Probleme mit XAMPP 1.4.10 ... dann unbedingt 1.4.10a !!

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme mit XAMPP 1.4.10 ... dann unbedingt 1.4.10a !!

Postby kvo » 09. December 2004 01:52

Hallo an Alle!

Ja, da gibt es nichts zu verschleiern. Die "reine" Version 1.4.10 win32 war ein absoluter Fehltritt. Letztendlich war vorallem PHP im Zusammenspiel mit MySQL 4.1.7 ein Problem, neben kleineren Fehlern in der phpmyadmin DB sowie den fehlenden "Time_Zone" Tabellen in der mysql DB. Ich habe also auch etwas "geschlampt" (wenn nicht wissentlich), aber das PHP Problem war dann schon eine harte Nuss. Das PHP in den aktuellen Release nicht mit den MySQL 1.4.7 kann, darauf kam ich wirklich nicht sofort. Erst als Oswald (Danke!) und ich das Problem nicht zuletzt auch Dank der Kommunikation mit den hilfreichen Usern immer weiter einkreisen konnten, wurde klar: Auch ein PHP Problem. Ich habe die aktuellen PHP Release probiert als auch die Stable (4.3.x-dev) und eben PHP 5.0.3 RC2-dev. Und nur die PHP 5.0.3 RC2-dev Version konnte sich bei gesetzten MySQL Passwort an den neuen MySQL Server erfolgreich anmelden. Das war dann für alle anderen PHP Versionen auch das zumindestens gedankliche Ausschlußkriterium.

Fazit: Auch die XAMPP Version 1.4.10a kann nicht mit PHP 4.x umgehen. Eben nur mit der beigelegten PHP 5.0.3 RC2-dev Version. Also eine Entwicklerversion, die XAMPP normalerweise nicht mehr beilegen möchte. Und PHP 4.x funktioniert noch nicht, jedenfalls in meinen Tests. Also alles nicht so prickelnd, aber alles besser als die "alte" Version 1.4.10.

Unentschlossende sollten sich daher wirklich überlegen, ob sie auf die XAMPP Version 1.4.10a wirklich umschwenken wollen oder (mein Ratschlag) lieber die stabile XAMPP Version 1.4.9 benutzen. Solange, bis sich sich die PHP + MySQL Inkompatibilität wie auch immer geklärt hat.

Für alle, die wirklich die neuen Features von MySQL 4.1.7 testen wollen, sollten selbstverständlich die XAMPP Version 1.4.10a probieren.

Ich kann nach alledem nicht ausschließen, das noch weitere wirklich fundamentale Probleme auch mit der Version 1.4.10a win32 auftreten. Trotzdem für alle 1.4.10 User der dringende Ratschlag: Updaten. Viele Probleme sind jetzt eben mit PHP 5.0.3 RC2 gefixed.

Für manche Schreibfehler entschuldige ich mich nachdrücklich. Das waren wirklich drei arbeitsreiche Tage ...
User avatar
kvo
Apache Friends
 
Posts: 184
Joined: 24. January 2003 14:03
Location: Berlin

Postby Heavensdoor » 09. December 2004 11:30

Moin moin...

Eine Bitte an die Entwickler :

Es wird in den verschiedensten Opensource Programmen auf Xampp als Vorrausetzung zur läufigkeit dieser hingewiesen.

Das was ich jetzt bei 1.4.10 erlebt habe , okay das kann passieren.

Aber viele die auf die oben angesprochenen Opensource Programme angewiesen sind, ahnen nicht einmal die Probleme, die auf sie zukommen, haben teilweise kaum Ahnung von der Materie. mir ging es genauso, nur ich kann kaum der rasanten Entwicklung von Mysql und PHP folgen.

Ich werde Downgraden, wenn ich sehe wie kompliziert allein My.cnf + die php.config.inc geworden sind, sorry aber das Wissen wie alles genau ein gestellt wird, kann ich mir neben meinem Job nicht noch zusätzlich mal eben erarbeiten. Der Tag hat nur 18 std...

Deshalb bitte ich euch, zukünftig zwei Versionen anzubieten. Zb Xampp-stable1.0 und eine (1.4.10) die sich weiterentwickelt, um später wenn sie ausgereift ist, die alte stable ersetzt.

Es sind neben einer stabilen Version Xampp z.b. 1.4.09 für die Zukunft mehr durchsichtige Unterstützungsroutinen erforderlich, die Aufgaben der Einrichtung und auch der Fehlersuche übernehmen.

Viele kleinere Betriebe nutzen Mysql Datenbanken in Verbindung mit Opensource Software, weil sie sich die professionelle (oft schlechtere) Software nicht mehr leisten können !

MFG
Cord

PS : Gibt es da nicht eine Einstellungen um diesen Artikel als wichtig einzustufen und im Top der Forums zu halten ?
Athlon 1800 , 512 Kb Ram, Version 1.4.09, W2K Sp4
Heavensdoor
 
Posts: 23
Joined: 04. October 2003 13:08
Location: Neumünster

Postby kvo » 09. December 2004 21:49

Hallo Cord!

vielen Dank für den Hinweis. Tatsächlich wird mit der zunehmenden Komplexität aber vorallem mit der immer größeren Reichweite von XAMPP eine Qualitätskontrolle wichtiger. Ein "dev", "release" und "stable" Version, wobei das "stable" Attribut nicht unbedingt von Oswald und mir vergeben werden sollte, ist sicherlich sinnvoll.

Auch effizientes Update Benachrichtungssystem bei als "stable" anerkannten Versionen wäre mittelfristig sicherlich hilfreich.

Diese Koordinationsarbeit aller Beteiligten kann aber auch nicht einfach aus "den Ärmel geschüttelt" werden. Ich denke persönlich aber die Richtung sollte AF einschlagen. Wiedmann hat dieses Thema ebenfalls angesprochen und damit den Finger in die Wunde gelegt.

Oswald und mir ist diese Problematik also bekannt. Allerdings hängt die Umsetzung immer auch von der beruflichen Auslastung der einzelnen Akteure ab. Die ist z.B. bei mir schwankend, kann eben aber auch sehr hoch sein.

Das soll keine Ausrede sein, sondern ist die Realität. Das heißt aber auch nicht, das in dieser Richtung nichts passieren wird.

Viele Grüße!
User avatar
kvo
Apache Friends
 
Posts: 184
Joined: 24. January 2003 14:03
Location: Berlin

Lob und Tadel

Postby WeberNbg » 18. December 2004 03:35

Hallo Ihr von Apachefriends.
Also. Um es gleich vorweg zu nehmen. Ich hatte bis vor einer Woche keinen blassen Dunst von Server, PHP und sonstigem Kram der damit zusammen hängt. :?
Da ich aber eine umfangreiche Internetpräsenz mit Datenbank, Login und allem Schnickschnack gemacht habe, war es nötig das ein Server herkommt, um das alles mal zu testen. Ausserdem will ich das alles bei mir hosten, da ich feste IP habe und das dann alles besser verwalten sowie überblicken kann. :wink:
Server?? Hmm. Kostet alles richtig Geld. Und Ahnung hab ich auch keine davon. Google google google. XAMPP!!! Das ist es. Also her damit.
Installiert und erst mal gewundert. Alles funzt. Nur noch Seiten in htdocs und rennt. Klasse. Datenbank aus Access importiert und alles läuft. :shock:
So. Jetzt fängt der Ärger an. Das Ding soll ja auch sicher sein. Also muss Passwort und so vergeben werden. Passwort rein und Schluss war mit der Freude. Konnte mich nicht mehr anmelden. :(
Google google google. Aha. Config.inc.php muss auch noch bearbeitet werden. Da steht ja zum Glück gar nicht viel drin. :evil:
Gut. Hingebracht. Neustart. MyPHPAdmin aufgerufen. Wolln wir doch mal unsere Datenbank anschauen. SQL-Fehler 1267
Der Spaß hat mir dann zwei Tage gekostet. Mit Variablen ändern und allem Mist. Es war nicht hinzukriegen, das es nicht mit Latin_swedish_blabla läuft.
Hmmmm. Da mach mer halt erst mal die 1.4.9 drauf, stellen die ein, vergeben Passwort und alles und dann wenn alles passt machen wir update auf 1.4.10.
Pustekuchen. Alle arbeit umsonst. Gleicher Mist wieder.
Lange Rede kurzer Sinn. Ich muss Heavensdoor echt recht geben.
Trotz alledem und trotz meiner Stinkwut die ich schon hatte über XAMPP, möchte ich euch aber auch loben. Ich hätt halt auch mal vorher auf euer Board schauen könne. Dann hätt ich mir den Ärger auch gespart.
Hab halt auch das Pech gehabt, gleich mit der 1.4.10 anzufangen.
Jetzt hab ich den 1.4.9 laufen und alles geht.
Daher ein dickes Lob für die Arbeit und Mühe die ihr euch macht um Leuten mit null Ahnung (wie mir) oder keiner Zeit, so ein Projekt zu erstellen und noch dazu kostenlos. Nach allem Umfang, den ich jetzt von XAMPP gesehen und getestet habe, denke ich nicht das (sau) teure Software da unbedingt mehr leistet. :D

Wie schon erwähnt. Testet es vorher einfach besser. Denn einen XAMPP holen sich in erster Linie Newbies. Und die haben halt keine Ahnung davon.
Und macht trotz diesem Ausrutscher so weiter. XAMPP ist Klasse und in meinen Augen echt eine Revolution in Einfachheit, Umfang und Bedienungsfreundlichkeit für alle die einen guten Apachen laufen lassen wollen.

So. Nach Anschiss und Lob wünsch ich allen Usern und Apachefriends schon mal vorweg schöne Weihnachten.

Uwe
WeberNbg
 
Posts: 1
Joined: 18. December 2004 03:03


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests