Büschen Kuddelmuddel im 1.4.10 ?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Büschen Kuddelmuddel im 1.4.10 ?

Postby Heavensdoor » 06. December 2004 15:56

Moin..

Ich hab das neue 1.4.10 installiert, leider verlief die Installation nicht ganz fehlerfrei. Es wurde : language D:\xampp\mysql\share\english\ installiert, sowie bei collation connection ,collation database ,collation server latin1_swedish_ci installiert.
Wenn nun schon ne deutsche errordatei vorhanden ist, und auch eine deutsche Sortierlogik, sollte man die auch nutzen können.
Als einzigen Hinweis hab ich hier nur gefunden, die Sortierfolge in Xampp unzustellen , nur das reicht nicht bis in die letzte Tabelle und so wie es in der Servervariablen und -einstellungen angezeigt wird ist es nicht eine globale Unstellung...

Wo wird das Global umgestellt ?

Und könten diese doch wohl Bugs nicht beseitigt werden ?


MFG
Cord
Heavensdoor
 
Posts: 23
Joined: 04. October 2003 13:08
Location: Neumünster

Postby Wiedmann » 06. December 2004 16:16

Wo wird das Global umgestellt ?

In "\xampp\mysql\bin\my.cnf".

Es wurde : language D:\xampp\mysql\share\english\ installiert,

Betrifft aber nur die Sprache der (Fehler-) Meldungen. Ich würde das persönlich aber auf englisch lassen. Sonst sieht das in der Eingabeaufforderung manchmal etwas schräg aus *g*. Ansonsten:
Code: Select all
language = german


sowie bei collation connection ,collation database ,collation server latin1_swedish_ci installiert.

Im Deutschen kann man sich da mehrere Möglichkeiten aussuchen.:
Westeuropäisch (mehrsprachig) (Damit sollte eigentlich alles grundsätzlich funktionieren. imho mein Standard. spezielle sortierwünsche kann man ja dann direkt im Script angeben, falls gewünscht)
Code: Select all
default-character-set = latin1
default-collation = latin1_general_ci


oder Deutsch (Sortierung Wörterbuch)
Code: Select all
default-character-set = latin1
default-collation = latin1_german1_ci


oder Deutsch (Sortierung Telefonbuch)
Code: Select all
default-character-set = latin1
default-collation = latin1_german2_ci


Sollte eine der Settings schon vorhanden sein, dann diese Auskommentieren. Ebenso wenn eine so vorhandene Zeile mit "set-variable = " anfängt.

Nach der Änderung und Neustart von MySQL:
In phpMyAdmin einloggen mit Language "de-utf-8". Danach unbedingt
den Zeichensatz / Sortierung der MySQL-Verbindung auf die vorher eingestellte "default-collation" (siehe oben) umstellen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Heavensdoor » 06. December 2004 17:26

Moin...

das problem liegt wohl etwas anders, in meinen gesamten Datenbanken, hat sich die schwedische, sortierreinefolge eingenistet, ca 8 mit ca 120 Tabellen.

Die von Hand umzumodeln , wird ziemlich zeitaufwendig, somal ich wohl nicht der einzige mit dem problem bleiben werde.

wo genau ist die Servervariablen und -einstellungen GLOBAL abgespeichert ?

damit möchte ich vermeiden , das die globale einstellung wieder alles kaputtmacht. Denn so wie es scheint , siet es nach einer Nachtschicht aus, morgen muß das system wieder laufen. Und mir fehlen leider die fähigkeiten , mal eben das ganze per php um zu stricken.

MFG
Cord
Heavensdoor
 
Posts: 23
Joined: 04. October 2003 13:08
Location: Neumünster

Postby Wiedmann » 06. December 2004 17:43

das problem liegt wohl etwas anders, in meinen gesamten Datenbanken, hat sich die schwedische, sortierreinefolge eingenistet, ca 8 mit ca 120 Tabellen.

Das ist kein Problem. "schwedisch" ist der Standard für Latin1. Und wird genommen, da der alte MySQL Collation nicht kannte. Mit der genannten Einstellung kannst du deine DB aber ganz normal benutzen. Ich vermute aber das du den Server mit den neuen Angaben noch nicht gestartet hast?

Die von Hand umzumodeln , wird ziemlich zeitaufwendig, somal ich wohl nicht der einzige mit dem problem bleiben werde.

Bei einem Import deiner alten Daten, wenn der Server schon noch obigen Angaben eingestellt ist, sollte die charsets automatisch richtig gesetzt werden.
Hast du denn Server eigentlich schonmal mit den neuen Angaben neu gestartet? Da diese alten DB's diese Angabe eigentlich nicht gesetzt haben dürften, übernehmen sie dann die Angabe von der my.cnf (Servervariable). Also das nun gesetzte "general" oder "germanx".

Ansonsten kannst du mit "ALTER %db%" und "ALTER %table%" recht schnell nachhelfen.


wo genau ist die Servervariablen und -einstellungen abgespeichert ?

Das war die erste Antwort in meinem vorherigen Post...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Heavensdoor » 06. December 2004 18:27

Sorry...

aber... ich kann dir schon logisch und Sinngemäß folgen. Nur ich habe den Servergestartet, und ich habe auch deine Änderungen in der My.conf vorgenommen.

Nur in der My.con (Winnt/my.conf) gibt es diverse Unterpunkte , und vielleicht bin ich nicht fit genug den genauen Syntax an die richtige stelle zu schreiben. Wäre nett wenn du ihn kurz posten könntest.

Des weiteren, hab ich probs mit Alter -Befehl, ich werde den wohl im Windoofsfenster eingeben müssen. Auch wäre ich dir hier über den genauen Syntax dankbar.

Ich könnte das auch alles irgendwo nachlesen, nur leider drängt mich die zeit. Und ehe ich noch mehr fehler mache, frage ich lieber genau nach sonst baue ich Mist und 150000 Datensätze sind im eimer.

MFG
Cord
Heavensdoor
 
Posts: 23
Joined: 04. October 2003 13:08
Location: Neumünster

Postby Wiedmann » 06. December 2004 21:51

Nur in der My.con (Winnt/my.conf) gibt es diverse Unterpunkte ,

Hmm, mal ein Zitat von mir:
Wiedmann wrote:In "\xampp\mysql\bin\my.cnf".


und vielleicht bin ich nicht fit genug den genauen Syntax an die richtige stelle zu schreiben.

da gibt es den Bereich: [mysqld]
und da (nach dieser Zeile) machst du folgendes rein und startest MySQL neu:
Code: Select all
default-character-set = latin1
default-collation = latin1_general_ci


Lies auch nochmal oben nach was ich über phpMyAdmin geschrieben habe oder falls so eine ähnliche Zeile schon vorhanden ist...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Heavensdoor » 08. December 2004 10:13

Moin...

Nachdem alles nicht geholfen hat...

habe ich xampp durch die neuere Version (ab 17.00) erstetzt ...und siehe das es funzt.

Bitte an die Administration... schmeisst das gesamte Posting hier raus... das hilft niemandem weiter, verwirrt nur, das es wohl doch ein inzwischen behobener Bug war.

Mfg
Cord
Heavensdoor
 
Posts: 23
Joined: 04. October 2003 13:08
Location: Neumünster

Postby Heavensdoor » 09. December 2004 12:58

Moin...

Irren ist menschlich, funzt doch nicht, jedenfalls nicht im Netzwerk.

Lösung : Downgraden nach 1.4.09 und in 5 Min rennt alles wieder.

Sorry... aber anders gehts wohl zur Zeit nicht, wenn man nur mit mysql arbeiten will.

MFG
Cord
Athlon 1800 , 512 Kb Ram, Version 1.4.09, W2K Sp4
Heavensdoor
 
Posts: 23
Joined: 04. October 2003 13:08
Location: Neumünster


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests