SymbolicLinks in htdocs

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

SymbolicLinks in htdocs

Postby blz » 03. May 2017 13:39

Hallo,
wie der Titel verrät möchte ich mein Xampp so konfigurieren, dass eine php-Seite in verschiedenen Verzeichnissen abgelegt werden kann und dennoch funktioniert.
Die Architektur meines Systems sieht folgendermaßen aus:
XAMPP läuft auf server1.
Die Ordner, in denen php-Dokumente erzeugt werden können sollen, liegen auf server2.
Ich habe gelesen, dass ich in der httpd.conf symbolische links zu anderen verzeichnissen einfügen kann. Stimmt das und geht das auch mit pfaden im Netzwerk (also eben zu einem anderen Server)?
Wie und wo müsste ich denn hier zwei Pfade angeben? (angenommen die ordner liegen auf server2 auf Laufwerk L und heißen dir1 und dir2)
Vielen Dank für die Hilfe!
blz
 
Posts: 1
Joined: 03. May 2017 13:33
XAMPP version: 709
Operating System: Windows

Re: SymbolicLinks in htdocs

Postby Altrea » 03. May 2017 23:04

Hallo,

Es hängt einzig und allein davon ab, ob der Benutzer mit der Apache gestartet wurde auch auf den Pfad zugreifen kann. Auf Laufwerksbuchstaben würde ich dabei komplett verzichten, sondern von vorn herein auf UNC Pfade setzen.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten eine externe Ressource mit Apache einzubinden. Die einfachste Möglichkeit wäre es über einen sogenannten Alias. Hierbei wird ein URL Zusatz definiert über den die Ressourcen dann angesprochen werden.

Sollen nicht nur Teile sondern grundsätzlich alle Ressourcen vom dem externen Server kommen könnte man anstelle eines Alias auch gleich den DocumentRoot auf den UNC Pfad umlegen.

Zu guter Letzt könnte man auch VirtualHosts verwenden um zum Beispiel Webseitenbezogen unterschiedliche DocumentRoot Verzeichnisse definieren zu können.

Anzumerken ist bei externen Verzeichnissen generell, dass ein nicht verfügbares externes Verzeichnis den gesamten Apache Startvorgang lahmlegen kann, daher solltest du dir bei wichtigen Systemen schon sehr sicher sein, dass das externe Laufwerk verfügbar und für den Apache User zugreifbar ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8963
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: SymbolicLinks in htdocs

Postby Nobbie » 04. May 2017 10:43

blz wrote:Ich habe gelesen, dass ich in der httpd.conf symbolische links zu anderen verzeichnissen einfügen kann. Stimmt das und geht das auch mit pfaden im Netzwerk (also eben zu einem anderen Server)?


So herum gestellt macht die Frage eigentlich kaum einen Sinn. Man kann nicht symbolische Links in einer httpd.conf einfügen. Man kann stets nur Pfadnamen angeben, aber ob dieser Pfadname letztendlich ein physikalischer Pfad ist oder ob sich letztendlich nur ein symbolic Link dahinter verbirgt, das sieht man ja der httpd.conf nicht an und rein technisch ist auch ein symbolic Link nur ein Dateiname. Grobes Beispiel:

DocumentRoot /var/www/html/otto

Das ist eine normale Angabe eines DocumentRoots, aber ob das Verzeichnis otto hier auch wirklich ein Verzeichnis otto ist, oder ob das in WIrklichkeit ein symbolic Link auf beispielsweise /home/otto/html ist, das sieht man ja dem Namen nicht an.Wie ist also gemeint, "kann man symbolische Links" angeben? Ja, das kann man, aber es ist eben auch nur ein ganz normaler Dateiname.

Noch verwirrender wird die Frage nach dem Netzwerkpfad - wie ist das gemeint? Wenn /var/www/html/otto ein symbolic Link auf //server2/otto/html ist, dann kann man das ebenfalls einfach angeben, aber es hat offensichtlich syntaktisch rein gar nichts mit httpd.conf zu tun, da steht immer noch /var/www/html/otto.

Natürlich könnte man auch folgendes angeben:

DocumentRoot //server2/otto/html

aber da sehe ich dann den Zusammenhang zu symbolic Links nicht. Last not least kann natürlich auch //server2/otto/html auch nur ein symbolic Link sein, der seinerseits irgendwo hin verweist, aber ob das Konstrukt überhaupt einen praktischen Sinn und Nährwert hat, das bezweifele ich einigermaßen und das ist sicher auch hier nicht gemeint. Was genau möchtest Du in httpd.conf angeben?
Nobbie
 
Posts: 9764
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests