XAMPP auf USB-Stick

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP auf USB-Stick

Postby essah4life » 24. March 2017 14:26

Servus zusammen,
ich arbeite zur Zeit an einem Projekt in Form einer Website mit Wordpress. Dazu habe ich auf einem USB Stick XAMPP Apache mit mySQL installiert und anschließend Wordpress draufgehauen. An dem Computer an welchem ich das Setup eingerichtet habe, funktioniert alles einwandfrei. Wenn ich diesen USB-Stick allerdings an einem anderen Computer anschließe und XAMPP starte, ist es nicht möglich den Apache und mySQL zu starten.
Die Firewall Zugriff habe ich erlaubt.

Weiß jemand woran das liegen könnte?
Ich bedanke mich bereits im vorraus für eure Hilfe.
Grüße

Hier einmal der mysql_error log:
Version: '10.1.21-MariaDB' socket: '' port: 3306 mariadb.org binary distribution
2017-03-24 13:20:18 248 InnoDB: Warning: Using innodb_additional_mem_pool_size is DEPRECATED. This option may be removed in future releases, together with the option innodb_use_sys_malloc and with the InnoDB's internal memory allocator.
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: innodb_empty_free_list_algorithm has been changed to legacy because of small buffer pool size. In order to use backoff, increase buffer pool at least up to 20MB.

2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Using mutexes to ref count buffer pool pages
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: The InnoDB memory heap is disabled
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Mutexes and rw_locks use Windows interlocked functions
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: _mm_lfence() and _mm_sfence() are used for memory barrier
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Compressed tables use zlib 1.2.3
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Using generic crc32 instructions
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Initializing buffer pool, size = 16.0M
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Completed initialization of buffer pool
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Highest supported file format is Barracuda.
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: The log sequence numbers 8533903 and 8533903 in ibdata files do not match the log sequence number 18605972 in the ib_logfiles!
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Database was not shutdown normally!
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Starting crash recovery.
2017-03-24 13:20:18 584 [Note] InnoDB: Reading tablespace information from the .ibd files...
2017-03-24 13:20:19 584 [Note] InnoDB: Restoring possible half-written data pages
2017-03-24 13:20:19 584 [Note] InnoDB: from the doublewrite buffer...
2017-03-24 13:20:20 584 [Note] InnoDB: 128 rollback segment(s) are active.
2017-03-24 13:20:20 584 [Note] InnoDB: Waiting for purge to start
2017-03-24 13:20:20 584 [Note] InnoDB: Percona XtraDB (http://www.percona.com) 5.6.34-79.1 started; log sequence number 18605972
2017-03-24 13:20:20 3300 [Note] InnoDB: Dumping buffer pool(s) not yet started
2017-03-24 13:20:20 584 [Note] Plugin 'FEEDBACK' is disabled.
2017-03-24 13:20:20 584 [Note] Server socket created on IP: '::'.
2017-03-24 13:20:20 584 [Note] i:\xampp\mysql\bin\mysqld.exe: ready for connections.
Version: '10.1.21-MariaDB' socket: '' port: 3306 mariadb.org binary distribution

und der Apache Error log:
[Fri Mar 24 13:20:08.831486 2017] [ssl:warn] [pid 5244:tid 252] AH01909: www.example.com:443:0 server certificate does NOT include an ID which matches the server name
[Fri Mar 24 13:20:08.984495 2017] [core:warn] [pid 5244:tid 252] AH00098: pid file I:/XAMPP/apache/logs/httpd.pid overwritten -- Unclean shutdown of previous Apache run?
[Fri Mar 24 13:20:17.986010 2017] [ssl:warn] [pid 5244:tid 252] AH01909: www.example.com:443:0 server certificate does NOT include an ID which matches the server name
[Fri Mar 24 13:20:18.733052 2017] [mpm_winnt:notice] [pid 5244:tid 252] AH00455: Apache/2.4.25 (Win32) OpenSSL/1.0.2j PHP/5.6.30 configured -- resuming normal operations
[Fri Mar 24 13:20:18.733052 2017] [mpm_winnt:notice] [pid 5244:tid 252] AH00456: Apache Lounge VC11 Server built: Dec 20 2016 13:02:04
[Fri Mar 24 13:20:18.733052 2017] [core:notice] [pid 5244:tid 252] AH00094: Command line: 'i:\\xampp\\apache\\bin\\httpd.exe -d I:/XAMPP/apache'
[Fri Mar 24 13:20:18.764054 2017] [mpm_winnt:notice] [pid 5244:tid 252] AH00418: Parent: Created child process 3400
[Fri Mar 24 13:20:19.889119 2017] [ssl:warn] [pid 3400:tid 264] AH01909: www.example.com:443:0 server certificate does NOT include an ID which matches the server name
[Fri Mar 24 13:20:20.266140 2017] [ssl:warn] [pid 3400:tid 264] AH01909: www.example.com:443:0 server certificate does NOT include an ID which matches the server name
[Fri Mar 24 13:20:20.378147 2017] [mpm_winnt:notice] [pid 3400:tid 264] AH00354: Child: Starting 150 worker threads.
[Fri Mar 24 13:21:11.064046 2017] [:error] [pid 3400:tid 1644] [client ::1:53096] PHP Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in I:\\XAMPP\\htdocs\\WP\\wp-content\\plugins\\backupbuddy\\classes\\fileoptions.php on line 149, referer: http://localhost/wp/wp-cron.php?doing_wp_cron=1490358040.1802790164947509765625
essah4life
 
Posts: 4
Joined: 24. March 2017 13:42
XAMPP version: 5.6.30
Operating System: Windows 7

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby Altrea » 25. March 2017 06:18

Das liegt daran, dass du xampp auf den Laufwerksbuchstaben I: gemappt hast.

Für eine USB installation empfiehlt es sich ohne Laufwerkbuchstaben zu installieren.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8845
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby Nobbie » 25. March 2017 11:26

Erstens ziehst Du anscheinend den USB Stick einfach raus, statt sauber Mysql zu beenden und danach sauber in Windows den Stick abzukoppeln. Da ist eine hochkomplexe Datenbank mit Indizes und Cache auf dem Stick und nicht nur einfach ein paar effe Fotos oder so, das muss man entsprechend sorgfältig behandeln.

Zweitens sieht die letzte Fehlermeldung danach aus, als wenn die 30 Sekunden max_execution_time aus php.ini von irgendeinem backup in WordPress überschritten werden. Das kann an einem langsamerem PC und/oder auch an einem lahmen USB Port liegen, erhöhe den o.g. Wert aus php.ini mal drastisch und starte neu. Es sieht allerdings nicht danach aus, als wenn Apache erst gar nicht startet.

Liest Du diese recht klaren Meldungen selbst erst gar nicht?
Nobbie
 
Posts: 9562
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby essah4life » 26. March 2017 15:04

In der Regel beende ich mysql und den Apache immer sorgfältig und schließe XAMPP bevor ich den USB-Stick entferne, kann ja mal passieren das man dies vergisst.

Die max_execution_time habe ich schon hochgesetzt, die Fehlermeldung stammt wohl von einem Backup das ich erstellen wollte, hat allerdings nicht funktioniert.

-> Natürlich lese ich die "recht klaren Meldungen" selbst. Ich habe mich ja damit befasst aber keine Lösung gefunden

@Altrea: Gibt es eine Lösung wie man das im Nachhinein noch fixen kann?
essah4life
 
Posts: 4
Joined: 24. March 2017 13:42
XAMPP version: 5.6.30
Operating System: Windows 7

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby essah4life » 26. March 2017 16:28

Bzw. mittlerweile ist mir gelungen ein vollständiges Backup zu erstellen.
Wie kann ich denn bei der USB Installation ohne Laufwerkbuchstaben zu installieren? Wie ist das gemeint?

Bin leider in dieser Hinsicht noch sehr unerfahren
essah4life
 
Posts: 4
Joined: 24. March 2017 13:42
XAMPP version: 5.6.30
Operating System: Windows 7

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby Altrea » 26. March 2017 16:33

essah4life wrote:@Altrea: Gibt es eine Lösung wie man das im Nachhinein noch fixen kann?

Vielleicht...

  • Öffne deine setup_xampp.bat in einem Klartext editor
  • suche nach folgender Zeile
    Code: Select all
    %PHP_BIN% -n -d output_buffering=0 %CONFIG_PHP%
  • ersetze diese mit folgender Zeile
    Code: Select all
    %PHP_BIN% -n -d output_buffering=0 %CONFIG_PHP% usb
  • speichere die Datei
  • führe die Datei per Doppelklick aus

Wenn du Dienste für irgendwelche XAMPP componenten registriert hast zum Autostart musst du diese entfernen und neusetzen.

essah4life wrote:Wie kann ich denn bei der USB Installation ohne Laufwerkbuchstaben zu installieren? Wie ist das gemeint?

Im idealfall nimmt man dafür direkt die speziellen portable Versionen, die sind bereits mit dieser speziellen Zeile ausgeliefert die letztendlich dazu führt dass die Pfade ohne Laufwerksbuchstaben gesetzt werden.
Alternativ kann man die .zip oder .7z XAMPP Version auch in die oberste Ebene des Laufwerks entpacken, so dass man einen Ordner \xampp\ erhält. Das ist der Pfad mit dem jede XAMPP Version am Anfang ausgeliefert wird.
In jedem Fall würde ich auf jedwege Installer-Versionen verzichten, denn was bringt dir ein Uninstaller wenn sich XAMPP auf einen Tragbaren Datenträger befindet und daher unter Umständen garnicht erreichbar ist für den Uninstaller?
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8845
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby Nobbie » 26. March 2017 19:23

essah4life wrote:Ich habe mich ja damit befasst aber keine Lösung gefunden


Ah ja. Die eine Meldung lautet ja "PHP Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded i" - wie gehst Du da vor und wieso findest Du die Lösung nicht? Würde mich mal genauer interessieren, wie das aussieht, wenn Du Dich "befasst"?!
Nobbie
 
Posts: 9562
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby essah4life » 26. March 2017 20:52

Nobbie wrote:
essah4life wrote:Ich habe mich ja damit befasst aber keine Lösung gefunden


Ah ja. Die eine Meldung lautet ja "PHP Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded i" - wie gehst Du da vor und wieso findest Du die Lösung nicht? Würde mich mal genauer interessieren, wie das aussieht, wenn Du Dich "befasst"?!


Da dies ohnehin nichts mit dem Fehler zu tun hat, dass der Apache nicht vom USB-Stick startbar ist, ist das ja somit auch irrelevant und hat dich somit auch nicht zu interessieren. Dies hat einfach keinen Hilfswert deinerseits.

@Altrea: Leider hat die Anleitung nicht funktioniert, werde dann einfach XAMPP mit der portable neu installieren und mit einem Backup die Wordpress Inhalte rüberkopieren, danke Dir!
essah4life
 
Posts: 4
Joined: 24. March 2017 13:42
XAMPP version: 5.6.30
Operating System: Windows 7

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby Nobbie » 26. March 2017 21:12

essah4life wrote:Da dies ohnehin nichts mit dem Fehler zu tun hat, dass der Apache nicht vom USB-Stick startbar ist


Wie kommst Du darauf? Dann kommst Du sicher auch alleine klar, viel Glück. Eine letzte Frage am Rand - wie erklärst Du die Tatsache, dass Apache diese Fehlermeldung zur Laufzeit ausgeben konnte, wo Apache doch angeblich gar nicht gestartet ist?
Nobbie
 
Posts: 9562
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby Altrea » 26. March 2017 21:52

Nobbie wrote:wie erklärst Du die Tatsache, dass Apache diese Fehlermeldung zur Laufzeit ausgeben konnte, wo Apache doch angeblich gar nicht gestartet ist?

Woher nimmst du das Wissen, dass diese Meldungen zum Zeitpunkt des Fehlers entstanden sind?
Der Thread Ersteller hat nie bestritten, dass Apache an dem PC gestartet werden konnte von dem aus XAMPP auf den USB Stick installiert wurde, im Gegenteil.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8845
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: XAMPP auf USB-Stick

Postby Nobbie » 27. March 2017 10:42

Altrea wrote:Woher nimmst du das Wissen, dass diese Meldungen zum Zeitpunkt des Fehlers entstanden sind?


Alte Fehlermeldungen zu zeigen wäre ja völlig sinnlos, der Autor weiss ja die Zeiten und sieht die Zeiten aus dem Log. Ich würde dann die Meldungen zum passenden Zeitpunkt zeigen oder explizit erklären, dass diese Meldungen veraltet sind und offensichtlich nichts mit der Frage zu tun haben. Was soll man denn mit den veralteten Meldungen anfangen?

Habe ich wohl zu viel erwartet, aber ich bin hier sowieso raus.

P.S.: Wenn man das Erstellungsdatum der Threads mit dem Log abgleicht, dann ist die o.g Meldung zum Zeitpunkt der Fragestellung nur wenige Minuten alt.
Nobbie
 
Posts: 9562
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests