DokumentRoot wird nicht gefunden

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

DokumentRoot wird nicht gefunden

Postby hippe » 19. February 2005 22:07

Hallo zusammen,

hu, schreib das erste Mal was in so ein Forum!!
Ich hab ein Problem mit meinem Apache2 unter Suse 9.0 und finde einfach keine Lösung :-(

Ich wäre sehr froh, wenn mir hier jemand einen Tipp geben könnte!

Das Problem:
Mit der Installation hat alles geklappt, auch hab ich den Apache schon gestartet und auch schon die "Sie haben es geschafft!" Seite von Apache in meinem Browser bewundern dürfen. Aber ich bekomme einfach keinen Kontakt zu einer eigenen Html-Datei zu stande!!
Obwohl ich schon Stunden in der httpd.conf rummache.
Hier ein Ausschnitt aus meiner httpd.conf:
------------------------------------------
Code: Select all
ServerType standalone
ServerRoot "/srv/www"
Port 80
User nouser
Group nogroup
ServerName 127.0.0.1
DocumentRoot "/srv/www/htdocs"
<Directory />
    AuthUserFile  /etc/httpd/passwd
    AuthGroupFile /etc/httpd/group
    Options -FollowSymLinks +Multiviews
    AllowOverride None
</Directory>
<Directory "/srv/www/htdocs">
    Options Indexes -FollowSymLinks +Includes MultiViews
    AllowOverride None
    Order allow,deny
    Allow from all
   <IfModule mod_dav.c>
   DAV Off
   </IfModule>
<Files test.php3>
   Order deny,allow
   deny from all
   allow from localhost
</Files>
</Directory>

<IfModule mod_dir.c>
    DirectoryIndex index.html index.htm index.php index.cgi
</IfModule>

<VirtualHost _default_:*>
#  General setup for the virtual host
DocumentRoot /srv/www/htdocs
ServerName 127.0.0.1
# new.host.name
User nobody
Group nogroup
#UserDir www
ErrorLog /var/log/httpd/error_log
TransferLog /var/log/httpd/access_log
(.....)
</VirtualHost>

----------------------------------------
Das ist natürlich nicht alles, aber das was ich für wichtig halte.
Nun hab ich unter /srv/www/htdocs eine Datei index.html, aber wenn ich in meinem Browser http://localhost/index.html aufrufe, kommt
The requested URL /index.html was not found on this server.

Die index.html ist ausführbar.
Kann mir jemand helfen, wie ich den Fehler finden kann.

Vielen Dank
Gruß
Philipp
hippe
 
Posts: 6
Joined: 19. February 2005 21:46
Location: Koblenz

Postby deepsurfer » 20. February 2005 10:39

rufst du die URL an der Linuxkiste auf oder von einem anderen rechner in deinem LAN ??
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby hippe » 20. February 2005 11:38

deepsurfer wrote:rufst du die URL an der Linuxkiste auf oder von einem anderen rechner in deinem LAN ??


An der Linuxkiste!
Kein LAN, nur ich und mein Rechner. Localhost (127.0.0.1)
hippe
 
Posts: 6
Joined: 19. February 2005 21:46
Location: Koblenz

Postby deepsurfer » 20. February 2005 17:57

hhmm wieso benutzt du einen VHOST obwohl der standart Eintrag auf das selbe Verzeichnis läuft ?

Desweiteren stellt sich mir die frage wer diesen Eintrag gemacht hat, du oder SuSE ???
Code: Select all
<VirtualHost _default_:*>



Ich weiss das SuSE gerne hingeht und eigen Directiven benutzt, aber das kommt mir etwas zu grob vor.

Versuch mal
<VirtualHost 127.0.0.1:80>

PS:
Ist der NameServer bei dir am laufen (BIND) ???
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 20. February 2005 18:44

Interessant wäre mal der access_log und error_log Eintrag bei diesem Zugriff.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby hippe » 21. February 2005 20:38

deepsurfer wrote:hhmm wieso benutzt du einen VHOST obwohl der standart Eintrag auf das selbe Verzeichnis läuft ?

Desweiteren stellt sich mir die frage wer diesen Eintrag gemacht hat, du oder SuSE ???
Code: Select all
<VirtualHost _default_:*>



Ich weiss das SuSE gerne hingeht und eigen Directiven benutzt, aber das kommt mir etwas zu grob vor.

Versuch mal
<VirtualHost 127.0.0.1:80>

PS:
Ist der NameServer bei dir am laufen (BIND) ???


Danke erstmal! Für die Antworten.
Diese Einstellung hab ich auch schon oft umgestellt....
Bringt aber nix. :-(
Ich denke auch, dass diese default:*-Anweisung bewirkt, dass er für jede IP und für jeden Port, der nicht näher definiert ist, diesen Default-Eintrag nimmt.

Zu der error_log-Frage:
Es werden weder die Ordner, noch die Dateien erzeugt,
also keine /var/log/httpd/error_log !!
Den Ordner httpd muss ich aber nicht selber anlegen, oder??

Bitte um weitere Hilfe!!!
Gruß Philipp
hippe
 
Posts: 6
Joined: 19. February 2005 21:46
Location: Koblenz

Postby hippe » 24. February 2005 10:03

Hallo,

hab den Fehler gefunden!!
Danke an Wiedmann!! Nach deiner Frage nach dem error_log wurde ich misstrauisch!
Nachdem ich die error_log-Datei dann an einer völlig anderen Stelle als in der httpd.conf-Datei angegeben gefunden hatte, ahnte ich etwas!!
Apache2 hatte nie in diese conf-Datei geschaut!!
Es war die conf-Datei einer alten Apache Version die ich früher mal installiert hatte, aber eigentlich deinstalliert hatte!!
Auf jeden Fall hab ich jetzt die richtige Datei gefunden und alles läuft!!

Danke an alle
Gruß Philipp
hippe
 
Posts: 6
Joined: 19. February 2005 21:46
Location: Koblenz


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests