Wordpress Import rückgängig machen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Wordpress Import rückgängig machen

Postby Sarazen » 26. November 2018 12:44

Hallo,

ich möchte meine Wordpressdaten in der Xampp Installation wieder rausnehmen und neu reinsetzen. Wie lösche ich die importierten Daten raus? Ich habe 1,4 MB installiert, aber nicht alle Daten werden angezeigt, BIlddateien sind ausgespielt. Gibt es da eine Beschränkung?
Sarazen
 
Posts: 2
Joined: 26. November 2018 12:12
XAMPP version: v3.2.2.
Operating System: windows 10

Re: Wordpress Import rückgängig machen

Postby Nobbie » 26. November 2018 19:19

Das müßtest Du wohl besser in einem WordPress Forum fragen, ich wüßte keine einzige Stelle in Xampp, die grundsätzlich irgendwelche Daten aus WordPress nicht anzeigt?!

Die sicherste Methode wäre wahrscheinlich, die WordPress Datenbank einfach komplett zu löschen. Das setzt aber voraus, dass die nicht benötigt wird und dass WordPress neu installiert werden kann. Wenn das nicht erwünscht ist, kann nur ein WordPress Forum weiterhelfen (wenn überhaupt).
Nobbie
 
Posts: 10671
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Wordpress Import rückgängig machen

Postby Sarazen » 27. November 2018 10:23

Hi,
danke, habe ein wenig recherchiert und denke, dass ich versuchen könnte, in der Datenbank den Ordner leer zu machen oder rauszulöschen, In Wordpressforen denke ich, wird man auf ein Xampp Forum verweisen. Es überschneidet sich halt. Wenn ich die Datenbank aus Wordpress leer mache, muss ich ggf. Wordpress ja nicht unbedingt neu installieren, sondern ich ersetze einfach die Wordpressdaten mit dem neuen aktuellen Package. Aber es bleibt ein Experiment. Im Prinzip muss ich halt auf einen Server umziehen, dann habe ich keine doppelte Buchführung von Wordpressinhalten (derzeit noch wordpress.com). EIne andere Frage war, ob Xampp auf dem lokalen Rechner eine Größenbeschränkung vorschreibt, das meine ich - blitzte als Warnhinweis bei der Installation kurz auf. Dann bräuchte ich das Experiment Xampp nicht zu starten, da im Prinzip die Größenbeschränkung der Grund dafür wäre, dass Bilder auf dem lokalen Host aus nicht nachvollziehbaren Gründen nur teilweise angezeigt werden. Das war ein Teil meiner Frage.
Sarazen
 
Posts: 2
Joined: 26. November 2018 12:12
XAMPP version: v3.2.2.
Operating System: windows 10

Re: Wordpress Import rückgängig machen

Postby Nobbie » 27. November 2018 11:56

Sarazen wrote:Hi,
danke, habe ein wenig recherchiert und denke, dass ich versuchen könnte, in der Datenbank den Ordner leer zu machen oder rauszulöschen,


Das wäre das letzte, was ich versuchen würde. Wieso bearbeitest Du die Datenbank nicht mit phpmyadmin? Auch Datenbank löschen kann man in phpmyadmin.

Sarazen wrote:In Wordpressforen denke ich, wird man auf ein Xampp Forum verweisen.


Dann sage doch, Du hättest eine eigene Installation, Du musst ja nichts von Xampp sagen.

Sarazen wrote:Es überschneidet sich halt. Wenn ich die Datenbank aus Wordpress leer mache, muss ich ggf. Wordpress ja nicht unbedingt neu installieren, sondern ich ersetze einfach die Wordpressdaten mit dem neuen aktuellen Package.


Ich weiß immer noch nicht, was Du genau machen willst, aber Du könntest auch die WordPress Datenbank einfach behalten, WordPress neu installieren und dort eine andere Datenbank angeben?!

Sarazen wrote:Aber es bleibt ein Experiment. Im Prinzip muss ich halt auf einen Server umziehen, dann habe ich keine doppelte Buchführung von Wordpressinhalten (derzeit noch wordpress.com). EIne andere Frage war, ob Xampp auf dem lokalen Rechner eine Größenbeschränkung vorschreibt, das meine ich - blitzte als Warnhinweis bei der Installation kurz auf. Dann bräuchte ich das Experiment Xampp nicht zu starten, da im Prinzip die Größenbeschränkung der Grund dafür wäre, dass Bilder auf dem lokalen Host aus nicht nachvollziehbaren Gründen nur teilweise angezeigt werden. Das war ein Teil meiner Frage.


Xampp hat keine Größenbeschränkung. MySQL (MariaDB) wird in einer Konfiguration ausgeliefert, die für "relativ" wenige Daten optimiert ist. Wobei 1,4MB schon ziemlich wenig ist. Aber man kann die Konfiguration beliebig hochsetzen und es werden bei MySQL sogar Musterkonfigurationen für großen Datenbedarf ausgeliefert. Xampp ist keine eigene Software oder so, das ist "original" Apache, "original" PHP, "original" MySQL/MariaDB usw., das ist eine Distribution, eine Sammlung von Software Produkten. Was das mit den Bildern für eine Ursache hat, das müßte man genauer klären, aber wenn das bei wordpress.com passiert, dann hat das mit Xampp erst Recht nichts zu tun. Das wird irgendeinen ganz anderen Grund haben, aber so aus dem hohlen Bauch kann da niemand etwas zu sagen. Bzw, wenn es auf dem localhost passiert, dann schaue mal in den Error Log und in den Access Log, da wird sich vielleicht etwas finden lassen.
Nobbie
 
Posts: 10671
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests

cron