Wozu braucht man lokalen Mailserver?????

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Wozu braucht man lokalen Mailserver?????

Postby razzle-dazzle » 13. February 2005 23:58

Hallo, vielleicht klingt die Frage jetzt etwas doof, aber mir ist nicht klar, wozu genau ich einen lokalen Mailserver wie Mercury brauche.
Ich benutze Windows xp und habe gehört,dass man,
um mittels php script und der mail-function E-mails abzusenden,
das auch über externe Mailserver, z.B. von der T-online maxchen kann, stimmt das?

Angeblich kann man da in der php.ini unter smtp dann "mailto.t-online.de"
angeben.

Das Problem ist, ich will von meinem lokalen Server (also quasi von localhost), Mails absenden.
Brauche ich nun dazu Mercury oder nicht?

Ich bin schon ganz durcheinander, habe schon diverse Male das Forum durchgeblättert, aber mich als Anfänger verwirrt das total.
Kann mir da jemand weiterhelfen?
razzle-dazzle
 
Posts: 15
Joined: 13. February 2005 15:51

Postby deepsurfer » 14. February 2005 11:20

Ich benutze Windows xp und habe gehört,dass man,
um mittels php script und der mail-function E-mails abzusenden,
das auch über externe Mailserver, z.B. von der T-online maxchen kann, stimmt das?

ja


Angeblich kann man da in der php.ini unter smtp dann "mailto.t-online.de"
angeben.

Ja....kann man....ABER
t-online und die anderen namhaften Mailserver verlangen eine Authentifizierung (POP befor SMTP) was mit dem eintrag in der php.ini nicht vollzogen wird.
Entweder du findest einen "Freien" SMTPserver oder auf "marke Eigenbau" gehen.

Das Problem ist, ich will von meinem lokalen Server (also quasi von localhost), Mails absenden.
Brauche ich nun dazu Mercury oder nicht?

Hiermit beantwortest du deine eingangsfrage von selbst.
Entweder willst du von einem externen Server Senden oder von Localhost.
Von Localhost brauchst du folglich einen Mailserver (SMTPserver), dazu KANN man den Mercury benutzen.
Dieser ist halt bei XAMPP dabei, da dieser unter einer Freien Lizenz benutzbar ist.

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby razzle-dazzle » 14. February 2005 16:14

@Deepsurfer:
Prima, danke für die Antwort, das bringt ja schon mal etwas Ordnung in das Chaos rein, thank you.

Mit dem Mercury komme ich zur Zeit nicht so ganz klar.Ich habe den runtergeladen und installiert und nach der PDF-Hilfe aus diesem Forum konfiguriert, klappt aber nicht so ganz.
Habe in der php.ini folgendes stehen:
[mail function]

SMTP = localhost

sendmail_from= postmaster@localhost

ist das korrekt, um den Mercury zu verwenden?
Die Mails die mit meinem Scipt verschickt werden sollen (ist ein Kontaktformular) kommen nicht an, wenn ich das lokal teste.
Habe gehört, dass Provider (z.B. web.de) dieses unterbinden, weil bei einem lokalen Mailserver keine feste IP-Adresse vergeben wird, ist das richtig?
Wenn ja, wie kann ich denn dann über nen lokalen Mailserver überhaupt mittels der php "mail()"-funktion E-mails senden?


Und noch eine Frage: Wenn ich nun doch einen externen Mailserver verwenden will: was muß ich dann in der php.ini eintragen, bzw.
kennt jemand einen FREIEN externen Mailserver?
razzle-dazzle
 
Posts: 15
Joined: 13. February 2005 15:51

Postby deepsurfer » 18. February 2005 15:34

Mit dem Mercury komme ich zur Zeit nicht so ganz klar.Ich habe den runtergeladen und installiert und nach der PDF-Hilfe aus diesem Forum konfiguriert, klappt aber nicht so ganz.
Habe in der php.ini folgendes stehen:
[mail function]

SMTP = localhost

sendmail_from= postmaster@localhost

ist das korrekt, um den Mercury zu verwenden?


Soweit ist das richtig...nun kommt wieder ein "aber" :)
Mit dieser Einstellung veranlasst du dem PHP die eMail an einen Server IM localhost zu schicken, wenn Mercury an wäre so kannst du mit deinem Mailprogramm ein Konto einrichten das auf den Mercury zugreift und dort die Mails abholen.

Folglich:
PHPscript, schickt aufgrund seiner struktur ein mail an postmaster@localhost, Mercury nimmt diese Mail an und speichert sie, nun muss man mit einem Mailprogramm (Konto auf localhost) diese Mail abholen.


Frage:
Benutzt du einen DynDNS-Server Namen etwa wie meinename.dyndns.org (equivalent dazu die anderen benutzbaren namen) ?
Wenn Ja, dann stelle in den Mercury-Optionen diesen namen rein.
Zusätzlich bei DynDNS den eintrag "Mailextansions" bzw. "Mail X" anklicken, damit der DynDNS auch den eMail Transport weiterleitet.

Wenn nun im Mercury der DynD.. Name eingetragen ist so wird dieser auch nach aussen hin anerkannt und kann eMail von sich selber aus ins WWW schicken, bzw. man kan eine Mail an meinedomain.dyndns.org schicken.

BEACHTE !!!!!!!! In den Einstellungen wird expliziet nach der "Relay" Funtkion gesprochen. Diese ausführlich durchlesen und verstehen, denn sonst kommen die SPAMER-Freaks über deinen DynD... Namen.


So sollte es fuktionieren...ich muss hier gestehen das ich diese Anordnung so noch nicht getestet habe (weil Windows), da ich einen eigenen Mailserver via Linux betreibe.

Am besten wäre es wenn du den Autor des MercuryTextes (nicht DJ-DHG) anschreibst und mit ihm in kontakt tritts.


chirio
Deep

PS:
Um es zu vervollständigen
Und noch eine Frage: Wenn ich nun doch einen externen Mailserver verwenden will: was muß ich dann in der php.ini eintragen, bzw.
kennt jemand einen FREIEN externen Mailserver?

Ich kenne auf anhieb keinen
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby gunter » 21. February 2005 21:13

http://www.tecchannel.de/software/854/6.html

Damit könnts auch funktionieren

mfg gunter
gunter
 
Posts: 1
Joined: 17. February 2005 01:40
Location: wien

Danke

Postby razzle-dazzle » 01. March 2005 15:08

Danke für die Bemeühungen, war lange im Urlaub und werds jetzt mal versuchen.
Thank you, razzle-dazzle
razzle-dazzle
 
Posts: 15
Joined: 13. February 2005 15:51

Postby ramajoke » 18. February 2006 21:37

Hallo,

Soweit ist das richtig...nun kommt wieder ein "aber"
Mit dieser Einstellung veranlasst du dem PHP die eMail an einen Server IM localhost zu schicken, wenn Mercury an wäre so kannst du mit deinem Mailprogramm ein Konto einrichten das auf den Mercury zugreift und dort die Mails abholen.

Folglich:
PHPscript, schickt aufgrund seiner struktur ein mail an postmaster@localhost, Mercury nimmt diese Mail an und speichert sie, nun muss man mit einem Mailprogramm (Konto auf localhost) diese Mail abholen.
...

wo finde ich die Kontoeinstellungen für solch ein lokales Konto, also mit Zugriff auf Mercury ?
wo finde ich die oben besagte php.ini .... es gibt glaube ich mehrere :?
Zu meinem Problem ... habe einen OS Shop lokal laufen und möchte natürlich auch Testkäufe mit Versandmails usw. tätigen - wäre das dann die richtige, einfachste Lösung für mich ?

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby deepsurfer » 19. February 2006 10:35

wo finde ich die Kontoeinstellungen für solch ein lokales Konto, also mit Zugriff auf Mercury ?

Wenn du den aufruft (also das Mercury Fenster) oben auf
"Configuration" --> "Manage local user...", darin richtest du ein Postfach ein.

In deinem Mailprogramm (Outlook / Outlook Express / Pegasus Mail etc) richtest du nun ein Konto ein das die Angaben
SMTP = localhost
POP3 = localhost
Name = (den du in Mercury eingegeben hast, oder halt vorhandenen)
PW = (den du in Mercury eingegeben hast, oder halt vorhandenes)

Nun schickt dein Shopt eine Mail an das POSTfach des eingetragenen Users, du kannst nun diese Mail über dein Mailprogramm abholen.

--- --- --- --- ---

wo finde ich die oben besagte php.ini .... es gibt glaube ich mehrere

\xampp\apache\bin

--- --- --- --- ---

Zu meinem Problem ... habe einen OS Shop lokal laufen und möchte natürlich auch Testkäufe mit Versandmails usw. tätigen - wäre das dann die richtige, einfachste Lösung für mich ?

Für Locale testdurchläufe überhaupt kein Problem, für Testläufe mit Mailadressen die von Freunden/Bekannten sind bedarf es der "Feinabstimmung" des Mercury, wie ich es schon beschrieben hatte und wie es in den zwei Anleitungen hier im Forum beschrieben sind.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ramajoke » 19. February 2006 12:41

Hi Stefan,

danke ... das hat mir wirklich sehr geholfen.
Sag mir bitte nur noch, welche eMail Adresse ich dann bei Outlook angeben soll ???

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby deepsurfer » 19. February 2006 14:32

Sag mir bitte nur noch, welche eMail Adresse ich dann bei Outlook angeben soll ???


adressname = mercuryuser@localhost (mercuryuser = der name den du in mercury vergeben hast)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ramajoke » 19. February 2006 18:07

Hi,

lokal klappt das leider nicht, da mein shop kein test@localhost akzeptiert - es fehlt .de oder was auch immer für eine Endung.
Ich muss nun also an die Feinarbeit beim Mercury - leider.
Da ich diesen Shop lokal laufen habe, sind nun in meiner Konfiguration folgende Einstellungen zu finden:

Name Wert Aktion
Store Name Teststorelokal
Store Owner Tester
E-Mail Address info@realeadresse.de
E-Mail From Teststore<root@localhost>
Country Deutschland
Zone Testland
Expected Sort Order desc
Expected Sort Field date_expected
Switch To Default Language Currency false
Send Extra Order Emails To realer Name <info@realeadresse.de>


was müsste ich da bei den Mailadressen ändern ? realadresse.de steht für meine momentan vorhandene Domain, also auch die, wo der echte Shop liegt.
Im Mercury wo es heißt "Internet Name for this system" ... muss dort dann realadresse.de stehen ? Den Rest dürfte ich hoffentlich verstanden haben :roll: Und, muss ich dann auch an der php.ini was ändern ?
Wow ... ist alles nicht gerade einfach ...

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

ich schaffe es nicht ...

Postby ramajoke » 23. February 2006 15:19

Hi,

ich bekomme es einfach nicht hin ... :cry:
Fülle ich nun das Kontaktformular aus (lokaler Shop) dann bekomme ich folgende Meldung:

Warning: mail(): SMTP server response: 550 Address '<"Testshop" <info@meineechtedomain.de>>' not known here. in D:\tools\xampp\htdocs\test\store\catalog\includes\classes\email.php on line 502

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at D:\tools\xampp\htdocs\test\store\catalog\includes\classes\email.php:502) in D:\tools\xampp\htdocs\test\store\catalog\includes\functions\general.php on line 29
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests