wieder mal vhost - wichtig

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

wieder mal vhost - wichtig

Postby darkviruz » 24. November 2004 00:40

hello leute...

bin total am verzweifeln..

folgendes problem:
meine domain: viruz-network.com

wollte jetzt einen vhost einrichten: bscast5

doch wenn ich dann http://bscast5.viruz-network.com
teste komme ich automatisch ins default verzeichniss... (htdocs)

hab es mit apanatschi eingerichtet.. ohne dem addon auch schon probiert, funktioniert nie.. :(

kleiner auszug:

httpd.conf:
Code: Select all
.
.
.
LoadModule vhost_alias_module modules/mod_vhost_alias.so
.
.
.
#NameVirtualHost www.viruz-network.com

#
# VirtualHost example:
# Almost any Apache directive may go into a VirtualHost container.
# The first VirtualHost section is used for requests without a known
# server name.
#
#<VirtualHost www.viruz-network.com>
#    ServerAdmin darkviruz@gmx.at
#    DocumentRoot f:/server/xampp/htdocs/
#    ServerName www.viruz-network.com
#    ServerAlias www.viruz-network.com
#    DocumentRoot f:/server/xampp/htdocs
#</VirtualHost>

#NameVirtualHost mail.viruz-network.com

#<VirtualHost mail.viruz-network.com>
#ServerName mail.viruz-network.com
#ServerAlias mail.viruz-network.com
#ServerAdmin darkviruz@gmx.at
#DocumentRoot f:/server/xampp/htdocs/bscast5/

#ScriptAlias /cgi-bin/ \"f:/server/xampp/htdocs/\"
#</VirtualHost>

#<VirtualHost mail.viruz-network.com>
#ServerName mail.viruz-network.com
#ServerAlias mail.viruz-network.com
#ServerAdmin darkviruz@gmx.at
#DocumentRoot f:/server/xampp/htdocs/bscast5/
#   ScriptAlias /cgi-bin/ \"f:/server/xampp/htdocs/bscast5/\"
#</VirtualHost>

# Win32DisableAcceptEx ON

Include conf/apanatschi.conf


Apanatschi.conf:
Code: Select all
##### Apanatschi Config File #####
<VirtualHost 127.0.0.1:80>
ServerAlias 127.0.0.1
DocumentRoot "F:/server/xampp/htdocs"
Alias /apanatschi "F:/server/xampp/apanatschi/"
<Directory "F:/server/xampp/apanatschi/">
Options Indexes MultiViews
DirectoryIndex index.php
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>
NameVirtualHost bscast5.viruz-network.com:80
<VirtualHost bscast5.viruz-network.com:80>
ServerName bscast5.viruz-network.com
ServerAlias bscast5.viruz-network.com
ServerAdmin darkviruz@gmx.at
DocumentRoot F:/server/xampp/htdocs/bscast5/html
<Directory F:/server/xampp/htdocs/bscast5/html>
Options +Indexes
</Directory>
</VirtualHost>


aja, falls ihr die domain testet - bitte nicht von der Meldung 'Server is down' abschrecken lassen...

bin total am verzweifeln, hoffe ihr könnt mir helfen..


Vielen vielen dank im vorraus,
lg ViruZ
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby darkviruz » 24. November 2004 19:18

kann mir keiner helfen?? :((
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby deepsurfer » 25. November 2004 15:15

bin mir jetzt nicht sicher, da ich kein unix pc in der nähe habe..

Bei Dir steht.....
NameVirtualHost bscast5.viruz-network.com:80


der NameVirtualHost muss doch auf eine IP auflaufen, denn die Auflösung als Name wird dann in der <Virtual Host> übernommen.

Beim starten des Apachen sollte eine fehlermeldung kommen die darauf hinweist.

teste das nochmal nach

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby darkviruz » 25. November 2004 19:55

nein hat leider nichts gebracht..

nicht einmal eine fehlermeldung oder sonst was :((

bin am verzweifeln...
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby deepsurfer » 25. November 2004 20:43

sodelle....

folgendes.. dein DomainProvider muss "Subdomains" zulassen.

So wie es aussieht passiert einfach folgendes.
bscast5.viruz-network.com wird im Internet bis auf den letzten Bestandteil zerstückelt viruz-network.com , dies wird dann zu deinem DomainProvider geschickt und dieser hat einen eigenen DNS/Name-Server der die Anfrage Auflöst und weiter an deine IP zu deinem Server schickt.

Wenn nun bscast5.viruz-network.com beim DomainProvider ankommt so wird der erste Teil als "nicht" erkannt geschluckt und der rest wie eben beschrieben weiter an dich verwiesen.

Dadurch das der erste Teil vom DomainProvider nicht mehr an Dich weitergeleitet wird, kann DEIN Apache ohne Kenntnis des ersten Teil nicht die Anfrage in den richtigen Bereich (pfad) leiten.


Der Eintrag im Nameserver bei deinem DomainProvider sieht ungefähr so aus (es fehlen möglicherweise einige zusatzeinträge die dein DomainProvider für INTERNE verhaltensweisen benutzt.
Code: Select all
$TTL 86400@   IN   SOA   xxx.xxx.xxx.xxx.  domainprovider (
         5 ; serial
         28800 ; refresh
         7200 ; retry
         604800 ; expire   
         86400 ; ttl
         )


viruz-network.com   IN   NS   DEINE.IP.DES.SERVERS.
viruz-network.com   IN   MX   DEINE.IP.DES.SERVERS.


Hier müsste ein Zusatz eingebaut werden, der dann Subdomain Anfragen von aussen auf deinen Server weitergibt.
Code: Select all
*.viruz-network.com   IN   NS   DEINE.IP.DES.SERVERS.

Es gibt da noch eine andere Variante, wo der DomainProvider expliziet die Subdomainnamen einträgt damit diese an dich weitergeleitet werden.

Erst mit diesem Zusatz wird eine Anfrage an dich weitergeleietet die dann DEIN Apache auswerten und local verteilen kann.

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby darkviruz » 25. November 2004 21:12

dns server ~> everydns.net

einträge:

chat.viruz-network.com A [IP]
mail.viruz-network.com A [IP]
viruz-network.com A [IP]
viruz-network.com A [mail.viruz-network.com]
www.viruz-network.com A [IP]


hinzugefügt:
*.viruz-network.com NS [IP]



ist das korrekt??

vielen dank
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby deepsurfer » 25. November 2004 21:34

dann sollte es gehen


chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby darkviruz » 25. November 2004 21:55

meinst du mit den alten einstellungen auch schon oder mit dem neuen NS eintrag??
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby darkviruz » 28. November 2004 10:37

irgendwie funktioniert es noch immer nicht.... hab schon die kriese :((
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby blueshark » 28. November 2004 19:28

Hab nen ähnliches Problem.
Aber so wie du es schilderst hast du für all deine Subdomains nen neuen Host erstellt, also praktisch eine ganz neue Domain.
Schau einfach mal bei deinem Dyn-DNS Provider, ob dort was zu Subdomains steht. Vielleicht musst du den Provider wechseln.

CU, blueshark
blueshark
 
Posts: 6
Joined: 28. November 2004 19:16
Location: Mönchengladbach

Postby darkviruz » 29. November 2004 00:36

es kommt folgende fehlermeldung:

[error] (OS 11004)Der angeforderte Name ist gültig und wurde in der Datenbank gefunden. Er verfügt jedoch nicht über die richtigen zugeordneten Daten, die ausgewertet werden sollten. : Cannot resolve host name bscast5.viruz-network.com --- ignoring!



Code: Select all
</VirtualHost>
NameVirtualHost bscast5.viruz-network.com:80
<VirtualHost bscast5.viruz-network.com:80>
ServerName bscast5.viruz-network.com
ServerAlias bscast5.viruz-network.com
ServerAdmin darkviruz@gmx.at
DocumentRoot "F:/server/xampp/bscast5/"
<Directory "F:/server/xampp/bscast5/">
Options +Indexes
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby deepsurfer » 29. November 2004 08:22

dns server ~> everydns.net

einträge:

Zitat:

chat.viruz-network.com A [IP]
mail.viruz-network.com A [IP]
viruz-network.com A [IP]
viruz-network.com A [mail.viruz-network.com]
www.viruz-network.com A [IP]


hinzugefügt:
Zitat:

*.viruz-network.com NS [IP]



Dann trag statt "*.viruz-network.com NS [IP]" deine Subdomaine komplett ein, also "bscast5.viruz-network.com A [IP]"

das A [IP] ist wichtig, damit verwaltet eyerdns.net die ankommenden anfragen.
Da EyerDNS eigene DNS Server benutzt dauert eine solche Änderung in der Regel zwischen 1 minute und 12 Stunden, da ich nicht weiss wie EyerDNS.net mit der Aussenwelt kumminiziert.

Das hängt mit den 4 DNS Servern von EyerDNS.net zusammen.

Private: Ist der Service von Chello / Teleweb / UPC in Ordnung ?????

chirio
Deep

Alles andere soll und muss so sein:

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby darkviruz » 29. November 2004 14:01

also doch per A host.. hm..

kennst ihr nen schnelleren kostenlosen dns hoster??

hoffe es klappt diesmal mit den subdomains..
bin schon lagsam am verzweifeln, nur nicht aufgeben *gg*

vielen dank
--

private: pn :)

--
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Postby deepsurfer » 29. November 2004 15:46

einen reinen DNShoster...sorry... hatte immer mit festen Empfänger IPs zutun bei meiner arbeit.

Via DynDns.org (kostenlos) brauchst du einen eigen DNSserver, der die ankommenden Anfragen direkt auf deinem eigenen Server auflöst und an den apachen weitergibt.
(hatte das eine zeitlang zuhause auf einer Linuxkiste aufgezogen)

Soweit ich mich erinnere muss man für die weiterleitung einer richtigen Domain bei DynDNS.org bezahlen.
(müsste aber nochmal nachschauen)

Frage:
Du hast in deinen DNS einträgen die Subdomain chat.viruz-network.com, funktionierte dieser Domainname mal bei dir ???? (jetzt nicht, aber mal am anfang)

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby darkviruz » 29. November 2004 19:02

also:
hab jetzt die subdomain als A eingerichtet.. eintrag ist schon gemacht worden und funktioniert..

nur der apache nimmt es nicht an und schreibt auch keine meldung in die log datei :((((

sonst noch ideen??


aja, wegen chat.viruz-network.com -> die domain bzw subdomain funktioniert aber bei einem chatserver (chat.viruz-network.com:port)
darkviruz
 
Posts: 20
Joined: 24. February 2004 09:16

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests