Pipelining mit Apache?

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Pipelining mit Apache?

Postby joggo » 24. February 2005 13:45

Hi,

ich möchte Pipelining testen. Als Browser benutze ich Mozilla mit aktiviertem Pipelining. Wenn ich mir aber den Sniffer Trace anschaue sehe ich lauter einzelne TCP Verbindungen.
Muss der Apache für Pipelining konfiguriert werden? Wenn ja wie?
Ich nutze Apache 2.0.40-21.

Grüße
Joggo
joggo
 
Posts: 2
Joined: 24. February 2005 11:42

Postby deepsurfer » 24. February 2005 19:04

cool....schaut ganz fix aus :) (FireFox Tuning)
scheint aber bei grösseren Bilderansammlungen aber eher etwas zu stocken (subjektive gesehen)

so..zu apache... mal schaun...
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deepsurfer » 24. February 2005 19:24

hhmmm habe es nur im Zusammenhang mit dem KEEP ALIVE etwas gefunden. (HTMLcode technisch, scheint aber kein standart zu sein,daher nicht auf breietr masse wiederzufinden)

http://www.teco.edu/lehre/webe/folien/webev051199.pdf

im PDF auf Seite 8


EDIT: bestätigt sich, infotext hier http://www.ingokallenbach.de/artikel/web/http-misc.htm


EDIT2:
so wie es aussieht wird das Pipelining erst ab HTTP 1.1 unterstützt, das bedeutet , unabhängig vom Apachen müsste HTTP 1.1 freigegeben werden, zusätzlich im Browser den HTTP 1.1 Flag setzen (IE option)

In der httpd.conf wird die HTTP/1.1 Directive für

Code: Select all
#
# Enable/disable the handling of HTTP/1.1 "Via:" headers.
# ("Full" adds the server version; "Block" removes all outgoing Via: headers)
# Set to one of: Off | On | Full | Block
#
#ProxyVia On


verwendet.
Last edited by deepsurfer on 24. February 2005 19:40, edited 2 times in total.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 24. February 2005 19:35

(HTMLcode technisch, scheint aber kein standart zu sein,daher nicht auf breietr masse wiederzufinden)

Mit HTML hat das nichts zu tun. Ansonsten:
http://www.w3.org/Protocols/rfc2616/rfc ... sec8.1.2.2
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 24. February 2005 19:42

@Wiedmann

jo, hast recht.
meine Aussage bezog sich auf den Deklarierungseintrag von "HTTP/1.1" im HTMLcode (siehe PDF)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deepsurfer » 24. February 2005 19:45

Aber ich muss gestehen es sieht verdammt schneller aus das Surfen mit dem Tuning. Da macht die 4Mbit leitung richtig spass.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 24. February 2005 20:00

meine Aussage bezog sich auf den Deklarierungseintrag von "HTTP/1.1" im HTMLcode (siehe PDF)

Dann taugt das PDF nichts. Im HTLM Code kann es keinen Deklarierungseintrag für HTTP/1.1 geben (sowas gibt es da nicht).

In der httpd.conf wird die HTTP/1.1 Directive für
#ProxyVia On
verwendet.

Was aber nicht wirklich mit diesem Problem zu tun hat. Mit ProxyVia konfiguriert man beim Apachen, bei Einsatz als Proxyserver, ob und wie er den "via" - Header setzt (den es aber halt erst in HTTP1.1 gibt).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby joggo » 24. February 2005 21:23

Hi,

das Problem hat sich erledigt bzw. nie bestanden:

1. mein Ethereal hat nicht alles angezeigt da es mit der MTU der Webserverpakete nicht klar kam (MTU auf 1200 und dann gings).
2. meine Etherrealversion war zu alt und hat mehrere GETs in einem Paket nicht dargestellt.
3. nach dem umstellen der network.http.max-persistent-connections-per-server (Mozilla -> about:config) auf 1 hat er auch schön alles durch eine TCP Session gepipelined.

Die einzige Vorraussetzung auf Apache Seite scheint das aktivieren der Keepalives sein, aber das ist per default normalerweise an.

Dange & Gruß
Joggo
joggo
 
Posts: 2
Joined: 24. February 2005 11:42


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests