Mercury - Mail-Server und php-mail

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Mercury - Mail-Server und php-mail

Postby sar » 20. August 2004 20:39

Hallo,

habe mir den Mercury-Mail-Server installiert. Das versenden von E-Mails vom Mercury-Mail-Server aus klappt wunderbar. Habe Windows98

Wenn ich jedoch die Funktion:

Zeile 9:
mail("$tomail", "$betreff", "$nachricht", "From: Info <$from_email>");

von php aus benutze, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

Warning: mail() [function.mail]:
SMTP server response: 553 We do not relay non-local mail, sorry. in E:\xampp\htdocs\datei.php on line 9


In beiden php.ini habe ich die E-Mail-Adresse des relay-Servers eingegeben.
sendmail_from = info@adresse.com

Kann mir bitte jemand helfen?

Auch per E-Mail (Profil).

Vielen Dank

Damian
[/b]
sar
 
Posts: 14
Joined: 20. August 2004 07:50

noch ein Zusatz

Postby sar » 20. August 2004 20:51

Wenn ich die Mail durch das PHP-Script - mail() aufrufe, erscheint die Mail in der Console von Mercury-SMTP-Server, aber eben mit der Fehlermeldung.

Diese Mail erscheint dann nicht weiter im "Mercury-SMTP-Client (relay version)" wie das normalerweise der Fall wäre.

Muß ich - trotz Windows98 - vielleicht den Pfad von Sendmail angeben? Ich glaube nicht, denn dann würde die Mail nicht zum "Mercury-SMTP-Server" durchdringen, oder?

Falls ich doch den Pfad einfügen soll, dann:
Wie lautet der Pfad, wenn mein Server "localhost" heißt und die IP: 127.0.0.1 hat?

Danke nochmal

Damian
sar
 
Posts: 14
Joined: 20. August 2004 07:50

Postby Wiedmann » 20. August 2004 21:27

Das versenden von E-Mails vom Mercury-Mail-Server aus klappt wunderbar.

Erkläre mal bitte diese Aussage ausführlicher.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Dank für Deine Frage

Postby sar » 20. August 2004 21:32

Also,

man kann E-Mails aus dem Mercury/32 versenden.

Dazu klicke ich "File / Send mail message ..."

Dann fülle ich das "To:" Feld aus (mit xxx@t-online.de oder xxx@gmx.de) Adresse aus (also Adressen, die einen Rely-Server benötigen).

Und sende die E-Mail. Diese E-Mail kommt dann auch beim Empfänger schnell und gut an.

Wenn ich das jedoch mit php (der mail() - Funktion) mache, erscheint der obige Fehler.

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.

Dank nochmal und Gruß

Damian
sar
 
Posts: 14
Joined: 20. August 2004 07:50

Postby Wiedmann » 20. August 2004 22:31

Da kann ich dir leider nur theoretisch helfen.

Dein Mercury nimmt zwar Mails von Fremden / ohne Anmeldung an, aber nur wenn der Empfänger ein im Mercury definierter Benutzer ist.

a) "sendmail_from=info@adresse.com" sollte also eine Mail-Adresse sein, die dem Mercury bekannt ist.

b) Das Relayen sollte von der IP (127.0.0.1) des Apacheservers erlaubt sein ohne sich beim SMTP anmelden zu müssen.

Wo man das jetzt genau einstellt mußt du selbst rausfinden.

Ist auch eine gute Idee zu überprüfen, ob vom Mercury ein return_path gesetzt wird der eine gültige, externe erreichbare, Emailadresse enthält. So bekommt man es dann wenigstens mit, wenn unterwegs mit der Mail etwas schiefläuft.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Danke

Postby sar » 20. August 2004 22:42

Vielen Dank für Deine Antwort.

Den Punkt a) habe ich verstanden,
den Punkt b) leider nicht.

Leider weiß ich nicht:
1) wo ich einstellen muß, daß dem Mercury die "sendmail_from" - Mail bekannt ist und

2) mit dem zweitem Punkt kann ich leider nichts anfangen.

Trotzdem vielen Dank für Deine Hilfe - ich werde suchen - und vielleicht weiß auch hier noch jemand etwas

Gruß

Damian
sar
 
Posts: 14
Joined: 20. August 2004 07:50

Lösung gefunden!

Postby sar » 20. August 2004 23:08

Hallo,

habe jetzt gerade die Lösung gefunden:

Danke für den Tipp Herr "Wiedmann".

Folgendes muß man tun:
Menue: Configuration / MercuryS SMTP Server, dann
Register: Connection control und dann
den Hacken beim "Do not permit SMTP relaying of non-local mail" WEGMACHEN.

Man ist zwar Anfällig für Angriffe, aber wer kennt schon meine dynamische IP? - Noch nicht mal ich selbst ;-)

Vielen Dank nochmal an alle, die mir geholfen haben und helfen wollten !

Schönes Wochenende :-)

Gruß

Damian
sar
 
Posts: 14
Joined: 20. August 2004 07:50

Postby nemesis » 20. August 2004 23:27

Dann mach bitte deinen Port 25 vom Internet her nicht erreichbar (Firewall, auch die in XP integrierte schaft das!).
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests