Mercury Mail Server

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Mercury Mail Server

Postby Lingujia » 10. August 2004 17:15

Hallo,
ich habe Mercury am laufen, funzt auch alles bis auf, das wenn ich z.b über ein selnbst gehostetes board ne mail verschicke (über aapche mit php und mySQL) kommt diese auch beim mail Server an, nur dann geht nix mehr, weil ich vermute das der andere mailserver der die versendete mail annehmen soll die adresse "postmaster@localhost" nicht erkennt etc... ich habe schon in der apache config den "serverName localhost" auf "ServerName meineDomain.de" geändert... trotzdem klappt es nicht wo kann ich das wohl noch ändern??
müüüääää
Lingujia
 
Posts: 54
Joined: 29. July 2004 19:05

Postby Heini_net » 10. August 2004 18:59

hi..

ich denke mal das dein Server kein öffentlicher bzw. registrierter Server ist mit einer dynamischen IP..

Denn solche Servern werden von den Mail Providern wie GMX, T-Online oder aol geblockt. weil es als Spam eingestuft wird.

von daher bleibt dir nur ein kostenpflichtiger Relay Service übrig, über den du deine Mails verschicken musst.

mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Lingujia » 10. August 2004 21:30

klar hab ich eine dynamische ip

ist auch bei www.ipme.de registriert
müüüääää
Lingujia
 
Posts: 54
Joined: 29. July 2004 19:05

Postby Rolidor » 10. August 2004 22:26

Guten Tag.
Im Folgenden ein Zitat von der Ip@ctive Homepage, das Heini's Ausführungen hoffentlich in's rechte Licht rückt:
Mails über eigenen Mailserver an T-Online oder AOL Emailadressen
Frage: Ich kann von meinem Mailserver, den ich mit ip@ctive DDNS betreibe, an bestimmte Empfänger (z.B. T-Online, AOL) keine eMails versenden. Woran liegt das ?
Antwort: Einige Mailserver, wie z.B. die von T-Online oder AOL lehnen Mails von DialUp-Accounts grundsätzlich ab.

Wir kennen zwei mögliche Lösungsansätze:

Bei einigen Mailservern besteht die Möglichkeit, für ausgehende eMails zu bestimmten Domains (z.B. t-online.de) einen speziellen Mailrelayserver, teils auch Smarthost oä. genannt, anzugeben. Wenn Sie T-Online Kunde sind, so können Sie beispielsweise, nachdem Sie sich im Kundencenter unter www.t-online.de freigeschaltet haben, smtprelay.t-online.de als Mailrelayserver nutzen.

Weist Ihre Mailserversoftware diese Einstellmöglichkeit nicht auf, so können Sie z.B. in MS Outlook (Express) ein weiteres Emailkonto anlegen, bei dem Sie gegenüber Ihrem Standardkonto nur den Postausgangsserver auf z.B. smtprelay.t-online.de ändern. Wenn Sie nun eine Email an eine T-Online Mailadresse verschicken wollen, so wählen Sie als Absender ihr zweites Konto aus.


M.f.G.
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby Lingujia » 11. August 2004 13:36

aber hol mir jetz doch nic hextra ne .de doamin.. sowas bescheuertes :x
müüüääää
Lingujia
 
Posts: 54
Joined: 29. July 2004 19:05

Postby Wiedmann » 11. August 2004 14:40

aber hol mir jetz doch nic hextra ne .de doamin..

Mußt du ja auch nicht. Du darfst an solche Mailserver nur die Mails nicht selbst (direkt) ausliefern, sondern mußt einen "offiziellen" Mailserver (relay/smarthost) damit beauftragen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests