xampp stockt

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

xampp stockt

Postby meeep » 31. December 2004 16:51

hallo.
ich hab xampp istalliert und es startet auch wunderbar. dann geht min opera auf und alles ist okay. als nächtes rufe ich dann eine html-Datei per http://localhost... auf. das klappt auch noch.
ABER: jetzt drück ich in meinem html - Formular auf "berechnen" und dan ist alles zu spät.
opera zeigt immer nur an "sending request to localhost..." und das war's.
:x
es passiert nichts weiter. oder vielleicht dauert es ja drei stunden. das hab ich noch nicht ausprobiert.
woran könnte das denn liegen?
ich hab xampp heut schon 2 mal neu installiert und nach jeder deinstallation den pc neu gestartet.
aber es geht nicht. naja zugeggeben, als ich das letzte mal deinstalliert hab, hab ich gemerkt, dass ich meine scripte ja noch im htdocs-ordner hab und hab schnell den prozess abgebrochen. den rest musste ich dann manuell löschen. :x
kann es vielleicht daran liegen? beim installieren danach hat es jedenfalls nicht gemekert.
:roll:
User avatar
meeep
 
Posts: 4
Joined: 29. December 2004 13:56

Postby BMF » 31. December 2004 17:30

Hi,

also, du weist hoffentlich, das Oper sehr langsam rechnet!! deswegen empfiehlt es sich, lieber den Internet Explorer oder Firefox oder Mozilla zu nehmen, da ich Oper sowieso verabscheue. Es bleiben bei der deinstallation immer ordner da, da diese noch von einer "Person" oder einem "Benuter" noch verwendet werden, deswegen musst du die manuell löschen, das muss ich auch.

Viele Grüße
BMF

PS: Verwende mal ein anderes Browser Programm!!!!
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW

opera, mozilla...

Postby meeep » 31. December 2004 20:39

also es hat mit opera eigentlich bis jetzt wunderbar funktioniert. ich hab auch mozilla firefox. da geht es auch nicht schneller - es funktioniert auch nicht.
ich installier es nochmal neu, okay? und wenn es dann nicht geht, erhäng ich mich. :twisted:

und du meinst ich sollte generell mal einen anderen browser verwenden als opera? na, dann werd ich auf firefox umsteigen.
User avatar
meeep
 
Posts: 4
Joined: 29. December 2004 13:56

Postby BMF » 31. December 2004 21:10

Hi,

öhm, ansich würde ich nur Internet Explorer oder Mozilla oder Mozilla Firefox verwenden, da die die meistverbreiteten sind. Wenn du XAMPP startest, was passiert da genau?? öffnet sich das Startfenster? oder was geschieht da?

Viele grüße
BMF
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW

Postby meeep » 01. January 2005 13:42

das läuft alles wunderbar.
ich hab da so ein ganz einfaches php script, dass nur "ich bin blöd" ausgibt.
damit hat der pc keine probleme. und dann hab ich so ein programm zur bestimmung von primzahlen programmiert, was aber noch nicht richtig läuft, weil ich da keinen durchblick habe.
wenn ich nun also dieses programm ausführen will, braucht der ewig und 3 tage dazu. im apache fenster passiert da nichts.
wenn ich das dann abbreche und nochmal mein super einfaches script ausführen will, braucht er dafür genausolange. ist da vielleicht was verstopft? kann das vielleicht an meinen programmierkünsten liegen?
aber andererseits zeigt der browser auch keinen error an. nur manchmal. :roll:
User avatar
meeep
 
Posts: 4
Joined: 29. December 2004 13:56

Postby BMF » 01. January 2005 15:30

Hi,

also, das mit dem Primalzahlen habe ich auch mal programmiert, aber für sowas ist wirklich nur der Internet Explorer zu gebrauchen, da der am schnellsten rechnet, Opera, Mozilla, Firefox sind dafür Müll, da die ewig und drei Tage für das rechnen brauchen. Rechnet der Internet Explorer aber auch langsam, liegt das an deinem Rechner. Was für einen Rechner hast du denn??

Viele Grüße
BMF
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW

Postby meeep » 01. January 2005 16:00

das liegt nicht an meinem rechner, gaub ich. ich hab nen pentium 4.
aber warum rechnet der da so lange?? das ist doch nicht sonderlich viel. wenn ich die primzahlen bis vierzig ausrechen soll bin ich doch auch in weniger als fünf minuten fertig.
es liegt wohl wahrscheinlich an meinem php algorithmus. du hast das doch schonmal programmiert. könnte ich deinen code mal ausprobieren?
ich geb ihn auch an niemanden weiter...blabla. ich kann dir auch meinen pgp schlüssel gegben und du schickst ihn mir verschlüsselt und so. aber das wäre wirklich nett.
User avatar
meeep
 
Posts: 4
Joined: 29. December 2004 13:56

Postby BMF » 01. January 2005 18:46

Hi,

ich habe den Code nicht mehr, als ich das gemacht habe, hatte ich die XAMPP Version 1.3.6 und das is schon länger her.

Viele Grüße
BMF
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW

Postby Rolidor » 02. January 2005 02:55

Hi.

BMF wrote:...aber für sowas ist wirklich nur der Internet Explorer zu gebrauchen, da der am schnellsten rechnet, Opera, Mozilla, Firefox sind dafür Müll...
Also, das musst du mir mal genauer erklären. PHP läuft auf dem Server! Der Browser hat da nix mit zu tun. Der zeigt nur das vom Sktipt generierte Ergebnis an (wenn's eins gibt ;)). Bei JavaSkript sit das was anderes. Das läuft auf dem Client ab. Aber davon war hier ja nicht die Rede.

@meeep: Typische Ursache für das von dir beschriebene Verhalten ist eine Schleife (im Skript) die nie verlassen wird, weil die dazu notwendige Bedingung nicht erfüllt wird. Oder das Skript funktioniert wie gewünscht, erzeugt aber keine Ausgabe...wer weiß.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests