn ich in den ordner \opt\lampp\htdocs eine text datei mach und ein anderer sie versucht zu öffnen geht es nicht.

http://meine-ip.de/Test.txt

da kamm Error 404


Ja... vorrausgesetzt du beachtest gross und kleinschreibung und die richtige IP.

Beispiel:
Du bist mit deiner tastatur/monitor/maus etc. am dem PC wo auch dein Linux läuft bzw. der XAMPP, so heisst es http://localhost/Test.txt oder http://127.0.0.1/Test.txt oder http://LAN-IP/Test.txt

Wenn du an einem anderen PC sitzt, dieser aber im LAN ist wo auch der Linux-PC ist, dann lautet es http://LAN-IP/Test.txt

Wenn eine Freund/Kumpel/Fremder darauf zugreifen soll, dann lautet es
http://INET-IP/Test.txt.
Hierbei wären noch einige Dinge bezüglich Firewall, möglichen Router oder Accesspoints zu beachten.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby combine » 09. July 2005 19:17

http://localhost/text.txt geht

http://meine-ip.de/text.txt geht nicht

kann das an meinem rouder liegen wenn ja was muss ich einstellen damit es geht?
combine
 
Posts: 6
Joined: 09. July 2005 16:03

Postby deepsurfer » 10. July 2005 08:28

ok..andersherum gefragt ... was bedeutet bei dir http://meine-ip.de/Test.txt
bei dir.

meine-ip.de = LAN-IP oder INET-IP ?????

desweiteren geht es nicht wenn du http://192.168.0.1.de/Test.txt eingibst, denn eine IP hat keine domain exstansion.

Zum Thema Router gibt es hier genügend Erklärungen dazu in bezug auf Portforward / Port 80
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby combine » 10. July 2005 10:35

Ich guck meine I-N et IP auf www.ipchicken.com
combine
 
Posts: 6
Joined: 09. July 2005 16:03

Postby deepsurfer » 10. July 2005 12:56

Ich guck meine I-N et IP auf www.ipchicken.com


ok..somit hast du INET-IP..

wie aber angesprochen darfst du nicht
http://meine-ip.de/Test.txt eingeben !

hats du einen router der für dich internet geht ?
Wenn ja, müsstest du in dem seinem Admininterface ein sogenannter PORTFORWARD einrichten.

Dieser Forward sollte auf die LAN-IP deines PC gehen und den Port 80 weiterleiten (forwarden)
Dann können Leute aus dem Internet auf den xampp zugreifen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby combine » 10. July 2005 15:29

Hmm wie genau geht das?
combine
 
Posts: 6
Joined: 09. July 2005 16:03

Postby deepsurfer » 10. July 2005 16:53

combine wrote:Hmm wie genau geht das?


Wenn ja, müsstest du in dem seinem Admininterface ein sogenannter PORTFORWARD einrichten.

Dort sollte alles eigentlich von selbst erklärt sein, ansonsten hast du bestimmt eine Anleitung zum lesen, bzw. ein PDF auf der CD vom Router.

Falls du beides nicht hast, wäre ein besuch beim Hersteller des Routers angebracht (da wir hier nicht wissen welches Ding du da hasst), dort wirst du bestimmt im Supportbereich fündig nach einer Anleitung.

Du müsstest PORT 80 Weiterleitung (forward) auf die LAN-IP deines PC einrichten.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby combine » 11. July 2005 15:51

Bei meinem Belkin Rouder finde ich keine Port Forward option.
Nur normales Port Freischalten, kann es sein das mein Rouder diese Möglichekit nicht hat?

Wenn ja wie kann ich es noch machen?
combine
 
Posts: 6
Joined: 09. July 2005 16:03


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests