Probleme mit .htaccess und WebDav

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme mit .htaccess und WebDav

Postby Sven Hildebrandt » 27. August 2004 13:56

Hallo apachefriend Gemeinde,

habe zwei Probleme mit dem aktuellen XAMPP.
Zum ersten kann ich in die .htaccess eintragen was ich will, es funktioniert nicht. Die "original" Dateien funktionieren aber. Auch wenn ich hier Benutzer und Passwörter, sei es klartext oder verschlüsselt, eintrage kann ich mich damit nicht anmelden.
Was läuft hier verkehrt?

Dann habe ich mir wohl irgendwie die WebDav Konfiguration verhaspelt, keine Ahnung wie, auf jeden Fall läuft das WebDav nicht mehr.
Hier mal die entsprechende Konfiguration:
### Section WEBDAV

# Use name-based virtual hosting.

Listen 81
NameVirtualHost 127.0.0.1:81

<VirtualHost homepcbeimir.dyndns.org:81>
# ServerAdmin webmaster@dummy-host.example.com
DocumentRoot Z:/apachefriends/xampp/webdav/
# ServerName dummy-host.example.com
# ErrorLog logs/dummy-host.example.com-error_log
# CustomLog logs/dummy-host.example.com-access_log common
AccessFileName .htaccess
DAVLockDB Z:/apachefriends/xampp/webdav/tmp/LockDB
#<Location />
#DAV On
#AuthType basic
#AuthName "WAMPP mit WebDAV"
#AuthUserfile Z:/apachefriends/xampp/webdav/.htpasswd
#<LimitExcept GET HEAD OPTIONS>
#require user wampp
#</LimitExcept>
#</Location>

<Directory "Z:/apachefriends/xampp/webdav/">
DAV On
Options ALL
AllowOverride All
AddHandler cgi-script .cgi .exe
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>

Dann hier noch die Frage, kann ich das auch so konfigurieren das ich einmal von der 127.0.0.1, den Adressen im lokalen Netz und aus dem Internet heraus drauf zugreifen kann? Bei den versuchen das zu konfigurieren ist mir wohl auch die Konfiguration aus dem Ruder gelaufen.

Zu meinen System, Windoes XP mit SP2...
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
MfG
Sven Hildebrandt
Sven Hildebrandt
 
Posts: 6
Joined: 27. August 2004 13:45

Postby Sven Hildebrandt » 27. August 2004 18:19

So, WebDav läuft wieder. Lag an den Eintrag homepcbei.... da hätte 127.... stehen müssen.

Noch einer eine Idee warum ich von einer anderen IP-Adresse aus nicht zugreifen kann?
Bye
Sven
Sven Hildebrandt
 
Posts: 6
Joined: 27. August 2004 13:45

Postby Wiedmann » 27. August 2004 19:09

Eben weil da jetzt "127.0.0.1" steht. Auf deutsch: Der VHost reagiert nur auf Anfragen, die über das Interface hereinkommen das die IP 127.0.0.1 hat. Und das ist bei dieser IP das Loopback-Interface, der Localhost.

Ungetestet sollte es so gehen:

NameVirtualHost *:81
<VirtualHost *:81>
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sven Hildebrandt » 28. August 2004 08:36

*lol* Da sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht...
Ich dachte das wäre nur eine "Variable" um den Virtual Host zu benennen.
Aber so klappt es jetzt, besten Dank!
Jetzt bleibt nur noch das Problem mit der .htpasswd...
Das normale Passwort, was vorkonfiguriert wurde, funktioniert. Trage ich ein neuen User mit Passwort ein wird das nicht angenommen, ausser ich hinterlege es im Klartext...
Wo dran kann das noch liegen?
Bye
Sven
Sven Hildebrandt
 
Posts: 6
Joined: 27. August 2004 13:45

Postby Wiedmann » 28. August 2004 08:52

Trage ich ein neuen User mit Passwort ein wird das nicht angenommen, ausser ich hinterlege es im Klartext...

Wie verschlüsselst du dann deine Passwörter?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sven Hildebrandt » 30. August 2004 08:17

Eigentlich nach MD5, wenigstens habe ich immer diese Passwörter auf den Webseiten ausgewählt...
Bin aber nicht den Weg gegangen wie in der FAQ beschrieben weil ich dafür gerne ein Tool genutzt hätte.
Sven Hildebrandt
 
Posts: 6
Joined: 27. August 2004 13:45

Postby Wiedmann » 30. August 2004 11:08

weil ich dafür gerne ein Tool genutzt hätte

Verschlüsselte Passwörter für Apache/Win erstellt man am besten mit dem mitgelieferten Tool "htpasswd.exe". Dieses ist im Verzeichnis "\apache\bin\" zu finden.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sven Hildebrandt » 30. August 2004 12:46

Danke für all die Tipps und hilfen!
Ausprobiert und funktioniert.... Bedeutet also irgendetwas machen die Tools nicht so wie sie sollten... :(
Kann mir einer ein entsprechendes Tool empfehlen was in der Kombi auch funktioniert?
Sven Hildebrandt
 
Posts: 6
Joined: 27. August 2004 13:45

Postby Wiedmann » 30. August 2004 13:04

Ausprobiert und funktioniert....

Damit meinst du "htpasswd.exe"?

irgendetwas machen die Tools nicht so wie sie sollten

Von welchen Tools sprichst dann du?

Kann mir einer ein entsprechendes Tool empfehlen

Wenn "htpasswd.exe" funktioniert, wozu dann noch ein weiteres?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sven Hildebrandt » 30. August 2004 13:20

Wiedmann wrote:Damit meinst du "htpasswd.exe"?


Ja, meinte ich...

Von welchen Tools sprichst dann du?


Diverse Tools mit der ich entsprechende Dateien erstellen kann...

Wenn "htpasswd.exe" funktioniert, wozu dann noch ein weiteres?


Problem ist, ich kann nicht immer via. remote Control auf meinen Server drauf, will aber das ein oder andere immer erledigen können und egal wo ich bin, für Webzugriffe ist die Leitung eigentlich nie zu schmal. Aus diesem Grund halt die Suche nach einen Tool womit ich das von einen Webinterface aus regeln kann.
Sven Hildebrandt
 
Posts: 6
Joined: 27. August 2004 13:45

Postby Wiedmann » 30. August 2004 13:34

Mit Tools meinst du also Webseiten die dir ein Formular anbieten und dann das kodierte Passwort ausgeben? Diese Passwörter funktionier aber i.d.R. nur unter Apache/Linux.

Problem ist, ich kann nicht immer via. remote Control auf meinen Server drauf, will aber das ein oder andere immer erledigen können und egal wo ich bin, für Webzugriffe ist die Leitung eigentlich nie zu schmal.

Hmm, und wie passt du dann die Datei ".htpasswd" an? Ein Passwort das du dir irgendwo erstellen lässt, muß da ja erst mal rein.

Wahrscheinlich hast du aber bei dir ein Script installiert was eine Verwaltung der lokalen ".htpasswd" erlaubt? Da kenn ich zumindest eines (AWB-htaccess) was auch unter Windows laufen soll (ungetestet).

Wenn du da eines hast, kannst du das aber auch selbst anpassen. Diese Scripte benutzten an irgendeiner Stelle die PHP-Funktion md5() oder crypt() um das Passwort zu erzeugen. Schreibe diese Stelle so um, dass das externe Tool "htpasswd.exe" zum Erzeugen des Passwortes benutzt wird.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests