Fehler im Zusammenspiel Apache, PHP und PHP Scripte

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Fehler im Zusammenspiel Apache, PHP und PHP Scripte

Postby bernhard » 18. November 2004 10:42

Hallo,
ich habe ein nicht einzuordnendes Problem. Ich habe Xampp in der neuesten Version auf Windows XP Professional installiert. Dazu kommen PHP Scripte (PhlyMail als Webmailclient und der phpWebFileManager). Wenn ich nun Emails abrufe funktionier das schon. Wenn ich aber einen Anhang öffnen oder downloaden möchte, bekomme ich nur Probleme. Dann wird die Datei nicht angezeigt bzw. nicht im Dateisystem gespeichert.
Habe daraufhin folgende Werte im php.ini angepasst:
memory_limit = 32M
max_execution_time = 1800
Das hat leider keine positive Auswirkung (über PHP Info bekomme ich keine Ausgabe zum Memory Limit, zur Execution Time schon).
Dann habe ich, um den Download grundsätzlich zu testen, den Dateimanager installiert. Damit kann ich Dateien übertragen (Download). Allerdings ist die übertragene Datei trotz gleicher Größe defekt (gestestet mit einer PDF Datei).

Auf dem Internetserver bei meinem Provider laufen die Scripte unter RedHat problemlos.
Hoffentlich hat jemand hier ’ne Idee. Ich bin mit meinem Latein erst mal am Ende.
bernhard
 
Posts: 5
Joined: 18. November 2004 10:21

Postby bernhard » 18. November 2004 17:59

Hallo,
ich habe noch einen Test gemacht.

Dazu habe ich eine kleine HTML Seite mit Link auf das PDF erstellt. Download also ohne Einwirkung von PHP Komponenten. Gleicher Fehler wie vorher. Datei mit richtiger Größe vorhanden, jedoch fehlerhaft.

Also scheint die Xampp Installation (und da speziell der Apache Webserver) unter Windows 'ne Macke zu haben, oder gibt es hier 'ne Einstellung, die ich noch probieren könnte?
bernhard
 
Posts: 5
Joined: 18. November 2004 10:21

Postby bernhard » 19. November 2004 10:26

Nach einem Test mit dem Apache Webserver (als Solo Installation, gleiche Version), bei dem alles OK war, habe ich das Problem hier im Forum Apache Webserver eingestellt.
bernhard
 
Posts: 5
Joined: 18. November 2004 10:21

Postby Wiedmann » 19. November 2004 12:23

Wie sieht bei dir in der "httpd.conf" die Einstellung für "EnableSendfile" aus?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby bernhard » 19. November 2004 14:05

Den Parameter "EnableSendfile" habe ich vor einer Stunde auskommentiert. Jetzt geht auch hier der direkte Download. Leider hat das keine Auswirkung auf das Laden der Datei (als Attachment) über meinen Webmail Client unter PHP (siehe ersten Eintrag). Muss ich hier noch was einstellen?
bernhard
 
Posts: 5
Joined: 18. November 2004 10:21

Postby Wiedmann » 19. November 2004 14:32

Eigentlich nicht. Selbst bei einer PHP-Anwendung ist der Download ja letztendlich ein normaler Link und somit ein "direkte Download". Diese Einstellung wirkt sich also auch hier aus.

Hast du mal deinen Browsercache geleert. Nicht das von da noch die defekte Datei herkommt?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby bernhard » 10. December 2004 07:03

Hallo,
hat diesmal etwas gedauert. Habe verschiedene Tests gemacht. Unter anderem (nachdem ich diverse Konfigurationsparameter beim Apache und PHP getestet habe) mit PHP als CGI Version - hat leider auch nichts gebracht.
Dann habe ich als Webserver den Janaserver installiert - die bestehende Installation von PHP und MsSQL genutzt - und schon funktioniert alles.
Scheint also irgendwo im Zusammenspiel der nach Windows portierten Komponenten (Apache, PHP) des XAMPP Pakets zu liegen.
bernhard
 
Posts: 5
Joined: 18. November 2004 10:21


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: wodim and 8 guests