Probleme mit Xampp und Woltlab Burninb Board bzw. SQL

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme mit Xampp und Woltlab Burninb Board bzw. SQL

Postby nemihome » 17. December 2004 02:21

Erstmal hallo an alle. Ich habe mir vor einer Weile auch Xamp 1.4.9 installiert. Es läuft bei mir auf einem PII 400 mit 320MB Ram. http, https und FTP laufen soweit gut.

Nun wollte ich ein eigenes Board installieren. Ich habe also das Burning Board Lite von Woltlab herunter geladen. Die installation und Konfiguration läuft auch soweit reibungslos. Mein Problem ist, dass es elend langsam reagiert, wenn man über das Internet auf das Board zugreift. Und wenn man dann z.B. auf ein Forum ein paarmal klickt bleibt der komplette Server stehen. Danach gibt dann auch der Apacheserver nichts mehr von sich. FTP läuft problemlos weiter.

Das gleiche Problem habe ich teilweise wenn ich mysqladmin benutze. Teilweise stirbt Apache dann wenn ich in der dort einige Felder anwähle und nur ein bischen in der Datenbank "surfe". Sprich ich ändere nichts, sondern schaue mir nur einige Sachen an. Ich habe gerade nochmal mit der von Woltlab angelegten Datenbank getestet. Ein Feld angeklickt und der Apache ist tot. Nach neuem Boot geht dann wieder alles, bis ich die Datenbank irgendwie anpacke.

Ein P2 400 ist sicherlich nicht der schnellste, aber wenn es daran liegt, sollte der Server ja nicht komplett stehen bleiben.
nemihome
 
Posts: 4
Joined: 17. December 2004 02:03

Postby Rolidor » 17. December 2004 23:35

Hi.

Welches Windows? Hast du andere Sachen (vtl. im Hintergrund) laufen? Der 2er Apache und auch MySQL sind beim Speicherbedarf nicht eben genügsam.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby nemihome » 19. December 2004 00:58

Also es ist Windows XP Home mit SP2. Der PC ist recht frisch aufgesetzt. Ich habe alles vor ca. 2 Monaten installiert. Auf dem PC wird weiterhin nicht gearbeitet, er dient nur als Server.

Im Hintergrund laufen habe ich Netlimiter (das Programm sorgt dafür, dass nur mit 10KB gesendet wird, damit mein Upload nicht vollständig belegt wird, wenn jemand auf meinem Server ist) und ein Tool zur FileZilla FTP-Server Steuerung. MySQL und Apache laufen als Dienst.

Der Rechner 320MB. Daran sollte es also eigentlich nicht liegen.

Ich habe nun Xampp komplett deinstalliert und 1.4.10a neu installiert. Die Datenbankprobleme sind nun behoben. Sprich ich kann nun in die Datenbank rein, ohne das sich der Apache "aufhängt".

Nun habe ich nur noch das Problem, dass das Forum teilweise sehr langsam ist. Wenn man das Forum öffnet sind die ersten paar Zugriffe relativ flott. Wenn man dann veschiedene Beiträge anklickt kommt irgenwann ein langer Hänger. Dann kommt auch in der Regel eine Fehlermeldung, das die Seite nicht erreichbar ist. In dieser Zeit funktionieren dann auch keine Zugriffe auf die http Seiten. Nach ca. 30 Sekunden kann man dann wieder ganz normal weiter machen. Als wenn teilweise der Apache stehen bleiben würde, und dann wieder weiter läuft.
nemihome
 
Posts: 4
Joined: 17. December 2004 02:03

Postby Rolidor » 19. December 2004 12:07

Morsche.

Ich fahre den Apachen auch noch auf einer alten Kiste (AMD KII-400, 256 MB) mit Win98. Wird ebenfalls irgendwann schleichend langsam. Schätze, dass die Rechner für die Speicherreorganisation einfach zu langsam sind. Der verwendete Chipsatz dürfte ebenfalls eine nicht untergeordnete Rolle spielen. Außerdem sind die 'Personal'-Varianten von Windows nicht eben für den Serverbetrieb ausgelegt. Als HTTP-Server wäre der IIS unter XP noch eine Alternative. Der integriert sich ins System und dürfte daher schneller sein.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby nemihome » 29. December 2004 22:23

Ich in XP nun die Optionen auf Hintergrunddienste und auf Systemcache optimieren aktiviert. Seitdem läuft es etwas besser. Ansonsten habe ich festgestellt, das es scheinbar teilweise mehr an der Verbindung liegt.
nemihome
 
Posts: 4
Joined: 17. December 2004 02:03


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests