Winsock problem nach xampp installation

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Winsock problem nach xampp installation

Postby HydrauligSepp » 01. February 2005 21:23

Hallo zusammen,

wie schon aus dem titel hervor geht hab ich ein kleines prob nach der apache installation. Um gleich auf den punkt zu kommen, mein problem sieht folgenderßen aus.

Nach der installation des apache hab ich ein wenig an der konfiguration herumgespielt, und nach diversen neustarts meines betriebsystems.(winXP pro SP1) hatte ich immer 99 prozent auslastung des leerlaufprozesses, auserdem ist der apache nicht mehr gestartet und bringt nun immer eine fehler meldung: Winsock.dll unusable 0. oder so ähnlich. außerdem kann ich über meine isdn karte nicht mehr ins internet, es gibt noch diverse andere macken aber die will ich jetzt nicht alle aufzählen.

eine neuinstallation von windows wollte ich mir eigentlich sparen, und darum dacht ich mir fragst einfach mal an der quelle nach. :?

wäre über jede antwort dankbar.

mit freundlichen Grüßen
Markus
HydrauligSepp
 
Posts: 6
Joined: 01. February 2005 21:08

Postby deepsurfer » 02. February 2005 08:21

Nach der installation des apache hab ich ein wenig an der konfiguration herumgespielt


Bitte stelle deine vermeintliche "herumspielerei" in schriftform dar, denn als erstes käme von mir die fragen.

1) "Hat XAMPP denn nach der ersten Installation funktioniert ?"

2) "Um die 99% hürde zu umgehen bist du nach Hilfestellung aus diesem Forum vorgegangen oder aufgrund des Lösungsansatzes in der FAQ ?"
(was zwar im grunde ein und das selbe ist, aber im forum wurde etwas mehr herumgebastelt)
2a) "Oder hast du eine Hilfestellung von ganz woanders benutzt ?"

3) "Läuft die ISDN Verbindung wenn XAMPP nicht gestartet ist ?"

4) Welche XAMPP Version ? (Versionsnummer / Installer oder ZIP variante)

5) hast du XAMPP als DIENST installieren lassen oder startest du XAMPP über XAMPP_START.EXE ??

5a) hattest du mal den XAMPP als DIENST laufen lassen und vergessen diesen wieder abzuschalten und versuchst nun mittels XAMPP_START.EXE etwas zu bewirken.

Als gegentest solltest du auch mal alle kleinen Tools abschalten und ohne diesen das ISDN und XAMPP testen.
Dann nach und nach die einzelnen Tools wieder einschalten und sobald es nicht mehr funktioniert hat man ein hinweis.

EDIT:
99 prozent auslastung des leerlaufprozesses

Wenn du die Prozessliste aufrufst hat die Angabe "Leerlaufprozesse" IMMER 99%. Ist ein MS eigenes Problem.

Wenn aber in der prozessliste
Apache.exe SYSTEM 99 21.268 K
Apache.exe SYSTEM 99 12.788 K

stehen würde, dann gibt es einen Lösungsansatz in der FAQ bzw. hier im Forum
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby HydrauligSepp » 02. February 2005 12:26

danke erstmal für die schnelle hilfe.

was ich genau umgestellt hab weiß ich auch nimma genau.

ja xampp(neuste version1.4.11 installer oder so)

isdn läuft so auch ned. ja ich habe apache und mysql als dienst installiert.

ich mein es ging ja alles am anfang. schon beim windows start is der pc so langsam.

welche anderen tools?

mfg
HydrauligSepp
 
Posts: 6
Joined: 01. February 2005 21:08

Postby deepsurfer » 02. February 2005 16:22

Also folglich rückwerts gehen.

- Dienst von Apache und MySQL über die vorhanden *.bat dateien beenden lassen.

- XAMPP DeInstallieren

Rehner Neu starten und ISDN austesten.
Ist der Startvorgang immer noch beträchtlich langsam liegt es diesmal nicht an XAMPP.

Mit "Tools" meine ich die kleinen Helferlein-Programm wie DesktopFirewall / Anitivirus / ICQ / Fileshareings / etc. etc. eben die kleinen muckefuck progrämmchen.

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests