4images-Galerie unter Windows2000 Server - howto?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

4images-Galerie unter Windows2000 Server - howto?

Postby daniel kuhne » 31. December 2004 07:10

Hi Leute!

Als erstes: auf dem PHP/MySQL-Sektor bin ich absolut grün hinter den Ohren :wink:
Das ganze sollte bei mir auch nicht zu admin-like werden (möchte mich lieber auf andere Dinge konzentrieren).

Also, mein Problem:
Ich möchte gerne die Galerie von http://www.4homepages.de/ installieren.
Hierfür steht ein Windows2000-Server-Rechner bereit.
Wie gehe ich am geschicktesten vor?
Sind PHP und MySQL eventuell schon im System implementiert?
Die Klamotte muß definitiv nicht High-End sein! Sprich: falls Windows an Bordmitteln rudimentäre Funktionen mit sich schleppt, mit denen die Galerie funzen würde, wäre das vollkommen OK. Auch wenn neuere Standalone-Lösungen vielleicht 1000 Features mehr bieten.

Sobald die Sache am Start ist, gibt es doch nichts besonderes zu bedenken, oder?
Ich habe jetzt schon (mit Bordmitteln) FTP- und HTTP-Server am Start, die mittels dyndns und Router bestens funzen.
Sämtliche Ports werden auch an den Server weitergeleitet.
Gruß, Daniel
daniel kuhne
 
Posts: 12
Joined: 31. December 2004 06:48
Location: 31737 Rinteln

Postby deepsurfer » 31. December 2004 09:16

Sobald die Sache am Start ist, gibt es doch nichts besonderes zu bedenken, oder?
Ich habe jetzt schon (mit Bordmitteln) FTP- und HTTP-Server am Start, die mittels dyndns und Router bestens funzen.
Sämtliche Ports werden auch an den Server weitergeleitet.


Bevor es nachher ungereimtheiten gibt.

Hast du XAMPP gestartet oder den W2000 Hauseigenen IIS Webserver. ???

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby daniel kuhne » 31. December 2004 15:28

Hi.

Also bis jetzt ist alles Windows-Grütze.
IIS, soweit ich weiß.
Also keinerlei Third-Party-Tools.
Gruß, Daniel
daniel kuhne
 
Posts: 12
Joined: 31. December 2004 06:48
Location: 31737 Rinteln

Postby deepsurfer » 03. January 2005 09:13

Nungut... dein IST Zustand wäre das bei dir der IIS von Windows2000 läuft, damit kannst du normale HTMLcodes benutzen und etliche JavaScripts.

Thema PHP und MySQL:
Um PHP zu benutzen müsstest du den PHPparser auf den Server Installieren, das gleiche mit MySQL.

Dann wäre der Hauseigene Windows2000 Server mit diesen Features zu benutzen.

ABER

Wie Du sicherlich hier im Forum schon gesehen hast kann man sich den sogenannenten XAMPP downloaden der dir einiges (im grunde alles) abnimmt.

Zu beachten wäre das du den IIS in deinem W2000server abschaltest, da dieser eine "Inkompatibilität" zu XAMPP hervorruft (Stichwort: PORT 80).

Dann gehst du mal auf diese Page und Downloadest dir den XAMPP
http://www.apachefriends.org/de/xampp-windows.html

Ich bitte Dich an dieser Stelle jede README datei zu lesen, weil zu 99% alle Fragen darin beantwortet werden, zur Installation und einigen Fehlerbehebungen die auftauchen könnten.


Das 4images Script funktioniert einwandfrei.
gegestet mit XAMPP 1.4.10a, sollte aber auch auf 1.4.11 gehen.

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby daniel kuhne » 03. January 2005 19:26

Hi.

Danke für die Antwort.
Und wenn ich mit dem XAMPP-Gedöns nicht zurecht komme, läßt sich auch alles wieder deinstallieren?
Ich meine mal gehört zu haben: never touch a running system :wink:

Und der Oberguru bin ich halt auch nicht.

Mit XAMPP kann ich dann auch HTTP- und FTP-Server laufen lassen?
Wahrscheinlich sogar komfortabler als mit den Bordmitteln?
Gruß, Daniel
daniel kuhne
 
Posts: 12
Joined: 31. December 2004 06:48
Location: 31737 Rinteln

Postby deepsurfer » 04. January 2005 12:11

Die DEinstallation von XAMPP als solches ist recht einfach, dies wird auch in der Readme beschrieben.


Mit XAMPP kann ich dann auch HTTP- und FTP-Server laufen lassen?

Der XAMPP IST ein HTTP-Server, im Paket ist zusätzlich noch ein FTP-Server (FileZilla) mit eingebaut, brauch aber nicht gestartet zu werden.
Deinen Hauseigenen FTP-Server kannst du weiterhin benutzen, da dieser für dich ein wenig konfortabler zu verwalten ist. Hier müsstest du nur die Verzeichnissfolge zum XAMPP ändern.
Dies sollte aber für dich kein Problem sein, da du dem FTP-Server ja jedem User ein Verzeichniss zuweist, und dieses Verzeichniss halt in den Unterverzeichnissbaum von XAMPP laufen müsste.



Wahrscheinlich sogar komfortabler als mit den Bordmitteln?

Die Meinungen gehen immer auseinander, da ich nicht weiss wie du mit dem jetzigen Zustand arbeitest.
XAMPP bietet eine Allround-Lösung an, die sicherlich in vielen Bereichen Einfacher zu handhaben ist. (Siehe meinen letzten Post ).

Wie es aber so spielt sind einige mit der AllroundLösung nicht zufrieden, aber dieser Teil der User sind ""meistens"" Leute die sich mit der Materie täglich auseinandersetzen.
In deinem Fall bietet die AllroundLösung den Vorteil das eigentlich keine grosse Administrativen vorgänge von nöten sind.

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests