mod_rewrite

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

mod_rewrite

Postby H0MER » 02. March 2005 09:32

Hi Leute.
Ich habe ein Problem:

Ich möchte bei meinem Rechner mod_rewrite aktivieren und habe bei den Einträgen
#LoadModule rewrite_module modules/mod_rewrite.so
und
#AddModule mod_rewrite.c die Rauten entfernt.
Wenn ich jetzt den Apache starte kommt ein Fehler, dass das Modul bereits geladen wurde.
(Ich habe benutze den Apache 1.3.27 aus einer älteren Wampp installation)

Das zweite Problem was ich habe:

Ich habe auf diesem Rechner mehrere Virtual Hosts , die auch alle wunderbar funktionieren. Ich habe die so eingerichtet, dass Anfragen an beispiel.dyndns.org und auch xyz.beispiel.dyndns.org von den V-Hosts angenommen werden. (Ich habe das deswegen gemacht, damit ein Benutzer nicht auf den Hauptserver gelangt, wenn er z.B. www.beispiel.dyndns.org eingibt).
Das Problem an der Sache ist jetzt, dass bei einem V-Host ein Forum läuft, was auf beispiel.dyndns.org eingestellt ist.
Kommt jetzt ein User vorbei und hat www.beispiel.dyndns.org eingegeben muss er sich zwei mal anmelden, da das Forum Probleme mit dem vorangestellten www hat.
So ;)
Das was ich jetzt möchte ist, dass durch das mod_rewrite alle anfragen von xyz.beispiel.dyndns.org ( sei es www, ftp etc) an beispiel.dyndns.org umrschreibt.
Ich habe mal im Internet gesucht und auch nen Beispiel gefunden was das Problem genau andersrum löst.
Da ich aber mit der Syntax des mod_rewrite nicht klarkomme frage ich Euch ob ihr ne gute Seite kennst, welche mir bei meinem Problem helfen könte oder besser noch nen konkreten Lösungsvorschlag habt. ;)

Und als drittes bleibt für mich noch die Frage, wo ich denn diese Regeln reinschreiben muss?
In den V-Host container der http.conf, in eine .htaccess Datei (Ich habe gelesen dass das ein bisschen langsamer sein soll) oder wo?

Vielen Dank schon mal für das durchlesen und eventuelle Lösungsvorschlaäge.

Mfg
H0MER
H0MER
 
Posts: 53
Joined: 11. June 2003 17:30

Postby deepsurfer » 02. March 2005 10:02

Zum ersten Problem hab ich nichts passendes...da kommt sicherlich heut noch was rein.

----
Zum mod_rewrite als solches kann ich dir die URL: http://www.modrewrite.de/ anbieten, die haben gute Tutorials und ein Forum wo die jungs sehr fit sind in dieser materie.

----
Wo hast du gelesen das .htaccess anfragen "langsamer" sein sollten ???
Langsamer wird im grunde nur etwas, je komplizierter ein Konzept umgesetzt wird aber sicherlich nicht wegen .htaccess als solches.

----
Wenn ich das richtig verstanden habe kommt ein User über xyz.dyndns.org auf einen bereich (durch vhost definiert) worin er mittels .htaccess einen Zugang bekommt, das forum ist als LINK vorhanden aber domaintechnisch unter beispiel.dyndns.org eingerichtet.
Durch klicken des Forumlinks wechselt der browser auf beispiel.dyndns.org/forum und dort hast du abermals eine .htaccess als Passwortschutzt des Forums.

trifft das zu ?


Gedankenkensprung:
Ich bin mir nicht sicher ob der .htaccess zugang die "maskierung" der URLzuweisung durch mod_rewrite erkennt und das problem der doppelten Anmeldung damit unterbunden wird.

Hat da einer aus der Community schon Erfahrung gesammelt ??
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby H0MER » 02. March 2005 10:23

Hi.
Wo ich das gelesen habe, dass es durch eine .htaccess Datei langsamer wird kann ich leider nicht mehr sagen, da ich auf zu vielen Seiten war wegen dem Problem.
Unter http://httpd.apache.org/docs/misc/rewriteguide.html bei "Canonical Hostnames" ist in etwa das Problem beschrieben was ich habe ... halt nur Falsch rum. ;)

Auf der Seite die du mir gegeben hast war ich auch schon, habe aber dort nix gefunden, was mir bei meinem Problem weiterhilft.

Und zu deinem Verständnis:
Ich habe einen V-Host eingerichte, und in diesem document root liegt gleich das Forum (im Prinzip nur ein V-Host für ein Forum).
Das Forum soll unter beispiel.dyndns.org erreichbar sein.
Es kann jedoch vorkommen, dass jemand www.beispiel.dyndns.org eingbit und kommt dann auf die gleiche Seite ( dank widlcards bei dyndns.org und Serveralias in der http.conf).
Loggt sich jetzt ein User ein, wenn er www.beispiel.dyndns.org eingegeben hat gibts das Problem.
Ich will jetzt mittels mod_rewrite alle Anfragen, die eine www, oder ftp oder etwas anderes, auf beispiel.dyndns.org umschreiben.

Ich hoffe das Hilft.
Wenn nicht versuche ich es noch mal zu beschreiben.
Auf jedenfall schon mal danke für deine Mühe.

Mfg
H0MER
H0MER
 
Posts: 53
Joined: 11. June 2003 17:30

Postby Wiedmann » 02. March 2005 10:48

Es kann jedoch vorkommen, dass jemand www.beispiel.dyndns.org eingbit und kommt dann auf die gleiche Seite ( dank widlcards bei dyndns.org und Serveralias in der http.conf).

Und warum konfigurierst du einen Serveralias in diesem VHost wenn du ihn gar nicht haben willst?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby H0MER » 02. March 2005 11:10

das habe ich gemacht , da ich,bevor ich v-hosts hatte alles für den standard server eingestellt habe.
das problem ist (kann sein das ich einfach nur was falsch eingestellt habe) dass wenn jemand www.beispiel.dyndns.org eingibt und ich diese aliase nicht eingetragen habe er auf den hauptserver (sozusagen meine hp) umgeleitet wird ... und das möchte ich nicht!
wenn ich jetzt einen grundlegenden fehler bei der konfiguration des servers gemacht habe lasst es mich bitte wissen :)

mfg
H0MER
H0MER
 
Posts: 53
Joined: 11. June 2003 17:30


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests