Mercury Mail

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Mercury Mail

Postby Sarah19 » 07. December 2004 22:41

Hallo,
habe ein Progrm geschrieben, welches folgender massen aussieht:
Code: Select all
<?
$email = $_REQUEST['email'];
    $message = $_REQUEST['message'];
   
    mail( "meineadresse@web.de", "Antwort", $message, "From: $email");
    header( "Location: http://www.antwort.html" );
?>


Nun habe ich das Problem, dass die Mehl nie gesendet wird. Ich werde weitergeleitet auf die Seite http://www.antwort.html aber es kommt nie etwas an. Woran kann das liegen?
Ist das, weil ich keine lokalen Mailserver eingestellt habe? Falls so, wie mache ich das? Habe naemlich ueberall gelsen, dass man das machen soll, aber leider nirgends wie. Und was muss ich dann hier im Script aendern?

Vielen Danke leute? Ihr seid die Besten
Auch die Hölle ist nur ein Ort, der sich um die Sonne dreht.
User avatar
Sarah19
 
Posts: 58
Joined: 23. August 2004 17:09

Postby Wiedmann » 07. December 2004 22:59

Im Script musst du wohl nichts ändern.

Allerdings muss natürlich unter der in der "php.ini" angegebenen Adresse auch ein Mailserver laufen (der zudem auch Mails ohne Anmeldung entgegen nehmen muss).

Beim XAMPP ist der Mercury dabei. Wirklich empfehlen kann ich den dir aber nicht.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sarah19 » 08. December 2004 22:57

Danke fuer die Antwort.
Was kannst du mir denn empfelen?

Und was muss ich dann wie in der php.ini aendern?

Noch mal ne Nebenfrage: Kennst du dich auch ein wenig mit JavaScript aus? Habe da ein Problem, dass wenn ich php mit JS zusammen habe( in einem Formular, wo oben nochmal alle Artikel aufgelistet sind, die der Kunde bestellen wil(php) und dann unten ein Kontaktformular ist welches durch JS kontrolliert werden soll. Nur leider hat das JS da nicht hin. Aber wenn ich es auf eine extra Seite nehme, das Kontaktformular, dann klappt es.)
Falls ich den Code hier reinstelle, koenntest du da drueber gucken und vielleicht meinen Fehler finden? Sitze jetzt seit 5 Stunden vor dem Bildschirm und ueberlege, woran es liegen kann.

Danke
User avatar
Sarah19
 
Posts: 58
Joined: 23. August 2004 17:09

Postby deepsurfer » 09. December 2004 07:40

Thema JS und Formular:

Baue eine Seite mit einem TABLE drinne
dieses Table hat zwei Spalten untereinander.

In obere oder untere (wie du es haben möchtest) das JS und in der zweiten spalte den kompletten Code des Formulars.



z.b.
Code: Select all
<? php>

?>
bla bla bla

<TABLE>
<TR>
<TD>

JS code

</TD>

<TD>

<? php

phpcode

?>

</TD>
</TR>
</TABLE>


Testen und melden.

Oftmals ist JS in zwei Teile aufgebaut einmal im HEADERbereich zur Variablen Setzung und zweiten als Scriptcode innerhalb des Webcodes, manschmal kann man das umgehen und den kompletten JS im Webcode eintragen und somit JaVa etwas austricksen.

Beide Variationen solltes du mittels eines Tables testen (zumal ich nicht dein Script kenne und hier nur erst rumrate)

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests