SquirrelMail und Mercury

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

SquirrelMail und Mercury

Postby dbosli » 23. September 2004 07:42

Hat jemand eine Ahnung, wie ich SquirrelMail konfigurieren muss, damit es mit meinem Mercury-Mailserver aus der XAMP-Installation zum laufen kommt?

Ich kann leider niergends eine entsprechende Anleitung finden. :(

Mit anderen Mailservern hab ich das schon hingekriegt. Der Mercury scheint hier aber etwas spetziell zu sein.
User avatar
dbosli
 
Posts: 8
Joined: 01. March 2004 16:06

Sqirrelmail u. Mercury

Postby barabas » 23. September 2004 15:29

Hast du Mercury schon mit IMAP am Laufen?
Hast du Zugriff mit einem anderen IMAP-Client (z.B. Thunderbird)
Hast du auf PHP4 umgeswitcht?
Sind die IMAP-Extensions in der php.ini aktiviert?

Wenn ja, dann
- einfach Squirrelmail in Verzeichnis mail unter htdocs entpacken
- htdocs\mail\config\config_default.php nach htdocs\mail\config\config.php umkopieren
- Browser öffnen und mit http://localhost/mail/index.php anmelden

ggf. Änderungen in config.php vornehmen:
- Domainname
- Anmeldeverfahren
etc.

Bei Fragen: fragen...

CU
Barabas
barabas
 
Posts: 8
Joined: 23. September 2004 15:17

Postby keyplus » 31. December 2004 01:11

Hallo möchte euch als newbie grüßen,

ich habe SquirrelMail Login ausgabe im ie, soweit habe ich es gebracht.
Nur mit Mercury und SquirrelMail / config.php konfiguration komme ich garnicht zurecht.Ich möchte es auf dem Lokalen Rechner unter Windows xp pro testen.Welche Einstellungen muss ich setzen, damit ich mich unter SquirrelMail einloggen kann.

Vielen Dank im Voraus !
keyplus
 
Posts: 9
Joined: 31. December 2004 00:57

Postby barabas » 31. December 2004 10:22

@keyplus

wenn du mein letztes Posting (direkt über deinem) liest, wie weit bist du da vorangekommen?

Klappt der IMAP-Zugriff via "normalem" Mailclient?

Wenn ja, dann können wir an die Änderungen der config.php. gehen....

CU
Barabas
barabas
 
Posts: 8
Joined: 23. September 2004 15:17

Postby keyplus » 04. January 2005 23:24

@barabas

Hallo, danke für deine Mühe !

ich habe mercury noch nicht konfigurieren können weil ich wirklich nicht weiss welche Daten ich übernehmen soll.Ich versuche folgendes zu realisieren.Mein mail-Hoster ist freenet, weil ich im Geschäft nicht auf freenet zugreifen kann, möchte ich via http:// und Squirrelmail meine mails Lokal abrufen können, Namensauflösung realisiere ich über ipactive, klappt ganz gut mit ftp, und die umgebung ist in Deutsch.Die smtp und pop3 infos von freenet habe ich, nur ich verstehe die lokale inbetriebnahme mit externen zugriffen via Squirrelmail nicht ganz.Wenn du mir schrittweise config.php und notwendige Konfigurationen erklären würdest, cool wäre sehr dankbar !

Natürlich befürchte ich, das freenet evtl. blocken wird, trotzdem ich möchte "Squirrelmail" kennen lernen, evtl. könnte ich es bei einem WebHoster über eine HP nutzen.
keyplus
 
Posts: 9
Joined: 31. December 2004 00:57

Postby barabas » 05. January 2005 08:27

Hallo keyplus,

fangen wir mal ganz vorne an:
- hast du den Apache-Webserver am laufen?
- benutzt du PHP4?
- Hast du einen Dyndns-Account am laufen?
- kannst du deinen Apache von aussen "ansprechen"

Du brauchst dann für Mercury folgende Module:
- POP3-Client (für's Abholen der Mails bei freemail)
- IMAP-Server (für's Lesen in Squirrelmail)
- SMTP-Server (für's Versenden via Squirrelmail)
- SMTPC-Relay-Client (für's Weiterleiten an freenet)

Soweit alles klar?

Bei Fragen: fragen...

CU
Barabas
barabas
 
Posts: 8
Joined: 23. September 2004 15:17

Postby keyplus » 05. January 2005 15:22

Hallo Barabas,

ich habe unter C:\xampp (aktuellste version) im Laufen, Apache und MySQL sowie Mercury, laufen ohne Probleme.Habe sogar für Apache gegen Angriffe aus dem Internet ein md5 verschlüsseltes Passwort eingerichtet.

Für die Namensübermittlung läuft Lokal der ipactive Client, nur ich habe noch keine versuche unternommen auf "Apache" zuzugreifen, idealere erläuterung wäre, ich weiss nicht ganz, wie ich den DynamischenDomainNamen setzen muss wenn ich einen Mailserver Lokal mit Grafischer Oberfläche erreichen möchte.

###mit dem ftp://karhan.max2l.ipme.de kam ich eigentlich sehr gut zurecht, nur mail server das ist schon einwenig unübersichtlicher für mich...

Die Module, IMAP-Server ,POP3-Client,SMTP-Server,SMTPC-Relay-Client starten mit mercury ohne Probleme.


danke !

Gruss
keyplus
keyplus
 
Posts: 9
Joined: 31. December 2004 00:57

Postby barabas » 05. January 2005 17:31

ok, soweit so gut...

bleiben wir erst mal im lokalen Netzwerk!

- Hast du im Mercury einen User samt Passwort angelegt?
- Hast du diesen Account mit einem "normalen" IMAP-eMail-Client ERFOLGREICH getestet (z.B. mit Thunderbird)

Wenn ja, machen wir mit Squirrelmail weiter...
wenn nein, dann fehlt's noch mit der Mercurty-Konfig...

CU
Barabas
barabas
 
Posts: 8
Joined: 23. September 2004 15:17

Postby keyplus » 05. January 2005 18:56

Hallo Barbaras,

unter Configuration>ManageLocalUser habe ich einen User angelegt.Nur, ich habe keine sonstigen Konfigurationen getätigt.Die Einstellung sind in Englisch, von denen ich nur 5% verstanden habe.Thunderbird besitze ich, installiert habe ich es noch nicht, wäre soweit kein Hinderniss, es zu installieren.

Gruss
keyplus
keyplus
 
Posts: 9
Joined: 31. December 2004 00:57

Postby keyplus » 07. January 2005 22:37

barabas wrote:ok, soweit so gut...

bleiben wir erst mal im lokalen Netzwerk!

- Hast du im Mercury einen User samt Passwort angelegt?
- Hast du diesen Account mit einem "normalen" IMAP-eMail-Client ERFOLGREICH getestet (z.B. mit Thunderbird)

Wenn ja, machen wir mit Squirrelmail weiter...
wenn nein, dann fehlt's noch mit der Mercurty-Konfig...

CU
Barabas


Hallo Barbaras,

ich warte gespannt auf deine Unterstützung !
keyplus
 
Posts: 9
Joined: 31. December 2004 00:57

Postby barabas » 30. January 2005 17:17

Nu keyplus,

wie siehts aus?

1.) ja
und
2.) ja oder nein?

CU
Barabas
barabas
 
Posts: 8
Joined: 23. September 2004 15:17

Postby keyplus » 01. February 2005 00:42

Hallo barbaras,

danke dafür, dass du wieder Zeit hast !

Mercury konfiguration, ich kann mir die Konfiguration des IMAP, POP3,SMTP,Relay Client Servers auf dem Lokalen Rechner nicht visuell vorstellen, vorallem macht mich das testen des Client´s z.b thunderbird im zusammenhang mit Mercury stutzig, von Wo und welche Einstellungen muss ich übernehmen ?Wie kann thunderbird mit Lokalen Einstellungen eine Ausgehende verbindung verwalten ?

gruß
keyplus
keyplus
 
Posts: 9
Joined: 31. December 2004 00:57

Postby barabas » 01. February 2005 22:01

Also, dann fangen wir mal damit an:

Benötigte Mercury-Module:
- MercuryS SMTP-Server (für die Annahme von weiterzuleitenden Mails)
- MercuryC SMTP Relay (für die Weiterleitung zum Provider)
- Mercury POP3-Client (für die Abholung vom Provider)
- MercuryI IMAP-Server (für das Zur-Verfügungstellen der Mails)
- Mercury XConnection und Process Module

Thunderbird kommuniziert NUR mit Mercury und zwar über ein eingerichtetes IMAP-Konto - wenn Thunderbird auf dem gleichen PC wie Mercury läuft auf 127.0.0.1 oder localhost, ansonsten über die IP-Adresse des Mercury-Servers

OK?

CU
Barabas
Last edited by barabas on 07. February 2005 12:28, edited 1 time in total.
barabas
 
Posts: 8
Joined: 23. September 2004 15:17

Postby keyplus » 03. February 2005 00:18

Ok !

können wir zur konfiguration der genannten "Mercury Module" übergehen,
localhost als Server habe ich soweit verstanden.

gruß
keyplus
keyplus
 
Posts: 9
Joined: 31. December 2004 00:57

Postby barabas » 07. February 2005 12:27

@keyplus

Und?
Alles installiert und konfiguriert?
Funktioniert alles fehlerfrei?
Keine weiteren Fragen mehr?

CU
Barabas
barabas
 
Posts: 8
Joined: 23. September 2004 15:17

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests