Mercury: Versenden über ...@127.0.0.1 statt nur @localhost ?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Mercury: Versenden über ...@127.0.0.1 statt nur @localhost ?

Postby mtemp » 30. November 2015 16:13

Hallo XAMPPler und insb. MERCURYaner!

STOPP, Kommando zurück. Wollte hier gerade nachfragen, wieso ich mit meinem nachträglich installierten Mercury Mailserver – http://stackoverflow.com/questions/20197981/install-mercury-after-xampp-installation (hab allerdings weitere Googleanfragen etc. machen müssen, bis er endlich funktionierte, s. zB http://system66.blogspot.de/2010/01/how-to-send-mail-from-localhost-with.html?showComment=1433442681187#c6740336111262204213)– nicht auch lokale Mails zum lokalen Testen über "loc@127.0.0.1" sondern immer nur mittels "localhost", also "loc@localhost" versenden konnte konnte.

Doch jetzt habe ich mein bereits in früheren Zeiten immer benutztes Hamster – http://tglsoft.de/freeware.html – aus mir unbekannten Gründen doch wieder zum Laufen bekommen. Einem Mailserver, der sich mit viel weniger Konfigurationsaufwand (zB http://www.derdualstudent.de/mercury-einrichten-xampp-mailserver.html) nutzen lässt und meinen Zwecken total genügt (auch scheint er schneller zu sein als Mercury).

Dieser ging "scheinbar" nicht mehr, als ich XAMPP auf die neueste Version zwecks neuerer PHP-Version upgedatet hatte. Doch jetzt, am nächsten Morgen (äh, Nachmittag...), möglicherweise also bedingt durch einen Neustart (mir fällt keine andere Ursache ein), läuft mein Hamster wieder einwandfrei ... und läuft und läuft und läuft ... (im Rad?) ;)

... und mit wieder laufendem Hamster kann ich so wieder meine gewohnten lokalen Testadressen mit "...@127.0.0.1" wieder nutzen.


Nun könnte ich meine Zeilen bzw. diesen Post wieder löschen. Doch vielleicht kennt jemand das den/das zwar nicht mehr gepflegte(n) "Hamster" nicht, den ich anfangs, vor ein paar Jahren, viel schneller "zum Laufen" bringen konnte als nun Mercury (den ich allerdings, wie erwähnt, erst im Nachhinein hinzugefügt hatte und mich vielleicht weniger Zeit & Nerven gekostet hätte, hätte ich ihn gleich zu Beginn, mit dem XAMPP-Update (bzw. einer Neuinstallation) installieren sollen.


Grüße, mtemp!
mtemp
 
Posts: 12
Joined: 17. February 2008 13:45

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests