Wo stehen WordPress Daten unter Xampp

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Wo stehen WordPress Daten unter Xampp

Postby kostenzer » 24. July 2020 09:22

Hallo,

Momentan erstelle ich zum ersten mal einen Website. Das mit Hilfe von Xampp.
Da ich wegen Probleme mit Xampp (MySQL startete nicht mehr), Xammp erneut installiert habe, ist natürlich alles was ich programmierte weg. Kein Problem, soviel war das nicht. Aber wo wird meine Arbeit denn gespeichert? Wenn mehr programmiert worden ist, währe das natürlich sehr Unangenehm.
Kann ich von meine Arbeit eine Kopie machen?
Kann mich jemanden Raten?

Wenn ich Xampp möchte abschließen, bekomme ich eine Fehlermeldung.
xammp-control.ini kann nicht erstellt werden. Keinen zugriff heißt es und danach:
Image
Hat einer Tips für mich als Anfänger?


Mfg

Rob
kostenzer
 
Posts: 1
Joined: 23. July 2020 23:39
XAMPP version: 3.2.4
Operating System: Win 10

Re: Wo stehen WordPress Daten unter Xampp

Postby Nobbie » 24. July 2020 14:00

WordPress speichert die Daten (also auch die gebastelten Seiten) alle in der SQL Datenbank. Am sichersten bist Du, wenn Du das ganze c:/xampp Verzeichnis als Sicherung kopierst (regelmäßig). Alternativ kann man natürlich auch nur die WordPress Datenbanken aus MariaDB exportieren, aber da muss man schon wieder wissen, was man da tut. Und wenn Du stattdessen c:/xampp einfach regelmäßig sicherst, würde ich auch empfehlen, die Sicherungen nicht zu überklatschen, sondern alle Kopien aufbewahren. Man weiß ja nicht, ob man sich evtl. eine schon zerstörte Datenbank "sichert" und dann damit die vorhandene, eigentlich intakte Sicherung von der Woche davor o.ä. kaputt haut. Plattenplatz kostet heutzutage nichts mehr, der Verlust der WordPress Daten kostet unendlich Nerven und Geduld....

Je nachdem, kannst Du auch jeden Abend sichern. Wenn Du nur die Datenbanken sichern willst (was auch ausreicht, denn wenn man c:/xampp komplett sichert, dann sind da auch alle statischen Dateien immer wieder dabei, die eigentlich nicht verändert werden), dann reicht es auch, wenn Du regelmäßig den Ordner c:/xampp/mysql/data sicherst. Aber wenigstens einmal würde ich komplett c:/xampp sichern.

P.S.: Dieser komische Fehler mit xampp-control.ini sollte eigentlich längst behoben sein (der ist bekannt und es gibt hier auch irgendwo einen Thread darüber). Ich habe selbst kein Windows hier, aber probier doch mal ganz am Anfang xampp als Administrator zu starten (als nicht einfach auf das Xampp Icon klicken, sondern mit der rechten Maustaste klicken und dort "Als Administrator..." (oder so ähnlich) auswählen. Ist sowieso besser, weil Xampp ggf. sowieso Adminrechte braucht.
Nobbie
 
Posts: 11674
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 19 guests