Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby RSheetz » 21. October 2020 12:55

Einen schönen guten Tag,
hiermit wende ich mich hoffnungsvoll an dieses Forum um folgendes Problem zu beschreiben.:

Ich möchte gerne über Mercury und mit einem PHP-Script Mails versenden. (Also nur SMTP)
Leider ist die Verschlüsselung meiner Mails nicht auf dem aktuellsten Stand,
die TLS Version TLSv1 gilt seit diesem Jahr als veraltet und wird von den Geräten (z.B. Routern) nicht mehr unterstützt.
Zwar sende ich die Mails ins lokale Netz aber durch die TLS Version bekomme ich diese Mails nicht ins Internet und somit nicht ans Ziel.

Ich suche im Moment verzweifelt nach einer Lösung dieses Problem und
freue mich über jede Idee oder Lösungsansatz.

MFG RSheetz
RSheetz
 
Posts: 4
Joined: 21. October 2020 12:41
XAMPP version: 3.2.4
Operating System: Windows 10

Re: Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby Nobbie » 21. October 2020 17:15

So wie es aussieht, ist bei Xampp eine uralte Mercury Installation dabei. Die muss man ja nicht benutzen. Lade Dir einfach von http://www.pmail.com eine neue Version herunter, ich lese da in der Dokumentation, dass seit 2015 die SSL/TLS Verschlüsselungen über die OpenSSL Bibliothek geschehen, da dürfte sicherlich ein neueres Release für TLS integriert sein. Ich habe mir sonst nicht genauer durchgelesen,aber da das schon 5 Jahre her ist, ist das sicherlich nicht mehr auf dem Stand TLSv1.

Entweder tauschst Du den ganzen Mercury Ordner aus, oder lässt den Xampp Ordner am Leben und installierst den neuen Mercury woanders. Die Server werden nachher ja eh via TCPIP angesprochen, da ist egal, wo die Programme gespeichert sind.
Nobbie
 
Posts: 11916
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby Altrea » 21. October 2020 18:53

Als Randinformationen:

- Die ursprünglichen XAMPP Entwickler Kai 'oswald' Seidler und Kay Vogelgesang wurden im Jahr 2007 davon überrascht, dass sich die Lizenzbestimmungen des Mercury MTS von einer reinen Freeware Version die sich durch den Verkauf des Handbuches finanziert hatte zu einer für Shareware für kommerzielle Zwecke verändert hatte. Mangels Alternativen ist man weiterhin bei MercuryMail verblieben.

- Am Ende des Jahres 2011 gab man bekannt, dass das XAMPP Mail den Mercuryl MTS im Jahr 2012 ablösen werde. Deshalb wurden seitdem auch keine neuen MercuryMail Versionen mehr in XAMPP eingeflossen. Die Umstellung wurde dann aber nur halbgar und nicht vollständig umgesetzt und wurde seit dem Entwicklerwechsel zu Bitnami nicht weiterverfolgt.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 10727
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby Nobbie » 21. October 2020 19:10

Dann setze ich auch noch einen drauf:

einen SMTP Server privat zu betreiben, über einen ganz normalen Web Provider, ist keine gute Idee. Zum einen ändert sich andauernd die WAN IP, das kann man zwar noch in den Griff bekommen, in dem man einen DynDNS Server dazwischen schaltet, aber das empfiehlt sich bei der EInrichtung von MX Mailservern NICHT, denn diese werden oft nur sehr sporadisch "upgedatet" in den verschiedensten Tools und Servern; zum anderen haben inzwischen so gut wie alle großen Email Provider (GMX, Gmail usw.) die privaten IPs "geblacklistet" (was für ein Wort....). D.h. die entsprechenden IMAP/POP3 Empfangsserver blockieren Emails von privaten Servern und auch weiterleitende SMTP Server verweigern ihren Dienst. Das ist dem großen Aufkommen an SPAM zuzurechnen. Es hilft alles nichts, man kann nicht wirklich gut einen privaten SMTP Server einrichten, da lebst Du auf einer einsamen Insel.

Richte Dir ein Postfach bei GMAIL oder GMX ein und benutze deren SMTP Server in Deinen PHP Scripts. Die Emails Deines privaten SMTP Servers kommen sonst nicht an. Oder verlagere gleich die ganze Umgebung auf einen Webhoster statt zu Hause.
Nobbie
 
Posts: 11916
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby RSheetz » 22. October 2020 11:40

Guten Tag,

erstmal einen herzliches Dankeschön für die vielen Antworten! :)

Zu meinem weiteren Vorgehen, ich werden Mercury neu installieren und dann weiter schauen.

Ich bedank mich ganz herzlichst

LG RSheetz

P.S.: Ich melde mich wenn das Problem dadurch gelöst ist.
RSheetz
 
Posts: 4
Joined: 21. October 2020 12:41
XAMPP version: 3.2.4
Operating System: Windows 10

Re: Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby RSheetz » 23. October 2020 15:38

Guten Tag,

zu dem aktuellen Stand meines Problems.:
Ich hab PegasusMail installiert und wie bei Mercury alle Einstellungen vorgenommen.
Leider bekomme ich folgende Fehler:

mail(): Failed to connect to mailserver at "localhost" port 25, verify your "SMTP" and "smtp_port" setting in php.ini

Darauf hin hab ich in der php.ini folgendes geändert:

[mail function]
; For Win32 only.
; http://php.net/smtp
SMTP=mail.gmx.net
;localhost
; http://php.net/smtp-port
smtp_port=587
;25

Nachdem ich den Webserver wieder neu gestartet habe und das php-skript startete, kommt dieser Fehler.:

mail(): SMTP server response: 501 Syntax error in parameters or arguments in
C:\xampp\htdocs\obiblio\Mails\Mails.php on line 75

An der Zeile steht das:
mail($empfaenger, $betreff, $text, $from);

Hier breche ich es ab, weiter zu beschreiben was in den einzelnen Variablen steht, aber ich verliere langsam die Hoffnung.

Ich hatte es schon anslaufen bekommen, aber seit dem Erhalt eines neuen Routers und der blöden Sache mit TLS funktioniert wie beschrieben das Mail senden gar nicht mehr.

Ich fasse mal kurz zusammen wofür ich das ganze nutzen möchte.:
Ich bin als studentische Hilfkraft eingestellt und soll ein Verleihsystem (openbiblio) anpassen und dazu soll eine automatische Erinnerungsmail an die Personen gesendet werden, die bei uns Medien ausgeliehen haben.

Das wichtigste ist das die automatisierten Mails funktionieren um Aufwand zu sparen.

Nach einigen Tagen/Wochen der Recherche, bin ich mit meinem latein am Ende.

Ich bitte um weitere Unterstützung von euch.

Mit freundlichen Grüßen

RSheetz
RSheetz
 
Posts: 4
Joined: 21. October 2020 12:41
XAMPP version: 3.2.4
Operating System: Windows 10

Re: Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby Nobbie » 23. October 2020 16:33

RSheetz wrote:mail(): SMTP server response: 501 Syntax error in parameters or arguments in
C:\xampp\htdocs\obiblio\Mails\Mails.php on line 75

An der Zeile steht das:
mail($empfaenger, $betreff, $text, $from);


Das bedeutet, der PHP Syntax ist in Ordnung. Aber in den Werten der mitgegebenen Parametern (ich vermute, im Wert von $from, ist aber geraten) steht etwas drin, was der SMTP Server nicht mag. Oder eben in einem der anderen Parametern. Das ist von hier aus nicht zu beurteilen.

RSheetz wrote:.
Ich bitte um weitere Unterstützung von euch.


Das ist dann doch leider etwas viel verlangt, das Forum hilft privaten Anwendern bei der Einrichtung ihrer Xampp Entwicklungsumgebung. Einer Universitätsbibliothek das Ausleihsystem kostenlos auf Vordermann zu bringen ist definitiv weit über das Ziel hinausgeschossen. Ist auch technisch kaum machbar, da muss einer bei Euch an einem Rechner sitzen und schauen, was da genau passiert. Mit "Remote Debugging via Forum" ist das nicht machbar.
Nobbie
 
Posts: 11916
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Mercury TLSv1.0 ist veraltet

Postby RSheetz » 24. October 2020 15:26

Guten Tag,

vielen Lieben Dank für die ausführliche Rückmeldung.

Remote Debugging via Forum stelle ich mir auch sehr schwierig vor. :?

Vielen Lieben dank für die Anregungen, ich werden dann selbst weiter versuchen den Fehler zu finden.

Damit können wir das Thema MERCURY TLSV1.0 IST VERALTET schließen.

Vielen Dank an alle die sich zu diesem Beitrag geäußert haben.

LG RSheetz
RSheetz
 
Posts: 4
Joined: 21. October 2020 12:41
XAMPP version: 3.2.4
Operating System: Windows 10


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests