MySQL in Version 5.6.14?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

MySQL in Version 5.6.14?

Postby kristianb » 22. October 2015 14:57

Hallo,

ich habe gesehen, dass in der XAMPP Version 5.6.14 MySQL durch MariaDB abgelöst wurde. Den Open Source Gedanken in allen Ehren aber die meisten XAMPP Benutzer werden bei ihren Hostern eine MySQL Datenbank vorfinden und daher ist es für viele bestimmt praktischer auch lokal mit MySQL zu entwickeln. Besteht die Möglichkeit, dass das XAMPP Team auch eine alternative XAMPP Version mit MySQL veröffentlicht? Das würde mich sehr freuen!

Gruß, Kristian
kristianb
 
Posts: 3
Joined: 22. October 2015 14:50
Operating System: Windows

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Nobbie » 22. October 2015 16:00

Das überrascht mich jetzt auch, dass einfach so MySQL durch MariaDB ersetzt wurde; andererseits wird ja immer noch PhpMyAdmin ausgeliefert, das ist ja die PHP GUI schlechthin für MySQL. Das läßt mich vermuten, dass MariaDB kompatibel zu MySQL ausgeliefert wird, alles andere wäre sicher eine Katastrophe.

Und wenn es wirklich kompatibel ist (ich werde es ausprobieren), dann bin ich ehrlich, dann ist mir egal, wie das Kind heißt. Kompatibel ist kompatibel. Ich werde es mal unter Linux testen.
Nobbie
 
Posts: 8766
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Altrea » 22. October 2015 16:06

MariaDB ist einseitig Binär-kompatibel zu MySQL. Alle Kommandozeilenparameter, alle Zusatzsoftware, alle Einstellungen die bei MySQL funktionieren funktionieren auch bei MariaDB. Darüber hinaus erweitert MariaDB die Funktionalität (deshalb nur einseitig kompatibel).
Es kann also durchaus sein, dass ein XAMPP User eine Funktion entdeckt und verwendet, die es bei MariaDB gibt, die bei seinem Live-Host mit MySQL aber nicht funktionieren wird und deshalb finde ich diese Änderung nicht gut.

Aber ich bin ganz ehrlich, ich bin mit den letzten XAMPP Releases und der Administration von Bitnami generell sehr unzufrieden.
Ich bin kurz davor XAMPP zu forken und ein Release ins Leben zu rufen, dass sich wieder auf die ursprünglichen Philosophien von XAMPP zurückbesinnt...
So wie jetzt kann es auch jeden Fall nicht weitergehen. Oder zumindest nicht mit mir dann.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8288
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Nobbie » 22. October 2015 16:17

Altrea wrote:Es kann also durchaus sein, dass ein XAMPP User eine Funktion entdeckt und verwendet, die es bei MariaDB gibt, die bei seinem Live-Host mit MySQL aber nicht funktionieren wird und deshalb finde ich diese Änderung nicht gut.


Das ist in der Sache zwar richtig, aber man muss zugeben, solche Dinge passieren auch, alleine weil Xampp sehr aktuelle Releases hat und Provider oft hinterhinken. Da kann auch MySQL-intern eine Verbesserung stattgefunden haben, die nur auf Xampp läuft, aber nicht beim Hoster.

Ich lade gerade die Linux 64bit Version herunter (der Downloadserver ist ganz schön lahm, das wußte ich gar nicht), bin gespannt, wie ich zurechtkomme.
Nobbie
 
Posts: 8766
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Altrea » 22. October 2015 16:20

Gib mir mal bitte ein Statusupdate was das Linux Bundle betrifft sobald du es dir angesehen hast. Das einzige was ich da mitbekommen habe ist das manche die Ausliefermethode kritisieren (installer gegenüber früher .tar.gz Kompressat)
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8288
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby kristianb » 22. October 2015 16:41

MariaDB soll mit MySQL kompatibel sein, ja. Wenn ich jetzt aber so etwas lese: http://www.heise.de/forum/heise-Developer/News-Kommentare/Oracle-kuendigt-die-fertige-Version-5-7-von-MySQL-an/Re-MariaDB-oder-MySQL-wer-macht-wohl-das-Rennen-bei-den-Webhostern/posting-23829616/show/ dann weiß ich nicht, ob die Aussage in der Praxis auch immer so stimmt.

Ich werde daher auf jeden Fall weiter lokal mit MySQL entwickeln. Wenn mein Hoster mal MariaDB anbietet, denke ich neu darüber nach. Die Frage ist halt, ob ich dazu auch in Zukunft XAMPP benutzen kann.
kristianb
 
Posts: 3
Joined: 22. October 2015 14:50
Operating System: Windows

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Nobbie » 22. October 2015 16:47

kristianb wrote:Wenn ich jetzt aber so etwas lese: http://www.heise.de/forum/heise-Develop ... 9616/show/ dann weiß ich nicht, ob die Aussage in der Praxis auch immer so stimmt.


Ob das stimmt, weiß ich auch nicht, allerdings ist dieser Beitrag total unbrauchbar. Ein 500er Fehler hat in aller Regel nichts mit Kompatibilität zu tun, das ist ein schwerer Fehler in Apache (nicht in SQL).

kristianb wrote:Ich werde daher auf jeden Fall weiter lokal mit MySQL entwickeln. Wenn mein Hoster mal MariaDB anbietet, denke ich neu darüber nach. Die Frage ist halt, ob ich dazu auch in Zukunft XAMPP benutzen kann.


Das musst Du selbst wissen, mir ist das egal. Ich weiß aber jetzt schon, dass es auch einige Leute gibt, die sich jetzt freuen, denn es gab schon einige Anfragen hier, ob man nicht MySQL durch MariaDB ersetzen kann. Wenn ich ehrlich bin, seit dem MySQL von Oracle übernommen wurde, bin ich da auch nicht mehr so glücklich mit. Vielleicht ist das ein guter Schritt, auf MariaDB umzusteigen.
Nobbie
 
Posts: 8766
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Nobbie » 22. October 2015 16:50

Altrea wrote:Gib mir mal bitte ein Statusupdate was das Linux Bundle betrifft sobald du es dir angesehen hast. Das einzige was ich da mitbekommen habe ist das manche die Ausliefermethode kritisieren (installer gegenüber früher .tar.gz Kompressat)


Also Download und Installation liefen problemlos. Auch PhpMyAdmin startet fehlerfrei (bzw. mit den üblichen Warnungen). Von daher schon einmal kein Rückschritt. Ich muss jetzt noch die Umgebung wieder einrichten und dann spiele ich ein Backup eines Forums (ein SMF Forum) bei mir ein, wenn das fehlerfrei klappt, sollte eine gewisse Kompatibilität durchaus gegeben sein.
Nobbie
 
Posts: 8766
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby danielo » 23. October 2015 04:14

Hi sorry for replying in English. We meant to post detailed information on the switch to MariaDB and what it means for users, but unfortunately we did not get to it. This was not an easy decision for us. I understand your concerns, but at the same time this was the most highly requested feature from end users and many major Linux distribution already switched to MariaDB long time ago, Amazon cloud now supports MariaDB, etc. The world is moving towards that. It preserves both ABI and API compatibility and should work out of the box for nearly all cases

https://mariadb.com/blog/rhel7-now-mariadb
http://www.zdnet.com/article/oracle-who ... h-mariadb/

I am sorry to hear people are unhappy with how we are managing releases and would like to hear how we can improve
danielo
 
Posts: 5
Joined: 24. October 2011 09:45
Operating System: Linux

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby kristianb » 23. October 2015 09:15

danielo wrote:The world is moving towards that. It preserves both ABI and API compatibility and should work out of the box for nearly all cases


Hi danielo.

Thank you for your reply. You are right: the world is moving towards. But the world isn't moving uniform. I agree with you, that this switch is great for all developers which are developing for root server with a free
choice of their database system. But for all developers which are developing for shared web hosters or managed server hosters it is a problem. We are developing mainly on systems of one of the biggest web hosters in europe: 1und1. 1und1 still continues with MySQL and they didn't plan to switch. Please keep developers like us in mind and provide a XAMPP version with MySQL too. This would be great.
kristianb
 
Posts: 3
Joined: 22. October 2015 14:50
Operating System: Windows

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Nobbie » 23. October 2015 10:18

kristianb wrote:1und1 still continues with MySQL and they didn't plan to switch


Really? See http://www.computerwoche.de/a/1-und-1-r ... en,2543897

Seems, that 1&1 is looking for MariaDB instead of switching to MySQL 5.6

Anyway, 1&1 did just the switch from 5.1 to 5.5, both MySQL versions are still supported by appropriate Xampp installations (see sourceforge). If you want to be compatible to 1&1, you have to install an older Xampp release. The next switch from 1&1 will probably take many years (as usual) and nobody knows, if they are switching to MariaDB or pay for Oracle MySQL 5.6 Licence.
Nobbie
 
Posts: 8766
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Nobbie » 23. October 2015 12:15

Die Portierung meines SMF Forums auf meinen lokalen Linux Rechner ist erfolgreich abgeschlossen.

Ich hatte zwar ein paar Probleme, die Daten mittels PhpMyAdmin zu importieren, weswegen ich sie letztendlich dann doch wieder via mysql Kommandointerpreter importiert habe (das ist ja wirklich klasse, die Tools heißen gleich und im Grunde sieht alles aus wie MySQL). Ich habe in Erinnerung, dass ich vergleichbare Probleme auch schon mit der letzten Xampp Installation hatte, die noch MySQL auslieferte. Das ist kein Problem von MariaDB, sondern eine Konfigurationsproblematik grundsätzlich in MySQL/MariaDB oder in phpmyadmin (ich habe keine Lust, danach zu suchen).

Aber sonst läuft das alles problemlos. Man sieht eigentlich an gar nichts, dass statt MySQL eine MariaDB am werkeln ist.

Und die grundsätzliche Linux Installation ist auch kein Problem, ich vermute, dass die meisten Probleme der Anwender daher rühren, dass sie den Installer nicht mit root-Rechten ("sudo") ausführen. Bei mir lief die Installation jedenfalls glatt durch.
Nobbie
 
Posts: 8766
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Altrea » 23. October 2015 13:03

Auf einen Bug bezüglich MariaDB und phpmyadmin bin ich heute schon gestoßen: https://github.com/phpmyadmin/phpmyadmin/issues/11520
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8288
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby Nobbie » 23. October 2015 18:09

Altrea wrote:Auf einen Bug bezüglich MariaDB und phpmyadmin bin ich heute schon gestoßen: https://github.com/phpmyadmin/phpmyadmin/issues/11520


Aha - das ist mir auch aufgefallen, diesen Bug hatte ich offensichtlich auch angetroffen. Ich wollte nämlich einen User plus gleichnamige Datenbank anlegen (wobei dieser User da volle Zugriffsrechte hat) und das ist abgestürzt. Das habe ich nicht entdecken können, woran das lag, aber jetzt ist mir einiges klarer.

Zum einen ist es kaum zu verstehen, dass es da noch solche "dicken Hunde" gibt, zum anderen ist es natürlich auf Webhostings sehr (sehr!) selten, dass jemand selbst einen User anlegt und Rechte vergibt. Das macht der Provider, allenfalls bei eigenen vServern etc. macht man das ggf. selbst. Denn sonst hätte das doch schon lange auffallen müssen. Mal sehen, bis wann das gefixed ist.

P.S.: Ich habe da gerade gar nicht genau hingeschaut - das ist ja ein Bug in PhpmyAdmin (ich hätte das bei MariaDB vermutet). Wieso generieren die da überhaupt eine andere Syntax???? Ich muss nicht immer alles verstehen....
Nobbie
 
Posts: 8766
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: MySQL in Version 5.6.14?

Postby yxlan » 29. October 2015 09:02

Ich hatte ein ziemlich hässliches Problem in 5.6.12 beim EInsatz des mediawiki bzw. allen Anwendungen, die bestimmte, windows-spezifische Sonderzeichen in der URL verwenden. Mein mediawiki war es der Doppelpunkt (":"), der z.B. bei den Spezialseiten verwendet wird.

Also bin ich gestern auf 5.6.14 gegangen. Prima, das Problem ist weg.

ABER: jetzt bin ich nicht mehr in der Lage Datenbankbenutzer mit phpMyAdmin zu administrieren. Egal was ich da mache, ich erzeuge nur die Fehlermeldung "#1065 - Query was empty". Jetzt bin ich erstmal ratlos, jemand eine Idee?

Ich sehe das Thema mySQL/MariaDB ähnlich pragmatisch wie meine Vorredner: ist mir eigentlich egal, solange es läuft.

Ich muss einfach konstatieren, dass ich im Ergebnis 5.6.12 und 5.6.14 nicht nutzen kann und gezwungen bin, von Windows auf Linux umzusteigen und dort brauche ich kein XAMPP. Schade ... XAMPP war mal wirklich stabil und ich mache solche Erfahrungen wie geschrieben erst in letzter Zeit.

:-( :-( :-(
yxlan
 
Posts: 1
Joined: 29. October 2015 08:48
Operating System: Windows 7

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests