Datenbankwiederherstellung

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Datenbankwiederherstellung

Postby Kurt Singer » 29. December 2017 09:53

Guten Tag.
Ich habe bisher noch nicht mit XAMPP gearbeitet, habe es auch noch nicht installiert. Nun habe ich versehentlich beim Provider die Datenbank für eine Fotowebsite geslöscht, die mit Wordpress erstellt wurde. Daher meine Frage: kann ich mit den vom Server geladenen kompletten Daten der Installation eine XAMPP-Installation hinkriegen? Meine Hoffnung wäre dann, diese wieder mit einer neuen Datenbank auf meinen Webspace hochladen und damit die Site wiederherstellen zu können. Danke schon mal fürsw Lesen.
Kurt Singer
 
Posts: 7
Joined: 24. July 2017 12:32
XAMPP version: 7.1.7
Operating System: Windows 10

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Altrea » 29. December 2017 12:01

Hallo,

Das hängt ganz davon ab, ob bei den kompletten Daten vom Provider auch ein vollständiges Datenbankabbild dabei ist.
Ich würde zu allererst beim Provider anfragen, ob es von den Kundendatenbanken zyklische Sicherungen gibt. Dann könntest du die gelöschte Datenbank vom Provider wiederherstellen lassen.

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 9153
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Kurt Singer » 29. December 2017 13:31

Hi und danke. Ja, die Wiederherstellung dr Datenbank durch den Provider ist möglich, kostet aber 69 Euronen. Da es 1. eine reine Hobbyseite ist und 2. die Neuanlage sicher nicht mehr als 3 Stunden in Anspruch nehmen wird (das Konzept habe ich ja, und alle Fotos liegen ebenfalls in Wordpress-Größe und -bearbeitungvor) nehme ich mir die Kosten lieber als eigenen Stundenlohn :wink:

Aber trotzdem möchte ich nachhaken, weil ich meine eigene Vorstellung überprüfen möchte: wenn ich eine Site in XAMPP erstelle, kann ich sie doch auf den Webspace übertragen. Ebenso müßte ich mit dem kompletten Datensatz vom Webspace eine Site in XAMPP einrichten können. Ist die Vorstellung vollkommen falsch?

Für die XAMPP Installation und Einrichtung gibt es sicher hier Tutorials und/oder Beiträge. Danach werde ich als nächstes suchen und verfahren. Aber es gibt unzählige Posts dazu. Gibt auch einen Tipp, wonach ich mich wirklich richten sollte ?
Kurt Singer
 
Posts: 7
Joined: 24. July 2017 12:32
XAMPP version: 7.1.7
Operating System: Windows 10

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Nobbie » 29. December 2017 13:52

Kurt Singer wrote:wenn ich eine Site in XAMPP erstelle, kann ich sie doch auf den Webspace übertragen. Ebenso müßte ich mit dem kompletten Datensatz vom Webspace eine Site in XAMPP einrichten können. Ist die Vorstellung vollkommen falsch?


In der Theorie geht das, in der Praxis kann das u.U. mit einigen Problemen verbunden sein. U.a. spielt der Domainname ggf. eine Rolle (lokal ist es meistens "localhost", auf dem Online Server meistens irgendetwas a la "www.meineseite.de"), verschiedene Datenbankversionen können problematisch sein, es kann Probleme mit unterschiedlichen PHP Versionen geben, mit unterschiedlichen Wordpress Versionen, mit Zeichensätzen, Pfadnamen, Datenbanknamen und und und.

Viele solcher Tools a la WordPress besitzen eigene Dokumentationen unter dem Thema "Server Umzug" (was das im Prinzip genau ist), das ist also nicht etwas, was immer einfach mal eben so zu machen ist. Das kann gelingen, kann aber auch an fehlendem Know How scheitern. Ich persönlich bin aus genau diesem Grund kein sehr großer Anhänger der Idee, eine WordPress oder Joomla Installation (oder was auch immer, es gibt so viele CMS Produkte) lokal einzurichten und dann "einfach hochzuladen". Für viele fangen da die Probleme erst richtig an. Direkt auf dem Zielserver zu arbeiten hat den unmittelbaren Vorteil, dass die Infrastruktur sich nicht mehr ändert und fest vorgegeben ist.
Nobbie
 
Posts: 10237
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Kurt Singer » 29. December 2017 14:51

Nobbie wrote: ... kann Probleme mit unterschiedlichen PHP Versionen geben, mit unterschiedlichen Wordpress Versionen, mit Zeichensätzen, Pfadnamen, Datenbanknamen und und und...


Nun, ich bin überall auf dem allerneuesten Stand, auch bei der jetzt gelöschten Site war das so. Von daher keine Probleme. Bis auf die Pfade auf dem Server stimmt auch da alles, und die kann man recht einfach mit Better Search Replace einrichten. Was mir mehr Sorgen macht, ist eigentlich die Installation von XAMPP, an der ich mich schon erfolglos versucht habe.

Nobbie wrote:... dass die Infrastruktur sich nicht mehr ändert und fest vorgegeben ist.


Ja, dann werde ich dem folgen, denn bisher komme ich damit auch gut zurecht, zumal die entstehende Site bereits auf der künftigen Originaldomain platziert ist.
Kurt Singer
 
Posts: 7
Joined: 24. July 2017 12:32
XAMPP version: 7.1.7
Operating System: Windows 10

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Altrea » 29. December 2017 18:38

Technisch möglich ist fast alles. Ob es realistisch ist hängt immer von den eigenen Fähigkeiten ab.
Für eine reine Wiederherstellung benötigst du XAMPP aber nicht. Wenn alle Dateien und Persistenzdaten (Datenbankinhalt, etc.) vorliegen, kannst du über die Möglichkeiten des Providers auch selbst die Datenbank wiederherstellen.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 9153
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Nobbie » 29. December 2017 20:48

Altrea wrote:Technisch möglich ist fast alles. Ob es realistisch ist hängt immer von den eigenen Fähigkeiten ab.


Exakt, deswegen:

Das kann gelingen, kann aber auch an fehlendem Know How scheitern.


Das kann hier niemand beurteilen.
Nobbie
 
Posts: 10237
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Kurt Singer » 29. December 2017 21:06

Nobbie wrote:
Exakt, deswegen:

Das kann gelingen, kann aber auch an fehlendem Know How scheitern.


Das kann hier niemand beurteilen.


Ja, aber deswegen frage ich ja hier nach. Hätte ich das ausreichende Know How wäre das nicht erforderlich :roll:
Kurt Singer
 
Posts: 7
Joined: 24. July 2017 12:32
XAMPP version: 7.1.7
Operating System: Windows 10

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Nobbie » 29. December 2017 21:18

Und deswegen weise ich darauf hin. Ich kann das Know How der Teilnehmer nicht beurteilen und schon gar nicht kann ich eine pauschale "Bedienungsanleitung" erstellen, die sämtliche mögliche Probleme abhandelt. Egal wie doll ich gefragt werde.
Nobbie
 
Posts: 10237
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Altrea » 29. December 2017 23:10

Es hapert ja schon daran, dass wir garnicht wissen, welche Daten in welcher Form lokal vorliegen.
Liegt die Datenbank im InnoDB oder MyISAM Format, oder SQL Export, oder Akeeba Backup vor?

zielgerichtete Hilfe ist mit dem Umfang an Informationen die du uns bisher hier geboten hast nicht möglich, selbst wenn man dir noch so helfen möchte.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 9153
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Kurt Singer » 30. December 2017 10:00

Altrea wrote: Liegt die Datenbank im InnoDB oder MyISAM Format, oder SQL Export, oder Akeeba Backup vor?


Wäre mir das klar, hätte ich ja sicher schon genügend Know How, um selbst tätig zu werden. Aber trotzdem herzlichen Dank. Der Thread hat mich gelehrt, daß ich XAMPP garnicht benötige und besser online arbeite. Dann kann auch mein Konto wieder gelöscht werden.

P.s.: auch ich supporte in anderer Sache in Foren, und wenn ich erkenne, daß der Fragesteller aus Unwissen nicht die nötigen Informationen liefert, frage ich gezielt nach. Aber nochmal - vielen Dank für die versuchte Hilfe. Werde die Site komplett neu aufbauen.
Kurt Singer
 
Posts: 7
Joined: 24. July 2017 12:32
XAMPP version: 7.1.7
Operating System: Windows 10

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Nobbie » 30. December 2017 11:09

Kurt Singer wrote:[ und wenn ich erkenne, daß der Fragesteller aus Unwissen nicht die nötigen Informationen liefert, frage ich gezielt nach.


Tu ich auch, wenn es notwendig ist. Nur: an diesem Punkt sind wir doch noch gar nicht, es gibt doch noch gar keine Xampp Installation und/oder irgendwelche Daten, die transferiert werden müssen. Und ungelegte Eier interessieren mich nicht, das ist weit über das Ziel hinaus geschossen. Die Frage lautete bisher, ob ein Transfer theoretisch möglich ist und die Antwort lautet, dass ein Transfer theoretisch möglich ist. Frage beantwortet. Es wurde nur (zu Recht) vorausschauend darauf hingewiesen, dass in der Praxis gewisses Know How notwendig ist. Aber so lange keine Daten vorliegen, so lange nicht einmal ein Xampp installiert ist, ist es vollkommen sinnfrei, irgendwelches konkretes Wissen zu befragen. Wir lösen hier konkrete Probleme und nicht abstrakte Theorien.

Was konkret hättest Du jetzt an unserer Stelle gefragt (wo weder ein Xampp geschweige denn ein lokales WordPress installiert ist), welches es ggf. zu klären gilt für die Problematiken des Transfers?
Nobbie
 
Posts: 10237
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Kurt Singer » 30. December 2017 11:38

Kurt Singer wrote: Für die XAMPP Installation und Einrichtung gibt es sicher hier Tutorials und/oder Beiträge. Danach werde ich als nächstes suchen und verfahren. Aber es gibt unzählige Posts dazu. Gibt auch einen Tipp, wonach ich mich wirklich richten sollte ?


Zunächst einmal: ich möchte hier auf garkeinen Fall kritisieren, denn ich weiß, wie engagiert die meisten Supporter sind. Wer in einem Forum Fragen beantwortet, muß engagiert sein, sonst wäre er nicht hier. Bitte nimm mein Geschreibsel also nicht als Vorwurf.

In meinem 2. Post habe ich das konkret gefragt und damit zu erkennen gegeben, daß ich mit den richtigen Hinweisen bereit bin, mich erst einmal durchzulesen und eventuell die Hilfen zu erhalten, die mich in die Lage versetzen, konkret weiter zu fragen. Die Suchfunktion führte mich mit verschiedenen Suchbegriffen bis ins Jahr 2003 zurück. Wie soll ich entscheiden können, was mit hilft? Ein Tutorial habe ich dabei nicht gefunden.

Also bitte nicht mißverstehen, ich erkenne Eure Arbeit wirklich an. Und meine Bitte um Löschung des Accounts ist kein Ausdruck dafür, daß ich beleidigt abziehe, sondern einfach die Erkenntnis, daß ich XAMPP nicht benötige (der Vorschlag kam ja aus dem Thread hier) und nicht als Forenleiche hier rumschwimmen möchte.

Wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Kurt Singer
 
Posts: 7
Joined: 24. July 2017 12:32
XAMPP version: 7.1.7
Operating System: Windows 10

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Altrea » 30. December 2017 12:35

Kurt Singer wrote:Wäre mir das klar, hätte ich ja sicher schon genügend Know How, um selbst tätig zu werden. Aber trotzdem herzlichen Dank.

Hättest du ein Akeeba Backup, so wäre dir das sicher bewußt. Akeeba ist ein Wordpress Plugin welches bei Versionssprüngen, automatisch und/oder manuell Backups der gesamten Dateistruktur und Datenbankstruktur anlegt.

InnoDB oder MyISAM Daten schließe ich erstmal komplett aus, da du hierfür weitreichende Rechte auf den Server des providers haben müsstest. Dies ist in aller Regel nur bei Root Servern der Fall.

Ob du eine .sql Datei hast die den Namen der Datenbank trägt und dir du zum Beispiel man manuell mit phpMyAdmin gezogen hast solltest du ebenfalls wissen.

Ich gehe daher erstmal davon aus, dass ein Datenbank Abbild nicht existiert.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 9153
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Datenbankwiederherstellung

Postby Nobbie » 30. December 2017 13:53

Kurt Singer wrote:Gibt auch einen Tipp, wonach ich mich wirklich richten sollte ?


Die Frage kann ich nicht beantworten, bei mir funktioniert jede Installation (sowohl Windows als auch Linux) fehlerfrei out of the box. Ich klicke einfach auf den Installer bzw. in Linux starte ich ihn aus einem Terminal und dann ist Xampp irgendwann installiert. Ich weiß nicht, wonach man sich da richten soll. Einfach machen?!

Was den Wunsch nach Löschung des Accounts betrifft, damit kann ich leider auch nicht dienen, ich bin auch nur ein kleiner Anwender.
Nobbie
 
Posts: 10237
Joined: 09. March 2008 13:04

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests