PHP4 und PHP5 gleichzeitig verwenden!

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

PHP4 und PHP5 gleichzeitig verwenden!

Postby Meatwad » 10. June 2005 18:52

hi,
ich habe folgendes problem:
wie kann ich es machen, dass z.B. *.php4 dateien den PHP4-Parser ansprechen und *.php den PHP5-Parser?

ich würde dann allerdings auch gerne haben, dass ich mit htaccess also ein eintrag wie "AddType application/x-httpd-php4 .php" den php4 parser über eine *.php-datei angesprochen wird!



geht das?
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Wiedmann » 10. June 2005 20:03

wie kann ich es machen, dass z.B. *.php4 dateien den PHP4-Parser ansprechen und *.php den PHP5-Parser?

In dem du sie als CGI installierst.

ich würde dann allerdings auch gerne haben, dass ich mit htaccess also ein eintrag wie "AddType application/x-httpd-php4 .php" den php4 parser über eine *.php-datei angesprochen wird!

Du würdest das nicht nur gern, du musst das so machen:
- Zum Einen ordnest du einer Endung einen bestimmten MimeType zu
- Zum Anderen sagst du dann, welche Action bei einem bestimmten MimeType passieren soll (siehe PHP installieren als CGI).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Meatwad » 10. June 2005 20:12

ist die methode PHP als CGI zu installieren schnell? ist das so, wie auf den 1&1-Servern?

könntest du mir vlt eine anleitung geben oder soetwas?
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Wiedmann » 10. June 2005 20:31

ist die methode PHP als CGI zu installieren schnell?

Je nach Rechner. Aber langsamer als das Modul.

ist das so, wie auf den 1&1-Servern?

Warum schaust nicht nach?
BTW: ist das der normal einzigst gangbare Weg.
(Und bei 1&1 als SharedHosting Provider auch zu hoffen, dass er PHP als nicht als Modul installiert.)

könntest du mir vlt eine anleitung geben oder soetwas?

Siehe letzter Post. Ansonsten:
http://de.php.net/manual/en/install.windows.apache2.php (-->Example 6-5)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Meatwad » 10. June 2005 20:39

ich habe linux und entweder ich bin zu dumm oder es gibt auf php.net keine anleitung für linux...
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Wiedmann » 10. June 2005 20:52

oder es gibt auf php.net keine anleitung für linux...

Die (für CGI) gibt es nur auf der Windows Seite.

Da der Apache und PHP aber auf jedem Betriebssystem gleich konfiguriert wird...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Meatwad » 10. June 2005 21:16

ich habe es versucht und habe die datei /opt/lampp/bin/php-4.3.11 verwendet!
ich habe das in der httpd.conf stehen:
ScriptAlias /test/ "/dateien/ServerDateien/HTTP/test/"
AddType application/x-httpd-php .php4
Action application/x-httpd-php "/opt/lampp/bin/php-4.3.11"


was ist da falsch?

EDIT: er sagt error 500...der internal server error
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Wiedmann » 10. June 2005 21:46

"Action" erwartet als 2. Parameter eine URI zu einem CGI-Programm.
Das ist dann der Grund, warum man einen ScriptAlias für das Verzeichnis einrichtet wo das PHP-Binary drin liegt (Und keinen ScriptAlias für das Verzeichnis wo die PHP-Scripte drin liegen).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Meatwad » 10. June 2005 22:00

tut mir leid, dass ich deine zeit verschwende, aber ich bekomms immernochnicht hin!
in der httpd.conf steht nun folgendes:
ScriptAlias /php/ "/opt/lampp/bin"
AddType application/x-httpd-php .php4
Action application/x-httpd-php "php-4.3.11"


es wird aber php 5 angesprochen

wieso?

EDIT: kann es vlt daran liegen, dass ich die phpdatei in dem rootordner des virtual hosts habe und ich die konfiguration nur in einem virtual host habe, auf dem ich allerdings die phpinfo habe?
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Wiedmann » 10. June 2005 22:25

in der httpd.conf steht nun folgendes:

Ui, lernfähig :-)
Was jetzt bei dem Code noch fehlt (steht aber auch nicht in der Doku) ist ein Directory-Abschnitt, der überhaupt den Zugriff auf das "bin"-Verzeichnis erlaubt. (Standardmässig heisst es ja erstmal "Deny from all")

Das ist dir aber bisher nicht aufgefallen, da:
es wird aber php 5 angesprochen

Es wird wohl weiter oben in der httpd.conf eine Anweisung geben, die ".php4"-Dateien auf PHP5 mapped.

Edit
BTW hast du ja wohl auch noch ein PHP-Modul geladen? Das wird sich auch immer für "application/x-httpd-php" zuständig fühlen. Du solltest einen anderen Namen für den MimeType wählen.
Last edited by Wiedmann on 10. June 2005 22:29, edited 1 time in total.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Meatwad » 10. June 2005 22:26

Es wird wohl weiter oben in der httpd.conf eine Anweisung geben, die ".php4"-Dateien auf PHP5 mapped.

nein, das habe ich extra rausgenommen!

Edit: hmmm...ich habe mich eben nochmal drangesetzt und weiß immernochnicht, was falsch ist! er gibt mir auch keine fehlermeldung aus oder soetwas...
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Meatwad » 11. June 2005 16:12

also ich bin jetzt ein kleines stück weiter! (nachdem ich hier schon seit 4h sitz)
in der httpd.conf:
ScriptAlias /php/ "/opt/lampp/bin/"
ScriptAlias /php4/ "/opt/lampp/bin"
AddType application/x-httpd-php .php .php3
AddType application/x-httpd-php4 .php4
Action application/x-httpd-php "/php/php-5.0.4"
Action application/x-httpd-php4 "/php4/php-4.3.11"


wenn ich nun auf die datei phpinfo.php4 gehe, dann will er sie aufeinmal downloaden. wenn ich dies tuhe, steht im quelltext nur was in der datei steht, also:
<?php phpinfo(); ?>

kann mir jemand helfen?
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Wiedmann » 11. June 2005 16:41

Im Prinzip würde da auch ein ScriptAlias langen (ist ja immer das selbe Verzeichnis).

BTW fällt mir gerade auf, dass du ja einen XAMPP/Linux benutzt. Bei dem ist kein PHP-CGI Binary dabei. Und so wie es aussieht, nach der neuen Beta, hat Oswald auch nicht vor diese in Zukunft zu bauen... (Müsstest du also selbst machen.)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Meatwad » 11. June 2005 17:49

ich habe mir den src-code von php geloaded und versucht selbst zu compilen aber als ich die configuration aufgerufen habe, hat er diesen error ausgespuckt:
configure: error: no acceptable cc found in $PATH

und muss ich ein besonderen parameter oder sonstwas bei make angeben, damit er mit ein CGI ausgibt?

und was könnte ich tun, damit, die datei nicht zum download angeboten wird?
ImageImage
Meatwad
 
Posts: 13
Joined: 10. June 2005 18:42

Postby Wiedmann » 11. June 2005 18:01

ich habe mir den src-code von php geloaded und versucht selbst zu compilen

Da hat dir was vorgenommen... AFAIK brauchst da auch das Devel-Package vom XAMPP.

configure: error: no acceptable cc found in $PATH

Er hat keinen passenden C-Compiler gefunden.

und muss ich ein besonderen parameter oder sonstwas bei make angeben, damit er mit ein CGI ausgibt?

Nein. Das CGI wird IMHO automatisch/immer gebaut.

und was könnte ich tun, damit, die datei nicht zum download angeboten wird?

Das CGI-Binary von PHP benutzen (was eben beim XAMPP nicht dabei ist.)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Next

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests