mercury

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby Pc-dummy » 10. June 2003 20:26

*lol*

mehr kann ich net sagen, sry

MFG
Pc-Dummy
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

gegen spamer

Postby nemesis » 11. June 2003 01:39

bjb wrote:
nemesis wrote:hatte ich persönlich schon mit über 10tausend mails paar stunden über isdn laufen lassen mit ner älteren Version


ich hasse diese verdammten SPAMMER :evil: :evil: :evil: :evil:


*lol* ich hasse sie auch, und weißte was beste ist? Ich hab von einem der so dumm war ne echte yahoo mail addy zu benutzten, solange zugespammt bis mich yahoo geblockt hat, irgendwann so nach 10000 mails, inhalt *** SPAM *** SPAM *** so an die 50 mal in jeder mail ;) *fg*
Betreff: Don't spam, or i spam back ;)

Soll nun aber kein Aufruf dazu sein so gegen "Spammer" vorzugehen, der e-mail Absender ist ein "freies" Feld, wo alles drinnenstehen kann, nur Pech wenn die mail auch noch von yahoo gesendet wird ;)

Gruss, nemesis
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby bjb » 15. June 2003 18:48

DJ DHG wrote:@bjb

wer sagt das das nicht mehrere newletter waren?
oder ein test wo er alle mails an sich selber geschickt hat?

oder er hat ca 10000 freunde
oder 10000 kollegen
:roll: :roll:
oder er wollte nen spammer nerven :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

nemesis wrote:*lol* ich hasse sie auch, und weißte was beste ist? Ich hab von einem der so dumm war ne echte yahoo mail addy zu benutzten, solange zugespammt bis mich yahoo geblockt hat, irgendwann so nach 10000 mails, inhalt *** SPAM *** SPAM *** so an die 50 mal in jeder mail *fg*
Betreff: Don't spam, or i spam back

Soll nun aber kein Aufruf dazu sein so gegen "Spammer" vorzugehen, der e-mail Absender ist ein "freies" Feld, wo alles drinnenstehen kann, nur Pech wenn die mail auch noch von yahoo gesendet wird


sorry
war nicht böse gemeint
(falls das wirklich stimmt)

gruß
bjb
bjb
 
Posts: 10
Joined: 24. April 2003 23:41

xmail frage von blacky

Postby nemesis » 19. June 2003 02:34

hallo,
sorry das ich dich gleich per e-mail antexte aber in dem apache forum wo du
mal wegen dem xmail server gepostet hast steht nich wann du zuletzt online
warst un ich weiß ja nich ob du da überhaupt noch hingehst. ich hätte da mal
eine frage, du hast ja den xmail so gemacht das man ihn unter wampp2 nutzen
kann, das habe ich versucht aber ich kann mich absolut nich einloggen :-(
keine ahnung woran das liegt... kommt immer nur:

Warning: fsockopen(): php_hostconnect: connect failed in
D:\wampp2\xpai\xmail.class on line 31

Warning: fsockopen(): unable to connect to 127.0.0.1:6017 in
D:\wampp2\xpai\xmail.class on line 31
Ein Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen, da die Gegenstelle nach einer
bestimmten Zeitspanne nicht ordnungsgemäß reagiert hat, oder die
hergestellte Verbindung war fehlerhaft, da der verbundene Host nicht
reagiert hat.

kannst du mir helfen???????

danke schonmal!!!

blacky


so wie ich das sehe läuft xmail selber garnicht, in den Readmes steht aber drinne was gemacht werden muss, falls wampp nicht unter D:\wampp2\ installiert ist bitte in der Registry Datei von Xmail ändern.

Für usernamen und passwort bei xpai, liegt auch ne readme unter dem xpai ordner drinnen.

Datein nach namen sortieren, und dann immer am Ende des Ordners nachschauen.

Gruss, nemesis

*nachtrag* xmail ist dafür ausgelegt als Service unter windows2000 und xp zu laufen. Rund 2mbyte Speicherauslastung *idlebetrieb* läßt sich schnell starten, und darf ruhig im Hintergrund laufen.
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

hmmmm xmail....

Postby wp_blacky » 19. June 2003 22:41

sooo jetzt hab ich xmail soweit das ich mich wieder einloggen kann .....
aber was muss ich jetzt machen das ich mails verschicken kann :oops:
wenn ich z.b. über phpkit ne mail schicken will steht da das die mail gesendet wurde aber sie kommt nich an :-s bin ich denn wirklich soo blöd????? :oops: :shock: :o :?: :evil: ich verstehs echt nich :-s
wp_blacky
 
Posts: 34
Joined: 03. June 2003 06:10

Postby dirdi » 15. August 2003 16:02

hi!

ich hab mir jetzt auch xmail + xpai auf meinen wampp2 drauf gemacht!

wenn ich ne mail mit php ver-schicken will kommt folgendes:

Warning: mail(): SMTP server response: 550 Relay denied in E:\wampp2\htdocs\freakbomber.php on line 22

ich denke es liegt an dem "manage server config" menuepunkt bei xpai!

wie muss ich xmail/xpai konfigurieren damit ich mails verschicken kann?

thx schon mal

dirdi
dirdi
 

Postby nemesis » 16. August 2003 06:02

Code: Select all
freakbomber.php


du glaubst wohl nicht ernsthaft das ich dir bei sowas antworte???

P.S.: An alle Spammer und nicht Spammer, die IP Nummernbereiche der verschiedenen ISP's (Deutsche Telekom, Arcor usw.) werden von den meisten Mail Servern als Absender geblockt, es kommt also nie eine Mail an.
Zumindest einige Freemail Anbieter sortieren es in den Spam Ordner, und man findet dort seine Mail (für selbsttests in the wild :))

und xpai hat nichts im geringsten damit zu tun ob dein php mail() richtig ausführt, es ist zum Anlegen von Domains und User-Accounts gedacht.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Guest » 16. August 2003 11:24

hi!

also dieser "freakbomber" hatte ich zu testzwecken (hatte grad kein mail script) runtergeladen
hab aber nun - hoffentlich zu deiner beruihgung - selbst ein mail script geschrieben:
Code: Select all
<html>
<?php
 $header .= "Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1\n";
 $header .= "From: networkcrew.homeip.net\n";
 $header .= "Cc: $cc\n";
 $id = "blablabla";
 $nachricht = "test mail";
 @mail("xxx@gmx.net",$id,$nachricht,$header) or die ("hat nicht geklapt!");
?>
</html>


in der html datei bekomm ich dann "hat nicht geklapt" zurueck!
woran liegts - wenn nicht am mail server?

dirdi
Guest
 

Postby nemesis » 16. August 2003 12:52

guck mal in die php.ini

[mail function]
; For Win32 only.
SMTP = localhost

; For Win32 only.
sendmail_from = xmailuser@xmailserver.test <--- ist wichtig *g*

kannst über xpai auch einen beliebig anderen User unter deiner Domain erstellen, für den Mail server ist es nur wichtig das der User exisitiert, das unter seinem namen eine Mail verschickt werden kann.

beim xampp0.9 ist es von zeile 595 bis 600

$header .= "From: networkcrew.homeip.net\n";
naja username und das @ fehlt noch :) so kann schlecht einer Zurückantworten.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby nemesis » 16. August 2003 14:57

smtp.ipmap.tab
"0.0.0.0" "0.0.0.0" "DENY" "1"
"192.168.0.0" "255.255.255.0" "ALLOW" "2"


smtprelay.tab
"0.0.0.0" "0.0.0.0"
"192.168.0.0" "255.255.255.0"
"127.0.0.0" "255.255.255.0"


mailusers.tab
"xmailserver.test" "xmailuser" "1d08040c09" 1 "xmailuser" "U"


domains.tab
"xmailserver.test"


aliases.tab
"xmailserver.test" "root" "xmailuser"
"xmailserver.test" "postmaster" "xmailuser"


so, glaube das dürfte nun genügen, hab auch paar Datein gepostet die eingentlich nicht dazu notwendig sind....

bei smptrelay.tab sollte "0.0.0.0" "0.0.0.0" rausgelöscht werden!
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby nemesis » 18. August 2003 22:35

pn von wp_blacky

achso, habe ne teledoof flat, kann ich damit überhaupt mails senden????


du kannst schon mails senden, nur ist die frage welcher mailanbieter stellt deine mails durch/weiter, telekom verlangt ja für ihren SMTP server geld...
Bei den meisten großen Mailanbietern werden Mails von DYNIP Usern geblockt. Allso jeder der eine dynamische ip bekommt, bei jeder einwahl, wenn du ne standleitung mit fester ip hast, und einen gültigen Domain namen für deinen Mail server dann ist das kein Problem, oder eben einen Root Server.

Deswegen bin ich nicht so sehr dafür xmail ins wampp zu integrieren, weil die meisten was es testen wollen mit mails, werden geblockt. Bei Apache gibts nur ein paar schwarze schafe unter den ISPs die den Port 80 blocken, heißt es kann übers internet keiner auf deinen Apache zugreifen, ist aber echt (noch) ne Ausnahme.

kannst du den xmail so kofigurieren dass ich ihn nur noch draufschmeissen muss??? absenderadresse wäre dann wp-blacky@gmx.de (die nutze ich net weiter... oder kann ich auch z.b. blacky-1@asdsad.xy machen???? bin echt schwer am verzweifeln :'(


um eine weiterleitung einzurichten ist es naja, bissi komplizierter zu realisieren, das du deinen gmx account benutzten kannst, solange du über denen ihren SMTP server senden darfst (Outlook z.B.) es wird dann nur lokal weitergeleitet.

und um dein asdsad.xy zu bekomme, musst du über xpai diese domain anlegen für den mail server, und dann den user blacky-1

nur wie gesagt wird bei sowas auch deine Ip überprüft ob darauf die asdsad.xy domain registriert ist (DNS-Query) und kann so auch geblockt werden wenn es keine Übereinstimmungen gibt, aber solange du eine dynamische IP hast biste in den meisten blacklists, zumindest von yahoo her weiß ich es das die mail in den bulk ordner einsortiert wird. bei telekom und anderen wird sie einfach zurückgewießen (wenn du was an telekom mailadressen schickst, egal ob du von t-online eine dynip hast oder von arcor usw.)

wollte es eigentlich nicht irgendwo erwähnen... aber um zumindest sicherzugehen das du es auch selbst rausfinden kannst, wer deine mails blockt:
http://xmail.marketmix.com/

XMail Queue Manager 1.37

steht auch unter der GPL, man kann damit sowohl unter Windows auch als unter Linux alle Mails die xmail nicht senden konnte, überprüfen, sowohl die fehlermeldungen von der gegenstelle, als auch die original Nachricht selber. Denke mal das hiermit jedem klar sein dürfte, das egal bei welchem Provider/ISP oder Privatleuten die einen Mail Server betreiben, für den Admin alle Mails im Klartext lesbar sind. (solange nicht mit PGP verschlüsselt)

da es doch etwas mehr geworden ist, hab ich mich dazu entschlossen es hier zu posten, um anderen damit eine hilfestellung zu geben, bitte keine PNs dazu, es sind sowohl bei xmail/xpai als auch bei XMail Queue Manager mehr als genug Dokumentation/Hilfen dabei!!
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby wp_blacky » 18. August 2003 22:49

hmm ok dank dir nemesis
wp_blacky
 
Posts: 34
Joined: 03. June 2003 06:10

Previous

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests