Mercury wie konfigurieren...

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby Heini_net » 06. September 2005 16:40

mit hilfe des Taskplaners von Windows
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby richcom » 20. September 2005 03:27

Hallo,

Erstmal danke für eure Ausfürungen hier.
Selbst ich als blutiger Anfänger, habe den Mercury erfolgreich einrichten können.

Das senden und empfangen von e-Mails fünktioniert tadelos.

Nun zu meinem Problem, wo ich hoffe, dass Ihr mir da weiterhelfen könnt:

Ich benutze von www.ilch.de einen Clan Portal, bei dem man sich Registrieren kann und dann eine Bestätigungsmail bekommt.

Leider funktioniert das Mailen aus dem Portal nicht.
Ich bekomme folgende Fehlermeldung:

Warning: mail(): SMTP server response: 553 We do not relay without RFC2554 authentication. in C:\Server\xampp\htdocs\include\includes\function.php on line 314


So wie es aussieht (für mich als Laie), sendet das Portal die Mails nicht an Mercury.

Hier mal die Zeilen aus der funktion.php
Code: Select all
function icmail ($mail,$bet,$txt) {
  global $allgAr;
   if ( mail ( $mail, $bet, $txt,"From: Automatische eMail <".$allgAr['adminMail'].">") ) {
     return ( true );
   } else {
     return ( false );
   }
}
?>


Was läuft da falsch?

Ich benutze:
Windows XP SP2
xampp 2.1 mit MySQL, PHP 4 und Mercury
DSL 6000 mit Dyn DNS

Danke im Voraus für eure mühen.

Gruß Richcom
richcom
 
Posts: 4
Joined: 20. September 2005 03:07

Postby Sommy » 05. November 2005 20:17

Guten abend,

also ich verzeifle hier ein wenig :-(

und ich denke ihr könntmir helfen

habe nen win server.

mercury 32 ist installiert mit fariante e

nach installation geht alles auch wunder bar
ich kann an mich selber mals verschicken ich kann an andere mails verschicken kann mails von mir selber empfangen und mails von anderen empfangen.
auch das php script funktioniert undich kann auch wenn ich meine eigenen mail adresse angeben die mail die darauf abgeschickt wird empfangen.

nun ihr fragt euch nun was ich für nen problem hab.

mein problem ist gebe ich die mail adresse eines nicht auf dem serverliegenden mail accounts an wird mail laut php anzeige verschickt ohne probleme aber es kommt nie eine mail bei dem betreffenden an.

kann mir bitte jemand helfen :-)
mfg
sommy
Was nicht passt wird passend gemacht.
Sommy
 
Posts: 6
Joined: 13. November 2003 12:40
Location: Dessau

Postby mlc » 23. November 2005 08:52

kann mir mal einer sagen was ich im script dann angeben muss ?!

also ich meine was muss ich den für einen pfad angeben bzw auf welche datei im mercury mail ordner ?

thx 4 help
mlc
 
Posts: 3
Joined: 02. November 2005 09:43
Location: Germany

Postby xray » 17. April 2006 22:03

Ich habe mal irgendwo gelesen, das Provider wie t-online oder AOL E-Mails blocken, die nicht von einem eingetragenen Client oder Server kommen.
Sprich "RFC2554 authentifikation".
Ohne solch eine Registrierung hat man da keine Chance.
Die machen das wegen der Spam-Mails. --- Tja, die f... Spammer haben's mal wieder versaut! ---

Wie man an solch eine Authentifikation ran kommt, weis ich leider nicht :(
xray
 
Posts: 7
Joined: 17. April 2006 14:35

Postby DonManfred » 01. May 2006 13:49

Wenn Mercury korrekt konfiguriert ist, dann erfordert der smtp-authentifizieren, weil man spammer ja nicht die Möglichkeit geben will, über den eigenen Mailserver spams zu verschicken. also muss man sich, auch mit php, korrekt authentifizieren, um mails versenden zu können.

dazu gehört auch, das der mail()-Befehl von php NICHT verwendet werden sollte sondern man auf eine php-klasse aufbaut, die mails per smtp versendet. Ich verwende z.B. http://prdownloads.sourceforge.net/phpmailer/phpmailer-1.73.zip?use_mirror=ovh

Man hat mit dieser Klasse auch gleich zwei fliegen mit einer Klappe, da hier auch HTML-Mails mit oder ohne eingebettete Grafiken, mit oder ohne Attachments usw verschicken kann. Aber eben "ordentlich" über smtp mit authentifizierung.


Aber was mich interessieren würde, wäre, ob es ein Programm (oder php-scripts) gibt, die man als Userverwaltung einsetzen kann. sicher, in mercury ist das alles drin aber echt blöd gelöst... Da nen user anlege, woanders nen alias dazu, wieder woanders tief in den einstellungen versteckt passwort für smtp-authentifizierung usw...

Es würde ja auch anders gehen; ich habe testweise mit den angelegten dateien und ordnern rumgespielt und festgestellt, das man fast alle einstellungen, was postfächer, user, aliase usw betrifft manuell verändern kann. manches sogar zur laufzeit von mercury, bei manchen dingen muss man mercury neustarten aber auch das könnte man ja problemlos lösen...

Also wenn mir das so schnell aufgefallen ist, dann muss das doch anderen programmierern erst recht aufgefallen sein, da mercury ja nicht erst seit gestern aufm markt ist, oder?

Kennt jemand eine solche Verwaltung die die mercury-interne ersetzt. zumindest teilweise; also die userverwaltung samt aliase usw...

Für Hinweise bin ich gerne offen! :D
Gruss DonManfred
DonManfred
 
Posts: 11
Joined: 01. May 2006 13:32

Postby petram » 04. January 2007 13:27

Hi danke für die Config habe aber ein Problem mit der Verbindung zu POP3 da kann keine Verbindung hergestellt werden habe alles so gemacht wie es in der Anleitung steht!!!

Bitte um Hilfe!!!

Mfg
Petram
petram
 
Posts: 3
Joined: 02. January 2007 22:12

Previous

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 19 guests